kdfjowefjeoi

Was ist der Zcash Coin?

Der Zcash Coin ist eine der ältesten privacy Kryptowährungen. Sie ist vollkommen anonym. Daher können die Transaktionen nicht nachvollzogen werden. 

Was ist der Zcash Coin?

Zcash CoinDie Kryptowährung mit dem abstrusesten Start überhaupt ist Zcash. Der Wert des Zcash Coins erreichte kurz nach dem Launch 3299 Bitcoin. Dies waren zu dem damaligen Zeitpunkt unglaubliche 2 Millionen Euro für einen einzigen Zcash Coin. Der Hype brach allerdings relativ schnell wieder ein und der Wert sank um 99,97%. Die offizielle Website von Zcash findest du hier.

Doch wie kam es überhaupt zu einem dermaßen großen Hype?

Ob während des Zeitungslesens oder beim Nachrichten schauen, wir entnehmen unsere Informationen aus 2. Hand und glauben was uns erzählt wird. Wenn nun Personen mit viel Reichweite wie Bitcoin.com oder das Coindesk Magazin den Coin anwerben, beeinflusst uns dies zum Kauf. Da diese in den ICO investiert haben profitieren sie von der Kurssteigerung.

Zahlen Daten Fakten

Angefangen hat die Geschichte des Zcash Coin 2013. In diesem Jahr untersuchten der Informatiker und zwei seiner Studenten die Anonymität von Bitcoin-Transaktionen. Dabei ist ihnen aufgefallen, dass der Zahlungsverkehr eines Nutzers für jedermann sichtbar ist. Um dieses Problem zu beheben entschied sich Green dazu, ein Zusatzprotokoll zu erstellen, das Bitcoin anonymisierter machen sollte – Zerocoin.

Zerocoin an sich ist war jedoch noch keine eigene Kryptowährung. Es ist lediglich ein Protokoll, das dazu diente, die Transaktionen mehr zu anonymisieren. Erst im Jahr 2016 spaltete sich Zcash in einem Fork von Bitcoin ab. Damals hieß Zcash jedoch noch Zcoin. Zerocoin hatte jedoch einige sicherheitstechnische Probleme, weshalb der Coin noch einmal überarbeitet wurde. Es entstand der Zcash Coin.

Derzeit (01/2020) hat Zcash eine Marktkapitalisierung von 272.037.644 US-Dollar und ist damit auf Platz 31 der Liste von coinmarketcap. Die maximale Anzahl aller Zcash Coins beträgt 21.000.000 ZEC. Davon wurden bereits 8.415.656 ZEC ausgeschüttet. Aktuell beläuft sich der Kurs auf 32,25 $.

Eine Transaktion abwickeln

Es gibt zwei verschiedene Arten einer Transaktion. Zum einen gibt es die „normale“ Transaktion. Hierbei sendet Nutzer A eine bestimmte Menge Zcash an Nutzer B. Die Daten werden in Blöcken zusammengefasst und der Blockchain angeheftet. Somit sind alle Daten für jeden sichtbar.


Du willst genau wissen, was eine Blocckchain ist? Dann klicke hier und informiere dich noch einmal!


Zum anderen gibt es die Möglichkeit, eine geschützte private Transaktion zu tätigen. Nutzer A schickt hierbei wieder einen gewissen Betrag an Nutzer B. Dieser hat zwei Adressen. Eine Adresse (T-Adresse) ist offen und transparent, das heißt wir sind wieder im 1. Beispiel. Wird der Betrag jedoch an die sogenannte z-addr von Nutzer B gesendet, so sind alle Daten von Nutzer B privat und nicht öffentlich einsehbar.

Nutzen nun Nutzer A und Nutzer B die z-addr, so sind alle Transaktionsdetails geheim gehalten. Das heißt die Identitäten von Nutzer A und Nutzer B sowie Transaktionsdetails sind vollkommen privat und für niemanden sonst einsehbar.

Anwendung von Zcash

Die wohl bedeutsamste Eigenschaft an Zcash ist wie bereits genannt die Anonymität, da der Nutzer die Möglichkeit hat, die Transaktionskosten, sowie Absender und Empfänger zu verschlüsseln. Um diese zu wahren nutzt Zcash 2 kryptografische Verfahren: Das „Zerocoin Protokoll“ und das „sk-SNARK“ (Nullwahrnehmungs-Verfahren). Das Zerocoin Protokoll verschlüsselt hierbei die Daten, wobei zk-SNARKS für die Überprüfung der Transaktion zuständig ist.

Wissenswertes

Da die Entwickler von Zcash ehemalige Entwickler von Bitcoin waren, beruht der Zcash-Code stark auf dem des Bitcoin. Sie orientierten sich an dem Prinzip der „konservativen Innovation“ mit dem Grundsatz:

Vermeide Änderungen an Bitcoins Design, sofern es keinen Grund für sie gibt.

Dennoch gibt es einige auffallende Unterschiede:

– Einführung von zk-SNARK

– 8-fache Blockchainkapazität

– Veränderter Mining Algorithmus

– 10% der Mining Erträge gehen an die Gründer

– Die Mining-Difficulty passt sich langsamer an

Partnerschaften

Zcash konnte sich schon früh eine Kooperation mit JP Morgan sichern. Des Weiteren arbeitet die Foundation mit Parity, einem erfolgreichen IT-Unternehemn in der Blockchain-Branche, an einem neuen Projekt Namens Zebra.

Fazit

Das Projekt bietet dir die Möglichkeit, völlig anonym Transaktionen abzuschließen. Sie bilden mit Monero und Dash die Vorreiter in der Anonymität und vollständiger Privatsphäre. Da einige Menschen Transaktionen geheim halten wollen, hat dieses Projekt auf jeden Fall Potential und wird sich auch weiterhin im Kryptomarkt etablieren.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!

Coin-World

Du befindest dich akutell in der Coin-World. Dort haben wir die wichtigsten Kryptowährungen zusammengefasst und leicht verständlich erklärt.