Ripple Chartanalyse – Es wird ernst!

Ripple Chartanalyse – Es wird ernst!

XRP/Ripple hat sich in den letzten Tagen wenig nach obenhin bewegt. Weiterhin kämpfen wir um eine wichtige Zone. Sollte diese jedoch halten, könnte XRP einen weiteren Pump erleben. Doch dies steht, umso länger es dauert, immer mehr in Frage. Wie positionieren wir uns?

In Kürze

  • Ripple Chartanalyse
  • Ripple Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Ripple Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Ripple/XRP hat sich zuletzt wenig nach obenhin bewegt. Zwar konnten wir den Bereich um 0,40 USD als Support bestätigen, das große Breakout ist jedoch ausgeblieben.

Momentan traden wir bei ca. 0,41 USD und somit nur knapp über diesem Support. Das Handelsvolumen ist etwas zurückgegangen. Das letzte Hoch konnte noch nicht erreicht werden.

Dies ist weiterhin das Ziel, da wir dort die meiste Liquidität vorfinden. Gleichzeitig konnte der FTX-Abverkauf und somit der Wick noch nicht abgeholt werden.

Beides Punkte an denen viele Short-Positionen eröffnet wurden, weshalb es sehr wahrscheinlich ist, dass wir uns diesen Bereich noch holen, bevor wir eine Trendwende sehen.

Ripple Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart liegt das Ziel weiterhin bei ca. 0,45 USD. Dort liegt eine Ineffizienz und der oben genannte FTX-Abverkauf und eine Menge Handelsvolumen.

Sollten wir es zu diesem Bereich schaffen, wäre ein Abverkauf das sinnvollste Szenario, da wir zuvor alle Short-Positionen aus dem Markt geschüttelt haben.

Von hier aus wäre dann ein Retest in die Region um 0,38 – 0,40 USD noch einmal möglich, um den Support ein letztes Mal zu stärken. Dieser muss dann aber auch halten.

Passiert dies, könnte ein Boden erreicht werden und Ripple gegenüber vielen Altcoin aufholen, weil sind wir mal ehrlich: Ripple konnte bisher nicht zeigen was in ihm steckt.

Klicke hier für die letzte Bitcoin und Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Blick auf die FED!

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Blick auf die FED!

Bitcoin und Ethereum bewegen sich kaum vor der wichtigen FED-Zinsentscheidung heute Abend um 20.00 Uhr. Die Märkte stehen unter Spannung. Könnte es eine größere Bewegung heute Abend geben? Sehen wir eine Pump oder Dump?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin verhält sich weiterhin sehr ruhig kurz vor dem FED-Zinsentscheid um 20.00 Uhr. Zwar haben wir noch einen kleinen Abverkauf sehen können, bisher halten jedoch die 23.000 USD.

Momentan traden wir bei ca. 23.100 USD. Die bearish-divergence, welche sich über die letzten Tage angestaut hat, hat sich aufgelöst und ist mit dem Dump auf 22.400 USD invalide geworden.

Das Handelsvolumen nimmt mit den letzten Kerzen immer weiter ab. Kein positives Zeichen ist, dass der Kurs trotzdem etwas nach oben gestiegen ist mit wenig Volumen.

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) der letzten Abwärtsbewegung liegt bei ca. 23.400 USD und wurde knapp nicht angelaufen. Verwunderlich für die derzeitige Marktlage.

Sollte dieser Retest erfolgen und wir abgewiesen werden, könnte eine Korrektur drohen, da wir gleichzeitig ein tieferes Hoch gebildet haben. Somit wäre der Aufwärtstrend grundsätzlich gebrochen.

Dennoch haben wir in den größeren Zeiteinheiten noch kein tieferes Tief ausgebildet. Dieses würde erst bei ca. 22.300 USD in Kraft treten. Somit bleibt es spannend wie die Zahlen heute Abend ausfallen.

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Ethereum (ETH) befindet sich weiterhin in einem Aufwärtstrend. Hier bilden wir weiterhin höhere Tiefs. Problematisch ist jedoch, dass wir kein höheres Hoch gebildet haben.

Momentan traden wir bei ca. 1.580 USD. Zwar haben wir den Downtrend vom Wochenende gebrochen, traden aber weiterhin nahe daran. Somit haben wir noch keine endgültige Bestätigung.

Nach obenhin ist das Ziel weiterhin bei ca. 1.680 USD. Hier liegt die meiste Liquidität. Sollte die Zahlen positiv ausfallen , die Rede jedoch bearish, könnten wir einen steilen Anstieg nach oben sehen und darauf einen Dump.

Klicke hier für die letzte Bitcoin und Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Crash im Anmarsch?

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Crash im Anmarsch?

Bitcoin und Ethereum fallen zu Wochenbeginn etwas, nachdem es am Wochenende zu neuen Hochs ging. Ist das möglicherweise der Vorbote für den FED Zinsentscheid am Mittwoch? Gibt es noch Hoffnung auf ein höheres Hoch und somit ein Breakout?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin hat sich über das Wochenende weiter nach oben bewegt. Wir bilden immer noch höhere Hochs und höhere Tiefs. Somit ist die Aufwärtsstruktur weiterhin gegeben.

Momentan traden wir bei ca. 23.200 USD und haben somit etwas nachgegeben. Gestern sind wir in der Spitze auf über 24.000 USD gestiegen. Gleichzeitig hat das Volumen jedoch nachgelassen.

Im 4H-Chart haben wir eine bearish-divergence ausgebildet, der RSI hat trotzdem deutlich abgekühlt. Der Trend zeigt weiterhin nach oben. Das CME-Futures Gap wurde gefüllt.

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Etwas Luft nach unten haben wir noch. Bei ca. 22.900 USD liegt noch eine Menge Volumen vom Wochenende, welcher uns den Pump beschert hat. Diesen Bereich können wir uns noch holen.

Des Weiteren haben wir bei ca. 24.400 USD noch eine große Volumenansammlung vorzufinden. Sollte genug Stärke im Markt sein, wonach es aussieht, wäre dies das nächste Ziel.

Natürlich wartet der Markt gespannt auf die Zinsentscheidung der FED am Mittwoch, doch bis dahin können wir erst einmal von steigenden Kursen ausgehen, sollte nichts unvorhersehbares eintreten.

Special Offer!

Sichere dir dir noch heute den Zugang zum Krypto ErfolgsKurs. Profitiere von unenthüllten Details vom Krypto-Markt und erhalte ein intensives Coaching.

Das erwartet dich:

✅ intensive Betreuung via Telegram
✅ 6 Live-Coachings
✅ voll animierte Lern-Videos
✅ 40+ praktische Handouts
✅ 3 Monate Trading Campus gratis
✅ Portfolio-Check

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Ethereum sieht nicht so bullish aus. Dort bilden wir im Gegensatz zu Bitcoin keine höheren Hochs. Heute Nacht haben wir noch einmal einen Versuch auf 1.660 USD gewagt und wurden abverkauft.

Momentan traden wir bei ca. 1.580 USD und testen unsere Downtrend-Linie vom Wochenende. Dies ist bisher das einzige Positive, was man berichten kann.

Gleichzeitig wurde das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) dieser Aufwärtsbewegung getestet. Sollten wir uns hier halten können, könnte ETH einen neuen Versuch nach oben starten.

Klicke hier für die letzte Chainlink und Sandbox Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chainlink & Sandbox – Altcoin Chartanalyse

Chainlink & Sandbox – Altcoin Chartanalyse

Ihr habt euch dieses Wochenende für Chainlink & Sandbox als Chartanalyse entschieden. Beide Altcoins befinden sich nun an wichtigen Zonen, somit wird es interessant, ob wir den Trend fortsetzen können oder möglicherweise einen Abverkauf sehen.

In Kürze

  • Chainlink Chartanalyse
  • Chainlink Ausblick
  • Sandbox Chartanalyse

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Chainlink Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Chainlink (LINK) hat sich von seinem Downtrend lösen können und eine kleine Rallye starten können. Übergeordnet befinden wir uns weiterhin in einer Seitwärtsphase.

Momentan traden wir bei ca. 7,37 USD und somit direkt an unserem großen Widerstand in der Range zwischen 5 – 9,50 USD. Der RSI ist nahe an einem überkauften Bereich.

Gleichzeitig hat sich eine bearish-divergence im 4H-Chart angestaut, welche nur darauf wartet, den Kurs nach unten zu drücken und eine Korrektur einzuleiten.

Chainlink Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart sehen wir ein ähnliches Bild. Dort sehen wir ebenfalls eine bearish-divergence, welche mit sinkendem Handelsvolumen einhergeht. Ein bearishes Zeichen.

Ein höheres Hoch haben wir noch nicht gebildet. Dieses liegt bei ca. 7,90 USD. Dies ist aber noch möglich, trotz bearisher Anzeichen. Wichtig ist, dass wir darüber schließen und dann eine Korrektur einleiten.

Sollte diese vorher kommen, könnte diese ganze Bewegung nur korrektiver Natur gewesen sein. Wichtig wird es, dass wir dann den Bereich um 6,20 USD halten können, sollte ein Korrektur kommen.

Special Offer!

Sichere dir dir noch heute den Zugang zum Krypto ErfolgsKurs. Profitiere von unenthüllten Details vom Krypto-Markt und erhalte ein intensives Coaching.

Das erwartet dich:

✅ intensive Betreuung via Telegram
✅ 6 Live-Coachings
✅ voll animierte Lern-Videos
✅ 40+ praktische Handouts
✅ 3 Monate Trading Campus gratis
✅ Portfolio-Check

Sandbox Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Sandbox (SAND) hat ebenfalls eine starke Rallye hinter sich. Nachdem wir zwischenzeitlich bei unter 0,40 USD getradet haben, konnten wir nun zeitweise über 100% zulegen.

Momentan traden wir bei ca. 0,75 USD und somit in unserer Widerstandsbox. Diese versuchen wir als Support zu bestätigen, nachdem sie in der Vergangenheit bereits dafür gedient hat.

Der RSI hat eine bearish-divergence ausgebildet und das Handelsvolumen nimmt deutlich ab. Somit sind die Vorzeichen auch hier nicht wirklich gut. Ein höheres Hoch ist auch noch nicht gebildet. Dafür müsste die 1 USD Marke fallen.

Sollte es eine Korrektur geben, muss der Bereich um 0,52 – 0,56 USD halten. Dort haben wir das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) und ehemaligen Widerstand liegen. Von hier aus könnten wir uns dann in Richtung 1 USD Marke begeben.

Klicke hier für die letzte NEAR Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NEAR Chartanalyes – Bricht der Widerstand?

NEAR Chartanalyes – Bricht der Widerstand?

NEAR hat sich zuletzt von seinen Tiefständen erholt und über 100% zulegen können. Nun befinden wir uns an einem wichtigen Widerstand, welcher über einen vorläufigen Bullrun oder Crash entscheiden wird. Wie stehen die Chancen dass dieser gebrochen wird? Haben wir trotzdem Chancen auf einen Bullrun?

In Kürze

  • NEAR Chartanalyse
  • NEAR Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

NEAR Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

NEAR hat sich seit seinen Tiefständen stark erholen können und mittlerweile über 100% zugelegt. Dieses Breakout ging mit ordentlich Volumen einher, weshalb wir von einem validen Ausbruch sprechen.

Momentan traden wir bei ca. 2,55 USD und stehen an einem wichtigen Punkt. Direkt über uns befindet sich ein wichtiger Widerstand, welcher zuvor als Support gedient hat.

Somit wird es für NEAR sehr wichtig sein, wie die Reaktion dort ist. Die letzten Stunden konsolidieren wir an diesem Widerstand, jedoch ist der RSI in einem überkauften Bereich.

Gleichzeitig bildet sich eine bearish-divergence, welche ebenfalls für eine Korrektur sprechen würde. Trotzdem ist das Volumen, im Gegensatz zu früher, weiterhin sehr hoch.

NEAR Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart hat sich ebenfalls eine bearish-divergence ausgebildet. Somit sollten langsam aber sicher Profite gesichert werden. Eine Korrektur ist überfällig, dennoch keinesfalls bearish.

Denn für einen intakten Uptrend benötigen wir immer noch ein höheres Tief. Dies würde sich im Bereich bei ca. 1,80 USD anbieten. Dort liegt unser ehemaliger Widerstand.

Dieser könnte dort zu Support switchen. Gleichzeitig liegt dort das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) der Aufwärtsbewegung. Ein Test mit anschließenden Bounce wäre bullish.

Somit ist kurzfristig die Chance für einen Pullback möglich. Sollten wir die 1,80 USD halten können, wird die 2,70 USD noch einmal angelaufen werden und dann hoffentlich gebrochen.

Klicke hier für die letzte Elrond Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Special Offer!

Sichere dir dir noch heute den Zugang zum Krypto ErfolgsKurs. Profitiere von unenthüllten Details vom Krypto-Markt und erhalte ein intensives Coaching.

Das erwartet dich:

✅ intensive Betreuung via Telegram
✅ 6 Live-Coachings
✅ voll animierte Lern-Videos
✅ 40+ praktische Handouts
✅ 3 Monate Trading Campus gratis
✅ Portfolio-Check

Crypto.com Chartanalyse – Bricht der Downtrend?

Crypto.com Chartanalyse – Bricht der Downtrend?

Heute sehen wir uns Crypto.com (CRO) genauer an. Zwar haben wir auch hier in den letzten Wochen einen steilen Anstieg sehen können, der Downtrend ist jedoch weiterhin vorhanden. Hat der Chart genug Kraft, um diesen Bereich zu durchstoßen und einen Bullrun zu starten?

In Kürze

  • Crypto.com Chartanalyse
  • Crypto.com Ausblick

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Crypto.com Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Crypto.com (CRO) befindet sich weiterhin in einem Downtrend. Daran hat auch der steile Anstieg in den letzten Wochen (leider) nichts geändert. Dennoch ist der Trend intakt.

Momentan traden wir bei ca. 0,081 USD und somit in einem Uptrend. Dieser wurde in den letzten Wochen immer wieder als Support genutzt, um weiter steigen zu können.

Nun geht jedoch so langsam aber sicher das Volumen aus dem Markt. Dies deutet auf eine Schwäch im Trend hin. Eine bearish-divergence hat sich jedoch noch nicht gebildet.

Dies wäre aber der Fall, wenn wir ein höheres Hoch bilden würden. Dafür spricht, dass wir bei ca. 0,084 USD eine Menge Liquidität haben, welche sich der Markt noch holen sollte.

Crypto.com Ausblick

Quelle: Tradingview*

Dieser letzte Pump könnte etwas über das Ziel hinausschießen. Denn bei ca. 0,088 USD wartet unser Downtrend vom All-Time-High auf uns, welcher getestet werden könnte.

Auf dem Tageschart sehen wir ebenfalls das große Volumen, welches bei ca. 0,085 USD auf uns wartet. Gleichzeitig findet sich auch hier keine bearish-divergence.

Somit ist eine Korrektur zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Sollten wir ein höheres Hoch bilden mit deutlich weniger Handelsvolumen, könnten dies die Market-Maker nutzen um einen Crash zu verursachen.

Ein Ziel wäre dann der Bereich um 0,067 USD. Dort liegt das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level). Hält dieses Level, haben wir ein höheres Tief und Widerstand zu Support gemacht und könnten den übergeordneten Downtrend erneut testen.

Klicke hier für die letzte Elrond Chartanalyse. 

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Special Offer!

Sichere dir dir noch heute den Zugang zum Krypto ErfolgsKurs. Profitiere von unenthüllten Details vom Krypto-Markt und erhalte ein intensives Coaching.

Das erwartet dich:

✅ intensive Betreuung via Telegram
✅ 6 Live-Coachings
✅ voll animierte Lern-Videos
✅ 40+ praktische Handouts
✅ 3 Monate Trading Campus gratis
✅ Portfolio-Check