Gouverneur der Bank of England spricht Bitcoin Warnung aus!

von | Jun 19, 2021 | Bitcoin, CBDC, News

Der Gouverneur der Bank of England hat am 15. Juni 2021 eine Bitcoin Warnung ausgesprochen. In einer Rede bei der City UK Annual Conference erklärte er, dass der Staat nicht innovationsfeindlich agieren möchte, allerdings größere Hoffnungen in digitalen CBDCs sieht.

In Kürze

  • Gouverneur der Bank of England über digitale Zahlungen
  • Bitcoin Warnung
  • Innovation soll nicht gehemmt werden

Andrew Bailey über digitale Zahlungen

Der Gouverneur ging in seiner Rede auf einige Innovationen der letzten Monate ein. Dabei erklärte er, dass die Entscheidungsträger klare Regeln aufstellen müssen, wie Innovationen sich entwickeln können, um dem öffentlichen Interesse zu dienen.

Bitcoin Warnung Bank of England

Dabei geht er im Weiteren auf die Herausforderung der Finanzregulierungen ein. Einige Ideen sind erfolgreich und andere bleiben auf der Strecke, daher muss ein möglichst breiter Rahmen für alle Produkte ermöglich werden.

Dazu erklärt er:

Wie viele Menschen erinnern sich an Visi On, TopView und GEM? Ich muss zugeben, dass ich das nicht wusste, bis ich für heute recherchiert habe. Mitte der 1980er Jahre waren sie Konkurrenten von Windows auf dem Markt für Personal Computer-Software. Genauer gesagt waren sie kurzzeitig Rivalen, aber der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte, genauso wie diese drei Rivalen.

Dabei zieht er die Verbindung zur Bank of England. Denn diese ist das zentrale Bindeglied des Zahlungsverkehrs im England. Nur durch die Ausrichtung der BoE können Innovationen durchgeführt werden. Er behauptet, dass das Vertrauen in den Wert des Geldes durch diese Bank gehütet wird und verglichen mit der Computer-Revolution mit Windows verglichen werden kann.

Genau diese Geldstabilität soll mit den innovativen Eigenschaften von CBDCs verknüpft werden. Denn schon seit längerem werden in vielen Teilen der Welt verschiedenste Anstrengungen in Richtung staatliche Zentralbankwährungen getätigt. Durch die Tendenz, dass immer weniger Bargeld genutzt wird, verstärkt sich der Fokus auf den neuen Bereich.

In Japan wurde bereits vor einigen Monaten ein einjähriges Testprogramm zu CBDCs gestartet!

Bitcoin Warnung der BoE

Durch die von Andrew Bailey beschriebene Stabilität des Geldsystems der Bank of England werden die Einlagen von Institutionen wie Banken gesichert. Dadurch wird nicht nur die Ökonomie des Wirtschaftssystems garantiert, sondern auch eine Abhängigkeit der Banken gegenüber der Zentralbank aufgebaut.

Dezentrale Währungen wie der Bitcoin haben sich zur Aufgabe gemacht, ein Zahlungsnetzwerk ohne zentralen Inhaber aufzubauen. Dabei soll die Abhängigkeit genau dieser zentralen Instanz wegfallen, welche sich die Bank of England auf der Insel zuschreibt. Daher sprach der Gouverneur eine Bitcoin Warnung aus. Zwar möchte man die Innovationen nicht behindern, allerdings werden Stable Coins bevorzugt, da diese an die tatsächliche Geldpolitik der Bank gebunden sind, bzw. direkt dadurch beeinflusst werden können.

Im Zusammehang zu Stable Coins erklärte er:

Sie unterscheiden sich von Kryptoassets wie Bitcoin, die keine Rückendeckung und somit keinen Anker haben, der Wertstabilität bietet.

Zwar ist die Bitcoin Warnung vom Gouverneur der BoE eindeutig, allerdings ist diese auch nicht unerwartet. Interessant ist, dass der Bitcoin bereits heute so ein hohes Interesse hat, dass der Gouverneur es in seiner Rede erwähnt. Daher werden die meisten Hodler diese Bitcoin Warnung nicht wirklich ernst nehmen, sondern eher schmunzeln. Das wachsende dezentrale Netzwerk der Krypto-Ökonomie ist auch durch den Gouverneur der BoE nicht aufzuhalten.

Erst vor einigen Monaten war der BritCoin, die Digitalwährung Großbritanniens, im Gespräch!

Folge uns auf Twitter!

Um immer die wichtigsten Neuigkeiten über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen zu erhalten, folge uns auf Twitter!

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als Bachelor Professional of Inventory Management and Control mit Führungsverantwortung hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe. Er möchte sein Wissen an Neulinge weitergeben und in Diskussion mit erfahrenen Krypto-Nutzern treten.
Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!