Quant und ATOM – Altcoin Chartanalyse

Quant und ATOM – Altcoin Chartanalyse

Dieses Wochenende habt ihr euch für Quant und ATOM als Altcoin-Analyse entschieden. Welches Potenzial steckt in Quant in der nächsten Zeit? Kann ATOM weiter performen?

In Kürze

  • Quant Chartanalyse
  • QNT/BTC
  • ATOM/Chartanalyse

Quant Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Quant (QNT) befindet sich momentan in einer Range zwischen 280,00 – 400,00 USD zwischen Support und Widerstand. Momentan bestätigen wir den 4H-200-EMA (letzten 200-4H-Durchschnittskurse) bei ca. 285,00 USD.

Hier könnten wir einen Bounce bei QNT sehen und einen Anlauf in Richtung der 340,00 USD starten. Hier befindet sich gleichzeitig der Monatswiderstand R4. Sollten wir diesen Bereich anlaufen, könnte sich zusätzlich ein Double-Bottom-Pattern bilden und QNT könnte einen Anlauf in Richtung ATH nehmen.

QNT/BTC

Quelle: Tradingview*

Auch im QNT/BTC Chart könnten wir in den nächsten Tagen aus unserem Downtrend-Kanal nach obenhin ausbrechen. Momentan befinden wir uns bei ca. 0.0069 BTC an unserer roten Supportlinie.

Diese Supportlinie könnte uns, falls wir diese nicht nachhaltig unterschreiten, außerhalb des Downtrend-Kanals bringen. Sollten wir diesen durchbrechen, ist es wichtig, dass wir deutlich ansteigendes Handelsvolumen beim Ausbruch sehen.

Dieses ist in den vergangenen Tagen deutlich zurückgegangen und könnte auf einen größeren Move einerseits im QNT/USD und QNT/BTC Chart hindeuten.


CoinEX
Anzeige


CoinEx
Anzeige

ATOM Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

ATOM befindet sich weiterhin in einem Aufwärtstrend und nutzt unsere rote Uptrend-Linie als Support. Zusätzlich bietet der Monats-R2 Unterstützung. Momentan befinden wir uns bei ca. 36,42 USD.

Auch bei ATOM können wir abfallendes Handelsvolumen in den letzten Tagen erkennen. Der RSI und MACD befinden sich in einem neutralen Bereich und deuten keine bullishen bzw. bearishen Zeichen an.

Wichtig bei ATOM ist, dass wir nicht unter unser 0.5er Fib. Retracement-Level bei ca. 31,00 USD nachhaltig fallen.

Klicke hier für die letzte BNB und Algorand Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, ADA und aktuellen Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

Do Your Own Research!

Diese Analyse ist nur eine Beschreibung verschiedener Indikatoren und stellt die eigene Meinung des Autors dar.

Dies ist keine Anlageberatung!

Eine umfassende Eigenrecherche ist immer Voraussetzung für ein Investment!

BNB und Algorand – Altcoin Chartanalyse

BNB und Algorand – Altcoin Chartanalyse

Heute sehen wir uns BNB und Algorand genauer an. Könnte BNB in den nächsten Tagen einen größeren Move machen? Kann Algorand seinen steilen Anstieg fortsetzen?

In Kürze

  • BNB Chartanalyse
  • BNB/BTC
  • Algorand Chartanalyse

BNB Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

BNB befindet sich weiterhin in einem deutlichen Downtrend auf dem 4H-Chart. Im Moment könnte sich jedoch ein Chartpattern bilden, welches BNB erstmal Auftrieb geben könnte. Momentan befinden wir uns bei ca. 347,00 USD.

Im 4H-Chart können wir die Bildung eines Falling-Wedge erkennen. Dieses neigt sich langsam dem Ende zu und die Range wird immer enger. Zusätzlich bilden wir im RSI noch eine bullish-divergence, welche uns bei einem Breakout nach obenhin helfen könnte.

Auch im MACD könnte sich auf, den kleineren Zeiteinheiten, ein bullish-crossover bilden.

BNB/BTC

Quelle: Tradingview*

Im BNB/BTC Tageschart tut sich hingegen reichlich wenig. Momentan befinden wir uns zwischen unserer Support- und Widerstandsrange bei ca. 0,0082 BTC. Der RSI befindet sich im neutralen, knapp überverkauften Bereich.

Hier könnte sich ebenfalls ein erneutes RunUp in Richtung unserer Widerstandszone von 0,01 BTC andeuten. Das Handelsvolumen ist in der letzten Zeit deutlich abfallend und im MACD deutet sich eine bullish-crossover im Tageschart an.


CoinEX
Anzeige


CoinEx
Anzeige

Algorand Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Algorand (ALGO) scheint nach dem steilen Anstieg der letzten Zeit weiterhin zu konsolidieren. Momentan befinden wir uns bei ca. 1,70 USD in einem deutlich zu erkennenden Downtrend-Kanal, welcher keinesfalls bearish zu bewerten ist.

Auf dem 4H-Chart können wir sehen, das ALGO den 200er-EMA (200-4H-Durchschnittskurs) als Support bestätigt hat. Nun ist es im weiteren Verlauf wichtig, diesen nicht zu durchbrechen und ggf. aus dem Downtrend-Kanal nach obenhin auszubrechen.

Der MACD und RSI befinden sich jeweils im neutralen Bereich. Das Handelsvolumen ist deutlich abnehmend und könnte auf eine größere Bewegung in nächster Zeit hindeuten.

Klicke hier für die letzte Bitcoin und Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, ADA, EGLD, Binance-Futures-Trading und aktuellen Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

Do Your Own Research!

Diese Analyse ist nur eine Beschreibung verschiedener Indikatoren und stellt die eigene Meinung des Autors dar.

Dies ist keine Anlageberatung!

Eine umfassende Eigenrecherche ist immer Voraussetzung für ein Investment!

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Letzter Dump vor dem RunUp?

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Letzter Dump vor dem RunUp?

Bitcoin und Ethereum verlaufen momentan ziemlich parallel. Wir steigen langsam, doch die Unsicherheit vor einen möglichen weiteren Dump spürt man. Wie geht es nun also weiter? Welche Widerstände liegen vor uns?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick Wochenende
  • Ethereum Chartanalyse

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin steigt weiterhin langsam aber sicher nach oben. Momentan befinden wir uns direkt an unserem Monatswiderstand. Nachdem wir heute Nacht kurzzeitig bei ca. 44.000 USD waren, befinden wir uns im Moment bei ca. 44.900 USD.

Die 1H-EMA-Ribbons (letzten 21-1H-Durchschnittskurse) haben wir als Support bestätigt. Die nächsten Stunden wir sich nun zeigen, ob wir eine mögliche bearish-divergence im RSI bilden. Das Volumen der Pumps nach oben nimmt stetig ab.

Bitcoin Ausblick Wochenende

Quelle: Tradingview*

Nehmen wir uns nun das Fib. Retracement-Level zur Hilfe und ziehen dieses vom letzten Hoch bei ca. 48.800 USD bis zum letzten Tief bei ca. 39.500 USD, können wir sehen, dass wir direkt über uns das Golden Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Retracement-Level) haben.

Dieses stellt kurzfristig einen wichtigen Widerstand zwischen 45.300 – 45.600 USD für uns dar. Um diesen nachhaltig zu durchbrechen, dürfen wir auf keinen Fall eine bearish-divergence bilden und das Volumen muss deutlich ansteigen.

Ansonsten könnte uns über das Wochenende eine erneute Korrektur drohen, die uns in den Bereich der 42.000 USD bringen könnte. Hier liegt einerseits eine Supportzone, andererseits unser 0.236 Fib. Retracement-Level.


CoinEX
Anzeige


CoinEx
Anzeige

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Auch bei Ethereum wurden wir bereits am 0.5er Fib. Retracement-Level bei ca. 3.160 USD abgelehnt. Die 1H-EMA-Ribbons geben uns noch zusätzlichen Support. Momentan befinden wir uns bei ca. 3.100 USD.

Hier können wir ebenfalls abfallendes Volumen erkennen. Im Moment kämpfen wir zusätzlich mit dem Monatswiderstand und können diesen nicht nachhaltig durchbrechen. Hier liegen unsere Supportzonen bei ca. 2.890 USD und 2.750 USD.

Über das Wochenende herrscht immer ein deutlich geringeres Handelsvolumen und somit kann es auch zu stärkeren Korrekturen oder Pumps kommen.

Klicke hier für die letzte IOTA und Cardano Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, ADA, AVAX und aktuellen Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

Do Your Own Research!

Diese Analyse ist nur eine Beschreibung verschiedener Indikatoren und stellt die eigene Meinung des Autors dar.

Dies ist keine Anlageberatung!

Eine umfassende Eigenrecherche ist immer Voraussetzung für ein Investment!

IOTA und Cardano – Altcoin Chartanalyse

IOTA und Cardano – Altcoin Chartanalyse

Es ist wieder Donnerstag und das heißt wir sehen uns IOTA und Cardano an. Was hat sich seit unserer letzten Analyse getan? Konnten diese Altcoins sich von den Verlusten der letzten Woche erholen?

In Kürze

  • IOTA Chartanalyse
  • IOTA/BTC
  • Cardano Chartanalyse

IOTA Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

IOTA musste in den letzten Tagen deutlich zurückstecken. Zwischenzeitlich haben wir uns unter der wichtigen 1,20 USD Marke befunden. Unsere Supportbox hat uns jedoch vor schlimmeren bewahrt. Momentan befinden wir uns bei ca. 1,36 USD.

Auf dem 1H-Chart können wir die bullish-divergence im RSI erkennen. Diese hat bereits ausgespielt. Im Moment ist uns der Monatswiderstand R2 im Weg, an welchem wir bereits zurückgewiesen wurden.

IOTA muss diesen unbedingt für einen Run-Up in Richtung der 1,60 USD überwinden. Sonst könnte uns eine längere Seitwärtsphase drohen bzw. ein Rückfall in unsere Supportbox bei ca. 1,30 USD.

IOTA/BTC

Quelle: Tradingview*

Auch im IOTA/BTC Chart sieht es eher nach Konsolidierung aus. Nachdem wir vor ein paar Tagen unsere Supportbox angetestet haben, befinden wir uns in einer Range zwischen 0,00003 – 0,000038 BTC.

Das Handelsvolumen lässt auf dem Tageschart deutlich nach. Auch der RSI ist weiterhin am abkühlen, nachdem wir uns zuvor im deutlich überkauften Bereich befunden haben. Wichtig ist nun, dass wir das letzte Hoch bei ca. 0,000037 BTC herausnehmen, um wieder bullish zu werden.


CoinEX
Anzeige


CoinEx
Anzeige

Cardano Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Cardano (ADA) hat im 4H-Chart ebenfalls eine bullish-divergence im RSI nach einen deutlichen Abverkauf gebildet. Diese hat uns bis an unsere Widerstandszone bei ca. 2,29 USD gebracht. Momentan befinden wir uns bei ca. 2,24 USD.

Wichtig ist nun, dass wir diese Widerstandszone schnell hinter uns lassen. Ansonsten könnte uns ein erneuter Rücksetzer in den Bereich der 2,00 USD Marke drohen. Gleichzeitig könnten wir ein Double-Bottom-Pattern auf dem 4H-Chart erkennen.

Dieses könnte in der letzten Stunde bestätigt worden sein. Nun ist es wichtig mit Volumen die Widerstandszone zu durchbrechen und das Pattern durch einen erneuten Rücksetzer nicht invalide werden zu lassen.

Klicke hier für die letzte Bitcoin und Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, FTT, AVAX und aktuellen Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

Do Your Own Research!

Diese Analyse ist nur eine Beschreibung verschiedener Indikatoren und stellt die eigene Meinung des Autors dar.

Dies ist keine Anlageberatung!

Eine umfassende Eigenrecherche ist immer Voraussetzung für ein Investment!

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Downtrend beendet?

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Downtrend beendet?

Bitcoin und Ethereum befinden sich weiterhin in einer riskanten Phase. War es das bereits mit dem Downtrend? Oder müssen wir mit einem erneuten Dump rechnen in den nächsten Tagen?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin befindet sich weiterhin in einer volatilen Phase. Heute Nacht waren wir kurzzeitig unter unserer wichtigen 40.000 USD Marke. Mittlerweile befinden wir uns wieder bei ca. 42.200 USD und konnten uns etwas erholen.

Unser Monatssupport S1 hat uns heute Nacht bei ca. 39.500 USD gute Unterstützung gegeben und wir wurden sofort wieder mit guten Kaufvolumen aufgekauft. Im Moment befinden wir uns an einer kleinen Widerstandszone.

Doch war es das wirklich schon mit der Korrektur?

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem 1H-Chart können wir die mögliche Bildung eines inverse Head&Shoulders-Patterns erkennen. Die Widerstandslinie (Grün), ist gleichzeitig die Neckline des Patterns, welches wir für ein bullishes Breakout durchbrechen müssen.

Sollten wir es nicht durch diese schaffen und die 1H-EMA-Ribbons nicht als Support bestätigen, könnten wir noch einmal eine Korrektur sehen. Wichtig ist, dass wir die 39.500 USD halten, ansonsten könnten wir noch einmal in den Bereich der 37.000 – 38.000 USD zurückfallen.

Dort befindet sich weiterhin unser Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Retracement-Level) der Aufwärtsbewegung von 29.000 – 52.800 USD.


CoinEX
Anzeige


CoinEx
Anzeige

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Auch Ethereum (ETH) musste in den letzten Tagen deutlich einstecken. Heute Nacht waren wir zwischenzeitlich bei unter 2.700 USD. Mittlerweile befinden wir uns wieder über 2.950 USD und könnten bullish ausbrechen.

Auf dem 1H-Chart sehen wir, dass Ethereum momentan die grüne Downtrendlinie nach oben durchbrochen hat. Außerdem können wir steigendes Volumen erkennen. Nun gilt es, diese Widerstandslinie als Support zu bestätigen und dann in Richtung der 3.100 USD mit ansteigenden Volumen zu steigen.

Hier befindet sich unser nächster großer Monatswiderstand und unser letztes Hoch. Dieses müssen wir unbedingt übertreffen, um den Downtrend zu beenden.

Klicke hier für die letzte Bitcoin Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, FTT, AVAX und aktuellen Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

Do Your Own Research!

Diese Analyse ist nur eine Beschreibung verschiedener Indikatoren und stellt die eigene Meinung des Autors dar.

Dies ist keine Anlageberatung!

Eine umfassende Eigenrecherche ist immer Voraussetzung für ein Investment!