Perth Mint startet Gold Blockchain mit trueGold

von | Aug 4, 2020 | News

Die staatliche Goldmünzstätte Australiens, Perth Mint, hat bereits einige Blockchain-Projekte angestoßen. Nun wird die bestehende Partnerschaft mit Security Matters (SMX) vertieft und eine Art Gold Blockchain mit Hilfe des neu gegründeten Teams mit dem Namen „The trueGold Consortium“ entwickelt.

The trueGold Consortium unterstützt bei Entwicklung der Gold Blockchain

Gold Barren - Perth Mint Gold BlockchainDas an der Australian Securities Exchange (ASX) notierte IT-Unternehmen hat das neue Konsortium ins Leben gerufen. Dabei wird eine Joint Venture zwischen Security Matters und einer Tochtergesellschaft von Perth Mint gegeründet. Die aktuelle Finanzierung beläuft sich auf eine Millionen australische Dollar.

Das Ziel der Gold Blockchain ist es, die gesamte Supply Chain des seltenen Rohstoffes abzubilden. Von den Minen und Raffinerien, bis hin zu den Tresorbetreibern, Depotstellen, Münzlagerstätten, Groß- und Einzelhändler. Jede Schnittstelle, die in der gesamten Versorgungskette des Goldes betroffen ist, wird auf eine Gold Blockchain getrackt.

Dadurch sind Fälschungen eigentlich unmöglich. Zudem ist das Gold ESG-konform und eine hohe Form der Unternehmenstransparenz wird gewährleistet. Dabei soll trueGold die bestehenden Anwendungen verbessern, ergänzen und fördern.

Perth Mint und ihre Blockchain-Projekte

Perth Mint ist eine der größten und ältesten Edelmetallraffinerien der Welt. Dabei liegt schon immer viel Fokus auf Transparenz und Vertrauen gegenüber dem Endkunden. Mit der Zusammenarbeit mit Security Matters und deren technisch hohem Verständnis, kann mit der Blockchain-Technologie ein komplett neuer Qualitätsstandard für Gold entstehen.

Neben der baldigen Integrierung der Gold Blockchain sind bereits einige andere Projekte am Laufen. Dabei ist der Universal Gold Token (UPXAU) und der Perth Mint Gold Token (PMGT) zu erwähnen. Bereits vor einem knappen halben Jahr haben wir von der Herausgabe einer eigenen Kryptowährungen von Perth Mint berichtet.

Bei verschiedenen Blockchain-Projekten wird nicht nur die Fälschbarkeit berücksichtigt. Es werden auch Umweltauflagen in den jeweiligen Ländern geprüft. Damit können die zahlreichen Unternehmen, welche an der Gold-Förderung weltweit beteiligt sind, komplett freiwillig auf bessere Standards umrüsten.

Dadurch hätten wir ein lang gewünschtes Ziel der Politik, den Klimaschutz zu verbessern, durch intrinsische Unternehmensvorgaben automatisch selbst erhalten. Sobald genug Teilnehmer aus dem alten Markt auf die neue, bessere Technologie umsteigen, wechselt meistens auch automatisch der Kunde zu der besseren Qualität.

Perth Mint als Game-Changer im Gold-Markt

Daher sind solche Entwicklungen wie die Gold Blockchain von Perth Mint sehr positiv anzusehen. Jahrelange Probleme können durch eine einfache und transparente Regulierung mit der Blockchain-Technologie ein besseres Morgen erschaffen. Daher wünschen wir Perth Mint bei ihrer Arbeit mit der Blockchain-Technologie gute Erfolge.

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als angehender Bachelor of Logistics hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und technische Systeme. Er möchte sein erworbenes Wissen an Neulinge weitergeben und in Dialog mit forgeschrittenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!