Apecoin und XLM – Altcoin Chartanalyse

Apecoin und XLM – Altcoin Chartanalyse

Ihr habt euch dieses Wochenende für Apecoin und XLM als Chartanalyse entschieden. Sehen wir hier die Chancen für einen weiteren Pump nach oben? Welche Level müssen gehalten oder sogar getestet werden, um auf ein weiteres Breakout zu schielen?

In Kürze

  • Apecoin Chartanalyse
  • Apecoin Ausblick
  • XLM Chartanalyse

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Apecoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Apecoin (APE) hat sich die letzten Tage sehr stark entwickelt und seit seinem Tiefstand bei ca. 3,20 USD kurzfristig über 100% zulegen können. Mittlerweile gab es eine kleine Korrektur.

Momentan traden wir bei ca. 5,91 USD und somit weiterhin an unserem Uptrend, welchen wir erst gestern wieder getestet haben. Solange dieser hält, steht keine Korrektur an.

Das Handelsvolumen hat in den letzten Tagen deutlich abgenommen. Eine bearish-divergence liegt zwar noch vor, hat sich aber bereits von selbst korrigiert.

Apecoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart sehen wir das die Trendlinie immer wieder beachtet wurde, zuletzt aber mit steigendem Volumen, welches nun etwas nachlässt und eine bearish-divergence ausgelöst hat.

Direkt über uns liegt bei ca. 6,40 USD eine große Widerstandszone, welche uns bereits in der Vergangenheit immer wieder vor Probleme gestellt hat und wir nun wieder zurückgewiesen wurden.

Nun gilt es entweder diese zu brechen und Richtung 7,50 USD zu steigen oder der Trend wird gebrochen und wir fallen möglicherweise Richtung 4,50 USD, wo das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) auf uns wartet.

XLM Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

StellarLumen (XLM) befindet sich momentan in einer entscheidenden Phase. Wir haben den Downtrend, welchen wir vom All-Time-High gezogen haben, durchbrochen.

Momentan traden wir bei ca. 0,09 USD und somit haben wir diesen ehemaligen Downtrend bereits als Support getestet. Nun befinden wir uns in einer großen Widerstandszone und das Handelsvolumen nimmt deutlich ab. 

Kurzfristig keine positiven Zeichen, dennoch ist es nun wichtig ein höheres Tief zu bilden. Hier könnte der Bereich um 0,08 USD interessant werden. Dort liegt das Golden-Pocket und ein ehemaliger Widerstand. 

Sollte dieser Bereich nachhaltig halten und wir von hier einen Bounce mit anschließenden höheren Hoch sehen, könnte es für XLM ein Boden gewesen sein und wir können in einen Uptrend starten.

Klicke hier für die letzte VeChain Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

VeChain Chartanalyse – Endlich Bewegung!

VeChain Chartanalyse – Endlich Bewegung!

VeChain hat sich in den letzten Wochen nicht wirklich mit Ruhm bekleckern können. Nachdem wir wochenlang kaum Handelsvolumen in den Markt bekommen haben, sehen wir zwar jetzt eine leichte Erholung, trotzdem fehlt das Volumen noch. Setzt sich der Pump weiter fort?

In Kürze

  • VeChain Chartanalyse
  • VeChain Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

VeChain Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

VeChain (VET) hat sich in den letzten Tagen immer mehr von den Tiefständen erholen können, trotzdem ist das Handelsvolumen weiterhin Mangelware und könnte ein Problem bedeuten.

Momentan traden wir bei ca. 0,0244 USD und somit bilden wir immer wieder ein höheres Hoch. Gleichzeitig haben sich mehrere bearish-divergence ausgebildet.

Diese haben den Kurs in der Vergangenheit jedoch wenig gestört und wir bilden weiterhin höhere Hochs. Zuletzt haben wir nach einen Wick nach unten uns schnell erholen können.

Auch hier kam eine Menge Volumen in den Markt. Der Trend nach obenhin ist weiterhin sattelfest und solange dieser nicht gebrochen wird, müssen wir uns kurzfristig keine Gedanken über eine Korrektur machen.

VeChain Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart sehen wir ein ähnliches Bild. Dort ist das Handelsvolumen jedoch deutlich abnehmend und spricht eher für eine Korrektur, als im Vergleich zu den kleinen Zeiteinheiten. 

Trotzdem haben wir weiterhin Luft nach oben. Der nächste signifikante Widerstand befindet sich zwischen 0,0270 – 0,028 USD. Dort wartet die nächste Liquidität auf uns.

Dort befindet sich der FTX-Abverkauf, weshalb es sehr wahrscheinlich ist, dass wir uns zuerst diesen Bereich holen, bevor wir eine bullishe und überfällige Korrektur bekommen.

In diesem Bereich könnten wir uns dann nach ersten Short-Einstiegen erkundigen, jedoch muss ein Blick in die kleinen Zeiteinheiten immer die Voraussetzung sein. Eine Korrektur könnte uns dann bis ca. 0,019 USD bringen und gleichzeitig ein höheres Tief darstellen.

Klicke hier für die letzte Polygon Chartanalyse

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Internet Computer (ICP) Chartanalyse – Spannung bleibt!

Internet Computer (ICP) Chartanalyse – Spannung bleibt!

Heute sehen wir uns InternetComputer genauer an. Dieser Altcoin schwimmt in den letzten Monaten etwas unter dem Radar, hat aber eine positive Entwicklung vorzuweisen.  Können wir uns nun nach dem Breakout Hoffnung auf einen weiteren impulsiven Anstieg machen? Folgt erst eine Korrektur vor dem nächsten Move?

In Kürze

  • Internet Computer Chartanalyse
  • Internet Computer Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Internet Computer Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Internet Computer (ICP) hat sich in den letzten Wochen phänomenal entwickelt. Wir haben ein Breakout aus unserem Falling-Wedge gesehen und seitdem ging es nur noch hoch.

Nun hat sich der Kurs in den letzten Tagen etwas stabilisieren können und wir traden bei ca. 5,80 USD. Somit immer noch auf einem sehr hohen Niveau.

Das Handelsvolumen ist gleichbleibend, ohne sonderliche Ausreißer nach oben oder unten. Somit können wir auch von einem validen Breakout sprechen.

Die bearish-divergence staut sich nun schon über die letzten Tage an, bei gleichzeitig abnehmenden Handelsvolumen könnte diese in den nächsten Tagen ausspielen und uns nach unten drücken.

Internet Computer Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart haben wir ein wichtiges Ziel erreicht. Durch die letzten bullishen Tage haben wir es geschafft, ein höheres Hoch zu bilden und somit den Downtrend endgültig zu brechen.

Für einen nachhaltigen Uptrend benötigen wir nun noch ein höheres Tief, erst dann können wir uns sicher sein, dass es sich hier nicht nur um eine Zwischenrallye im Bärenmarkt handelt.

Diese Korrektur könnte uns bis auf ca. 4,50 USD bringen. Dort wartet das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) der Aufwärtsbewegung für einen bullishen Test auf uns.

Dieser Test würde gleichzeitig ein höheres Tief bedeuten und könnte den Kurs für die nächsten Wochen beflügeln. Trotzdem ist eine Korrektur für den weiteren Verlauf sehr wichtig.

Klicke hier für die letzte MATIC Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Polygon Chartanalyse – Fortsetzung Rallye?

Polygon Chartanalyse – Fortsetzung Rallye?

Heute sehen wir uns Polygon/MATIC etwas ausführlicher an. Was hat sich seit der letzten Analyse getan? Setzen wir den Trend nach obenhin fort und können sogar unsere letzten Hochs in Angriff nehmen? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für einen Dump?

In Kürze

  • Polygon Chartanalyse
  • Polygon Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Polygon Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Polygon (MATIC) hat sich seit unserer letzten Chartanalyse so verhalten, wie wir es besprochen haben. Nachdem wir das letzte Hoch als Support bestätigt haben, ging es weiter nach oben.

Momentan traden wir bei ca. 1,18 USD. Das Handelsvolumen ist im Gegensatz zu anderen Altcoins weiterhin stabil und lässt nicht sonderlich nach. Dies wirkt sich positiv aus.

Wichtig ist auch, dass unser letztes Hoch über Nacht wieder mit viel Volumen gebildet wurde. Somit deutet das nicht auf eine wirkliche Trendschwäche hin.

Natürlich hat sich über die letzten Tage nun eine bearish-divergence ausgebildet, trotzdem sollte man diese nicht überbewerten, da wir immernoch in einem Uptrend sind.

Polygon Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart sehen wir ebenfalls ein stabiles und sogar leicht ansteigendes Handelsvolumen. Vor allem der Wick gestern nach oben hatte es noch einmal in sich.

Das bedeutet natürlich für uns ein besonderes Augenmerk auf den Bereich um 1,25 USD zu richten. Diese Liquidität könnte sich der Markt noch vor einer Korrektur holen.

Des Weiteren wartet bei ca. 1,30 USD eine weitere Volumenansammlung, welche mit Bruch des letzten Hochs sehr schnell geholt werden könnte. Somit entscheidet es sich in diesen Zonen.

Brechen wir ohne Probleme durch diese Zone mit Volumen, könnte ein weiterer Anstieg folgen. Ist das Volumen jedoch gering, könnte einfach nur die Liquidität geholt worden sein und wir dumpen.

Klicke hier für die letzte XRP Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filecoin Chartanalyse – Trendwende?!

Filecoin Chartanalyse – Trendwende?!

Heute sehen wir uns Filecoin genauer an. Nachdem wir hier einen über 100% Pump gesehen haben, scheint der Kurs sich dort oben wohl zu fühlen und konsolidiert seitdem. Ist es möglich, dass dieser Pump fortgesetzt wird oder müssen wir in nächster Zeit mit einer Korrektur rechnen, um den Aufwärtstrend endgültig zu bestätigen?

In Kürze

  • Filecoin Chartanalyse
  • Filecoin Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Filecoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Filecoin (FIL) hat sich in den letzten Wochen von seiner starken Seite gezeigt. Nachdem wir unseren (vorläufigen) Boden bei ca. 2,60 USD gefunden haben, ging es steil bergauf.

Zwischenzeitlich konnten wir über 100% zulegen. Momentan traden wir bei ca. 5,50 USD und somit an einem wichtigen Widerstand. Dieser stellt gleichzeitig den FTX Dump dar.

Somit wird es entscheidend sein, wie wir uns an dieser Zone verhalten. Sollten wir hier kurzfristig zurückgewiesen werden, könnte es sein, dass wir uns einfach nur Liquidität geholt haben.

Ein Durchbruch über ein paar Stunden ist für ein endgültiges Breakout nicht ausreichend. Das Handelsvolumen lässt in den letzten Stunden deutlich nach.

Filecoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart sieht das Bild ziemlich bearish aus. Wir haben zwar ein höheres Hoch gebildet, jedoch nicht mit Schlusskurs. Dies deutet eher auf Liquidity-Hunting hin.

Gleichzeitig hat das Volumen die letzte Tagen auch auf den größeren Zeiteinheiten nachgelassen. Ein erstes Zwischenziel könnte der Bereich um 4,80 USD sein. Dort sind wir bereits mehrmals abgeprallt.

Trotzdem muss man dazu sagen, umso öfter wir einen Bereich testen, desto schwächer wird dieser, weshalb wir nicht davon ausgehen dürfen, dass er noch einmal hält.

Bei einer großen Korrektur müssen wir eher von 4 USD ausgehen. Dort wartet großer Support in Form des Golden-Pockets (0,618 – 0.65 Fib. Level). Dies stellt auch den Trendwendebereich da. Ein Bounce hier könnte eine neue Rallye einleiten.

Klicke hier für die letzte XRP Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cardano Chartanalyse – Widerstand!

Cardano Chartanalyse – Widerstand!

Heute sehen wir uns Cardano etwas ausführlicher an. Im Chart sind wir jetzt an einem wichtigen Widerstandspunkt angekommen. Könnte uns dieser zu einer großen Korrektur bringen? Sehen wir bald ein höheres Tief und somit ein Start in den Bullrun?

In Kürze

  • Cardano Chartanalyse
  • Cardano Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Cardano Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Cardano (ADA) hat sich in den letzten Tagen stark erholt und befindet sich nun an einem wichtigen Punkt, wo es zu einer Korrektur, aber auch zu einem weiteren Pump kommen kann.

Momentan traden wir bei ca. 0,40 USD in einer multiplen Widerstandszone. Das Handelsvolumen hat in den letzten Stunden sehr abgenommen, obwohl die FED gute Aussichten bekannt gegeben hat.

Gleichzeitig hat sich die bearish-divergence weiter verstärkt. Mit dem sinkenden Volumen ein weiterer Indikator dafür, dass eine Korrektur so langsam aber sicher kommen könnte.

Jedoch dürfen wir den Trend nicht unterschätzen. Der Uptrend ist weiterhin intakt und eine tieferes Tief wurde noch nicht gebildet. Solange dies nicht der Fall ist, kann es weiter hoch gehen.

Cardano Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart haben wir ebenfalls eine bearish-divergence und sinkendes Handelsvolumen vorliegen. Doch auch hier hält der Trend uns weiter und bringt uns zu höheren Hochs.

Der FTX-Abverkauf wartet bei ca. 0,4160 USD auf uns. Hier wartet kurzfristig das nächste Ziel. Dort befindet sich eine Menge Short-Liquidität, welche sich der Kurs noch holen könnte.

Doch dann wird es spannend. Bis 0,44 USD hat ADA noch Potenzial. Sollte hier immer weiter das Volumen aus dem Markt gehen und wir dennoch höhere Hochs sehen, sollte dies ein Warnsignal sein.

Von dort aus könnte eine gesunde Korrektur bis mindesten 0,30 USD drohen. Dort liegt der erst Support-Bereich, welcher vorher Widerstand war. Somit könnte hier der endgültige Trendwechsel stattfinden.

Klicke hier für die letzte Bitcoin und Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden