Tesla CEO Elon Musk erklärt: Bitcoin ist mein Safe-Word!

von | Dez 20, 2020 | News, Bitcoin, Blockchain

Der Tesla CEO Elon Musk verkündet am heutigen Sonntag, dem 20. Dezember auf Twitter: Bitcoin ist mein Safe-Word! Allerdings stellte er die Aussage schnell wieder als Scherz dar. Hinzu kamen einige weitere Tweets in dichter Abfolge im Bezug auf Bitcoin und Dogecoin. Damit schürt Musk den aktuellen Hype um Bitcoin und Kryptowährungen weiter an. 

In Kürze

  • Tesla CEO twitter über Bitcoin und Dogecoin
  • Er verkündet: „Bitcoin ist mein Safe-Word.“
  • Bezug auf Tweet vom 10.01.2020

Ledger Live Coinify

Tesla CEO twittert über Bitcoin

Der Tesla CEO ist bereits seit vielen Jahren Fan von Bitcoin und Kryptowährungen. Auch in der Vergangenheit hat er bereits oft mit lustigen Tweets verschiedenste Diskussionen in Twitter angeregt. Zudem hat er auch Give-Aways in Twitter gestartet. Dabei verschenkte er Kryptowährungen an zufällig ausgewählte Nutzer. In den letzten Wochen wurde Elon Musk der zweitreichste Mensch der Welt.

Heute morgen um 9:21 Uhr twittert der Tesla CEO:

Bitcoin ist mein Safe-Word

Gleich 19 Minuten später ergänzte er den Tweet und erklärte:

War nur ein Scherz, wer braucht denn ein Safe-Word?

Dabei korrigiert er die Ironie des ersten Tweets direkt wieder. Kurz vor 10 Uhr erfolgte ein weiterer Tweet, wo ein Bitcoin-Bild verlinkt wurde. Damit lässt er anscheinend seine Zuneigung zu Bitcoin begründen. Tesla hat mit der Blockchain-Technologie bereits viele logistischen Prozesse optimiert und angepasst und damit auch den Transport von Tesla Autos effizienter gestaltet.

Dabei vergleicht er sich mit einem Mann der erklärt „Das bin ich, während ich versuche ein normales und produktives Leben zu führen“. Daneben ist eine Frau zu erkennen, die den Bitcoin Schriftzug mit Logo auf sich trägt. Dies soll als weibliche Versuchung dargestellt werden. Für viele Bitcoin-Befürworter sicher ein witziges Bild.

Der nächste Tweet wird interessant, um 10:24 erklärte er, dass der Bitcoin fast so schwachsinnig ist wie Fiat-Geld. Fiat-Gelder sind Zentralbankwährungen, wie der Euro oder der Dollar. Dabei merkt man direkt die Übertreibung der gesamten Tweets. Richtig ernst nehmen kann man den Tesla Chef heute wohl nicht.

Bitcoin ist fast so schwachsinnig, wie Fiat-Geld

Tesla CEO bezieht Dogecoin mit ein

Tesla Logo Tesla CEO Elon MuskIn einem weiteren Tweet begründet er mit nur einem Wort sein Interesse an Dogecoin. Dabei erklärte er: „Es genügt nur ein Wort: Doge“. Doge ist eine Hunderasse und gleichzeitig auch das Logo der Kryptowährung Dogecoin. Gleichzeitig hat er seinen Twitter-Status abgeändert. Dort steht nun „Former CEO of Dogecoin“ was so viel heißt wie „Ehemaliger CEO von Dogecoin.

Dies ist natürlich ein Scherz, da Dogecoin eine dezentrale Kryptowährung ist und weder CEO noch Management innehält. Allerdings hält er damit auch an dem Konzept der Kryptowährung Dogecoin fest – denn diese wurde nur zum Spaß erschaffen und hat keinen wirklichen monetären Hintergrund. Allerdings funktioniert die Kryptowährung seit vielen Jahren trotz alledem fehlerfrei und hat eine sehr aktive Community.

Erster Tweet geht auf Anfang 2020 zurück

Dabei ist interessant zu erkennen, dass Elon Musk eine lange Zeit nicht mehr über Bitcoin getwittert hatte und der erste Tweet des heutigen Tages, „Bitcoin ist mein Safe-Word.“ genau 10 Tage vor Jahresende 2020 gepostet wurde. Warum ist dies nun interessant? Am 10. Januar 2021 postete der Tesla CEO einen ähnlichen Tweet.

Darin erklärte er:

Bitcoin ist *nicht* mein Safe-Word

Damals lag der Preis eines Bitcoins bei circa 8.000 Dollar. Jetzt ist der Preis eines Bitcoins bei einem neuen Allzeithoch von circa 23.500 Dollar. Dabei hat Elon Musk seine Tweets heute wohl nicht wirklich ernst gemeint. Es kommt eher rüber, als ob es sich um Trash handelt. Allerdings erzeugt er mit seinen Tweets eine heftige Diskussion in Twitter, wodurch der aktuelle Krypto-Hype verstärkt wird.

Und das in einer Zeit, in der Bitcoin von 20.000 Dollar bis runter auf 3.000 Dollar gehandelt wurde und sich danach vollständig erholt hat, in mitten einer global stattfindenden Pandemie, welche nur alle 100 Jahre auftritt. Währenddessen übertrifft der Bitcoin jedes größere Asset, das jemals existierte und das jedes Jahr aufs neue. Ja, der Bitcoin Hype scheint vielleicht gerade erst zu starten …

Lese auch: Elon Musk stattet Telsa Gigafactory mit Bitcoin ATM aus!

Harmony Protocol (ONE)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Harmony Protocol (ONE). Wenn du den Token noch nicht kennst, solltest du ihn dir auf jeden Fall anschauen!

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als Bachelor Professional of Inventory Management and Control mit Führungsverantwortung hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe. Er möchte sein Wissen an Neulinge weitergeben und in Diskussion mit erfahrenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!