Ethereum Hashrate erreicht neues Allzeithoch!

Ethereum Hashrate erreicht neues Allzeithoch!

Die Ethereum Hashrate erreicht ein neues Allzeithoch! Damit hat das Interesse rund um das Ökosystem von Ethereum einen neuen Höchststand erreicht – und das einige Tage, nachdem der Preis der zweitgrößten Kryptowährung das Allzeithoch durchbrochen hat. 

In Kürze

 

Nach zwei Jahren: Ethereum Hashrate durchbricht Allzeithoch

Das letzte Allzeithoch der Rechenleistung von Ethereum wurde am 9. August 2018 aufgestellt. Damals lag die gesamte Rechenleistung der Ethereum Blockchain bei fast 296 Millionen Gigahash (GH) die Sekunde. Jetzt beträgt die Ethereum Hashrate circa 338 Millionen GH/s. Bei genauerer Betrachtung des nachstehenden Charts fällt auf, dass das damalige Allzeithoch durch den Bullenmarkt von 2017 ausgelöst wurde.

Ethereum Hashrate EtherScan

Quelle: EtherScan

Dabei könnte man die Annahme treffen, dass der aktuelle sehr bullishe Chartverlauf der Ethereum Hashrate durch das Steigen des Ethereum Preises hervorgerufen wurde. Erst vor einigen Tagen, am 19. Januar, wurde ein neues Allzeithoch bei 1.430 Dollar getroffen. Bei einem steigenden Preis, ist das Ethereum Mining lukrativer. Daher kommt es aufgrund der Veränderung im Preis auch zu mehr Investitionen in das Mining von Ethereum. Wobei diese These nicht wirklich 100% bestätigt werden kann.

Lese auch: Meldet BlackRock Bitcoin ETF an?

Ethereum Preis scheint zu schwanken

Ethereum Hashrate Kreise mit Licht.jpg

Der stark steigende Preis von Bitcoin hat auch eine neue Volatilität im Markt der Altcoins erzeugt und ermöglichte so eine neues Allzeithoch bei Ethereum. Aktuell scheint der Preis zwar stark zu korrigieren, allerdings ist eine wachsende Ethereum Hashrate im Hintergrund auch eine Verbesserung und Vergrößerung der gesamten Netzwerk-Struktur von Ethereum.

Selbst wenn der Preis einige Wochen korrigieren sollte, könnte die Ethereum Hashrate daher trotzdem weiter ansteigen. Man könnte auch sagen, so wirtschaftlich wie jetzt, war das Ethereum Mining schon lang nicht mehr. Wobei sich das durch eine weiter steigende Hashrate wieder korrigieren könnte.

Ethereum Chart CoinMarketCap

Quelle: CoinMarketCap


Ethereum Hashrate steigt – Gebühren bleiben tief

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass die Gebühren der Ethereum Blockchain nicht stark ansteigen. Dies könnte auf einen eventuellen Wettbewerb der Ethereum Miner zurückzuführen sein. Zudem werden nicht übermäßig viele Transaktionen getätigt, was ein weiteres Anzeichen für ein gutes strukturelles Wachstum darstellt.

Transaktionsgebühren Ethereum Hashrate

Quelle: GlassNode

Als der Preis von Ethereum Mitte 2020 nach dem Corona Crash in die Höhe flog, stiegen die Transaktionsgebühren gewaltig an. Man könnte die Annahme aufstellen, dass das hohe Interesse und die vielen Transaktionen von Neulingen durchaus eine Überlastung der Blockchain von Ethereum dargestellt haben. Durch den Anstieg des Preises konnte die Ethereum Hashrate das gesteigerte Interesse wieder ausmerzen. Das Allzeithoch in der Rechenleistung beweist dies.

Ein strukturelles Wachstum könnte also durchaus auf lange Sicht bestehen bleiben. Auch wenn man bedenken muss, dass Ethereum im Vergleich zu anderen Blockchain Projekten viel höhere Transaktionsgebühren hat. Der First Mover Effekt kann der ICO- und Smart-Contract-Plattform aus 2017 trotzdem nicht genommen werden.

Aave Coin (LEND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Aave Coin (LEND). Einige Details werden neu für dich sein!

Tezos steigt 20%! Damit kehrt XTZ in die Top 20 zurück

Tezos steigt 20%! Damit kehrt XTZ in die Top 20 zurück

Tezos hat sich von dem Marktabschwung erholt und gewinnt in den letzten 24 Stunden über 20%. Mit diesem Anstieg kehrt der Tezos Coin in die Top 20 nach Marktkapitalisierung zurück.

In Kürze

  • Fundamentaldaten zu Tezos
  • Technische Analyse des Tezos Coins
  • Siegen bei XTZ die Bullen?

Tezos Coin läuft gegen den Trend

Tezos (XTZ) war eine der wenigen Kryptowährungen, die sich vollständig von dem jüngsten Abwärtstrend des Kryptomarktes erholt hat. Sein Preis erholte sich jedoch nicht nur, sondern schaffte es, innerhalb weniger Stunden um 20% zu steigen und die 3 $ Marke zu überwinden.

Fundamentaldaten zu Tezos

Tezos entwickelt seine Plattform ständig weiter und lässt seine Nutzer darüber bestimmen, indem sie über den Wert und die Priorität des nächsten Upgrades entscheiden.

Das wiederum macht sowohl die Position der Entwickler, als auch die der Nutzer viel erfüllender und erhöht damit den wahrgenommenen fundamentalen Wert für sie. Dies schmälert jedoch nicht die boomenden Fundamentaldaten von Tezos, die durch das Ausrollen verschiedener Updates und die Ankündigung zahlreicher Partnerschaften durch das Entwicklerteam entstanden sind.

Wochengewinner: Tezos

Tezos (XTZ) schaffte es, im Wochenvergleich Gewinne von 17,93 % zu erzielen. Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen, BTC verzeichnete einen Verlust von 7,21%, während ETH es schaffte, 9,36 % im gleichen Zeitraum zu gewinnen.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Tezos für 3,03 $ gehandelt, was einem Preisanstieg über 50 % im Vergleich zum Vormonat entspricht. Tezos ist derzeit die 19. größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und rühmt sich eines Wertes von 2,3 Milliarden $.

Technische Analyse zum Tezos Coin

Die Versuche von Tezos, sich im Jahr 2021 langsam nach oben zu bewegen, wurden mehr als einmal durch Marktabschwünge unterbrochen. XTZ fand jedoch bereits dreimal Unterstützung am 50-Tage exponentiellen gleitenden Durchschnitt und prallte jedes Mal davon ab. Machte die Verluste schnell wieder wett und schob sich sogar noch höher.

Genau das Gleiche geschah heute, als der Krypto-Markt sich stark zurückzog als BTC unter 30.000 $ abtauchte. Während Tezos mit den anderen Kryptowährungen nach unten ging, änderte dieser die Richtung, sobald er die 50-Tage-EMA getroffen hatte.

Der Preis kämpft nun um die 3,00 $ Marke und die jüngsten Höchststände, die knapp darüber liegen.

XTZ-Käufer scheinen sehr empfänglich für das Erreichen des 50-Tage- und 50-Stunden-EMAs zu sein, da diese beiden Niveaus für die Preisentwicklung im Jahr 2021 entscheidend waren.

Tezos steht seiner Hauptwiderstandszone knapp über 3,00 $ gegenüber. Die Widerstandszone setzt sich jedoch bis zu den Höchstständen von $4,5 fort, da es keine niedrigen Widerstandsbereiche nach oben gibt. Wenn es um Unterstützungsniveaus geht, ist Tezos‘ wichtigster Aktivposten der gleitende 50-Tage-Durchschnitt, sowie die Zone zwischen 2,00 $ und 2,40 $.

Tezos Quelle: XTZ/USD

Der Relative Strength Index (RSI) von Tezos auf dem Tages-Chart zeigt, wie volatil die vergangene Woche war. Der RSI bewegt sich derzeit in Richtung des überkauften Bereichs, sein Wert liegt bei 61,71. Der RSI im 1-Stunden-Chart befindet sich schon am Rande des überkauften Bereichs, da sein Wert bei 69,18 liegt.

Tezos Chart

Quelle: XTZ/USD

Siegen bei Tezos die Bullen?

Der stündliche Ausblick von Tezos zeigt uns die Kraft, welche die XTZ-Bullen hatten, nachdem sie den 50-Tages-EMA erreicht hatten. Tezos drängte mit enormer Kraft nach oben, erreichte schnell den Wert von 3 $, stoppte aber, um seine Preisrichtung am 50-Stunden-EMA zu bestätigen.

Wenn wir das abnehmende Volumen betrachten, können wir daraus schließen, dass es wahrscheinlicher ist, dass XTZ wieder nach unten geht. Wichtige Niveaus nach oben sind die Marke um 3,11 $ und das Niveau von 3,21 $. Wenn jedoch der Schub nach oben weitergehen soll, würde Tezos einen Zustrom von Bullen benötigen, die auf den Markt kommen.


Aave Coin (LEND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Aave Coin (LEND). Einige Details werden neu für dich sein!

Privacy Coin Firo erleidet 51%-Attacke – Kurs bricht ein!

Privacy Coin Firo erleidet 51%-Attacke – Kurs bricht ein!

Der Privacy Coin Firo, der bis zum November 2020 noch als Zcoin bekannt war, erleidet eine 51%-Attacke. Dies geht aus einem Tweet hervor, der zum heutigen Mittwoch um 2 Uhr in der Nacht gepostet wurde.

In Kürze

Der Privacy Coin Firo

Fiat-Währungen beruhen alle auf demselben Prinzip. Das meiste Fiat-Geld der Menschen wird auf Banken gelagert. Hierdurch haben Institutionen die Möglichkeit zu überprüfen, wie vermögend einzelne Personen sind.

Dies und viele weitere Gründe hat es, weshalb Satoshi Nakamoto im Januar 2009 den Bitcoin veröffentlichte. Diese erste Kryptowährung sollte eine Revolution in der Zahlungshistorie der Menschheit sein.

 


Transaktionen über Bitcoin scheinen anonym zu sein. Doch sind sie es wirklich? Da die Blockchain alle Transaktionsdaten – inklusive Sender und Empfänger – auf der Blockchain speichert, ist Bitcoin nicht anonym. Dadurch, dass persönliche Daten durch eine Kombination aus Buchstaben und Ziffern, dem Public Key, verschleiert werden, ist das Vermögen jedoch ohne größeren Aufwand keiner realen Person zuzuordnen.

Du willst nicht, dass deine Bitcoins dir zugeordnet werden können? Erfahre hier, welche Möglichkeiten du hast, um die Identität hinter deinem Public Key zu verschleiern.

Privacy Coin Firo erleidet 51%-Attacke

Mit diesem Problem, dass sich im Laufe der Jahre ergeben hat, wurden Kryptowährungen weiterentwickelt und es sind Privacy Coins entstanden. Der wohl bekannteste Privacy Coin ist Monero (XMR). Diese Coins, also auch Firo, verbergen meist die Identitäten, sowie den Betrag der Coins, die sich hinter den Public Keys verstecken.

Firo erleidet 51%-Attacke

Der Privacy Coin Firo beruht auf dem Proof-of-Work Konsens. Das bedeutet, dass die Arbeit, die verrichtet werden muss, um einen Coin zu erschaffen oder Transaktionen zu bestätigen, von Minern erledigt wird.

Du willst wissen ob Mining noch profitabel ist? Erfahre hier mehr!

Erlangt ein Miner bzw. ein Mining Pool hierbei mehr als 50% der Hashrate, so hat er die Kontrolle über das gesamte System des Coins. Heute Nacht um 2 Uhr twitterte Firo, dass sie Opfer einer 51%-Attacke geworden sind.

Übersetzt:

Wir erleiden im Moment eine 51%-Attacke. Wir empfehlen, während dieser Zeit keine Transaktionen durchzuführen, bis das Netzwerk wieder in einen normalen Zustand zurückkehrt. Wir werden Updates posten, sobald wir welche haben. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um einen Codierungsfehler handelt, sondern um die Natur vom PoW.


In einem weiteren Tweet erklärt Firo, dass das Entwickler-Team eng mit Exchanges und Mining Pools zusammenarbeitet, um das Problem schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen. Des Weiteren arbeitet Firo derzeit an Chainlocks. Dieses System erschwert einen 51%-Angriff, da dafür nun nicht mehr nur 51% der Hashrate, sondern auch mehr als die Hälfte aller Masternodes von Firo gebraucht werden. Das System wurde bereits im Mainnet getestet und soll in wenigen Wochen integriert werden.

Laut dem CEO von Binance, Cangpeng Zhao, wurden bei der 51%-Attacke über 300 Blöcke revidiert, sodass die Blockchain wieder denselben Ausgangspunkt hat wie vor 2 Tagen.

Die 51%-Attacke hat einen deutlichen Einfluss auf den Kurs vom Privacy Coin Firo genommen. Der Kurs musste laut coinmarketcap innerhalb der letzten 24 Stunden ein Minus von über 18% verzeichnen.

Weitere 51%-Attacken

Leider ist der heutige Angriff keine Ausnahme. Besonders Kryptowährungen mit einer kleinen Community sind anfällig für 51%-Attacken, da hier leichter die Hashrate von über 50% erreicht werden kann. Wir berichteten im August letzten Jahres über eine ganze Serie von 51%-Angriffen auf Ethereum Classic.

 

Aave Coin (LEND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Aave Coin (LEND). Einige Details werden neu für dich sein!

Binance zerstört $166 Millionen – Größter BNB Coin Burn aller Zeiten

Binance zerstört $166 Millionen – Größter BNB Coin Burn aller Zeiten

Die Kryptobörse Binance hat seinen vierteljährlichen BNB Coin Burn abgeschlossen. Insgesamt wurden 3.7 Millionen in diesem BNB Coin Burn aus dem Ökosystem entfernt. Der Größte Coin Burn bisher!

In Kürze

  • BNB Coin Burn abgeschlossen
  • Größter Coin Burn bisher
  • Binance will noch schneller noch mehr BNB vernichten

BNB Coin Burn abgeschlossen

BNB Coin Burn

Die Kryptobörse Binance hat seinen vierteljährlichen Coin Burn abgeschlossen. Insgesamt wurden 3.691.888 Binance Coin (BNB) im Wert von rund 165,8 Millionen US-Dollar vernichtet, wie heute bekannt gegeben wurde.

Laut Binance CEO Changpeng Zhao, wurden rund 2,4x mehr Coins verbrannt. Er bezog dies auf einen Vergleich mit den FIAT-Werten und die signifikante Änderungen zum letzten BNB Coin Burn.

Binance entfernt große Mengen an BNB, dies soll helfen, um seine verfügbare Versorgung zu reduzieren. In der Theorie bedeutet dies, dass selbst wenn die Nachfrage gleich bleibt, der BNB Coin steigen müsste.

Größter BNB Coin Burn vorhergesagt

Genau wie der Forschungsleiter von The Block, Larry Cermak, ein paar Stunden zuvor vorausgesagt hat, ist der letzte Burn, der bisher größte. Dies kann durch das wachsende Spot- und Futures-Handelsvolumen von Binance im letzten Quartal 2020 erklärt werden, sagte er zu der Zeit.

Seine Begründung: (frei übersetzt)

Warum? Das Spot-Volumen von Binance ist um mehr als 50% gestiegen und das Futures-Volumen um 140% im vierten Quartal. Das Quartalsvolumen erreichte ein Allzeithoch. Etwa 471,5 Milliarden Dollar in Q4.

Cermak erklärte, dass Binance die „de facto“-Plattform für den Futures-Handel geworden ist – nachdem BitMEX „gefallen“ ist – und sein Futures-Handelsvolumen allein im Dezember das gesamte Q3 2020 übertroffen hat.

Wie der CEO von Binance, Changpeng Zhao, zuvor erklärte, stellt das wachsende Ausmaß des Coin Burns ein „signifikantes Wachstum“ dar, da die Menge an BNB, die jedes Mal verbrannt wird, auf der Anzahl der Trades basiert, die auf der Börse pro Quartal durchgeführt werden. Der Burn war früher offiziell an den Umsatz der Börse gebunden, aber dieser Hinweis wurde aus dem Whitepaper entfernt.


Beschleunigung der BNB Coin Burns

Zhao sagte in dem Beitrag, dass die Börse die nächsten Burns beschleunigt, um das Gesamtangebot der BNB schneller zu reduzieren.

Auch wenn dies eine beeindruckende Menge für ein drei Jahre altes Startup ist, würde es bei dieser Rate etwa 27 Jahre dauern, um den Burn zu beenden. Also dachten wir, es ist an der Zeit, ihn ein wenig zu beschleunigen.

Zhao räumte ein, dass dies bedeutet, dass die Verbrennungen nicht mehr direkt mit den Quartalseinnahmen der Börse korrelieren. Dies impliziert, dass dies immer noch der Fall ist, trotz des Fehlens der Verpflichtung in dem Whitepaper.

Er fügte hinzu:

Sie können vielleicht immer noch darauf schließen, dass unsere Einnahmen niedriger sind als eine bestimmte Zahl. Aber es wird bestenfalls eine grobe Schätzung sein.

Nur einen Tag vor der Verbrennung, hat der Preis von BNB ein neues Allzeithoch von $46.81 erreicht. Dies könnte ein Zeichen der Vorfreude gewesen sein, da Token Verbrennungen in der Regel dem BNB Preis einen Schub geben, da die Gesamtversorgung verringert wird.

Laut dem ursprünglichen Plan von Binance, wird der Austausch seine vierteljährlichen BNB Coin Burns fortsetzen, bis 100 Millionen BNB übrig sind, oder 50% der Gesamtzahl der Token, die jemals ausgegeben wurden.

Aave Coin (LEND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Aave Coin (LEND). Einige Details werden neu für dich sein!

Grayscale GBTC erreicht Rekordzuwachs im vierten Quartal 2020

Grayscale GBTC erreicht Rekordzuwachs im vierten Quartal 2020

Der Grayscale GBTC konnte im vierten Quartal des Jahres 2020 Rekordzahlen schreiben. Insgesamt wurde der Bitcoin Trust in dieser Zeitspanne um rund 2,8 Milliarden US-Dollar erweitert. Somit konnte das gesamte von Grayscale verwaltete Vermögen aller Trusts beim Jahresschluss einen Betrag von 20,2 Milliarden Dollar aufzeigen.

In Kürze

  • Performance Grayscale GBTC 2020
  • Entwicklung im 4. Quartal
  • Zuwachs des GBTC

Performance Grayscale GBTC 2020

Grayscale GBTC

Der Grayscale Fonds besteht aus mehreren Trusts einzelner Kryptowährungen. Der mit Abstand am größte Fonds ist der Grayscale GBTC. Dieser macht über 85% des gesamten Investments aus. Im Jahr 2020 konnten alle Grayscale Fonds enorme Zuwachse verzeichnen.

Anfang des Jahres 2020 stand die verwaltete Summe noch 2 bei Milliarden US-Dollar. Dieser Betrag verzehnfachte sich im Jahr 2020 auf eine Endsumme von 20,2 Mrd USD. Der Grayscale GBTC hat hierbei eine entscheidende Rolle gespielt. Der Wert der Anlage stieg seit Beginn 2020 von 1,8 Mrd. auf 17,5 Mrd. Dollar.

Entwicklung im 4. Quartal

Das 4. Quartal letzten Jahres, und somit der Start der Bitcoin Rallye, war besonders ausschlaggebend für die positive Entwicklung der Grayscale Trusts. Laut einem Bericht, der gestern veröffentlicht wurde, sind in den letzten 3 Monaten des Jahres Gesamtinvestitionen in einer Höhe von 3,3 Milliarden Dollar getätigt worden. Das ist mehr als das doppelte, das in den drei Quartalen davor eingenommen wurde. Insgesamt wurden 2020 5,7 Mrd. Dollar in die Grayscale Fonds investiert.

Der Großteil der Investitionen – 2,8 Mrd. Dollar – wurde in den Grayscale Bitcoin Trust angelegt. Dies zeigt die besondere Rolle, die Bitcoin in der Kryptowelt einnimmt. Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass 93% der getätigten Investitionen von institutionellen Anlegern stammt.

Wir berichteten über die Investition von Ruffer Investments über 550 Mio Pfund und One River Asset Management über 1 Mrd. Dollar.

Zuwachs des Grayscale GBTC

Der Bitcoin Trust konnte auch im Jahr 2021 schon bemerkenswerte Ergebnisse erzielen. Allein innerhalb der letzten 3 Tage konnten dem GBTC knapp 10.000 BTC hinzugefügt werden. Somit ist das Vermögen, das Grayscale verwaltet bereits innerhalb weniger Tage von 20,2 Mrd. auf 22,9 Mrd. Dollar gestiegen.

 


Der CEO von Grayscale meint gegenüber CNBC:

Wir haben eine bedeutende Beschleunigung der institutionellen Beteiligung gesehen. Es besteht kein professionelles Risiko mehr, in die Anlageklasse der digitalen Währung zu investieren – es besteht wahrscheinlich ein höheres Karriererisiko, wenn man nicht darauf achtet.

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Iran geht gegen Bitcoin Mining vor – 8% der Hashrate könnten verloren gehen

Iran geht gegen Bitcoin Mining vor – 8% der Hashrate könnten verloren gehen

Der Iran hat in der letzten Zeit mit vielen Stromausfällen zu kämpfen. Der Grund für die Stromausfälle sind laut Wu Blockchain das Bitcoin Mining. Der Iran stellt aufgrund seiner niedrigen Stromkosten einen guten Standort für das Mining dar.

In Kürze

Bitcoin Mining wird erlaubt

Erst vor eineinhalb Jahren, genauer gesagt im Juli 2019, wurde das Bitcoin Mining im Iran erlaubt. Seitdem wurde der Iran ein immer beliebterer Ort zum Minen von Kryptowährungen. Dies ist den billigen Strompreisen im Iran zu verdanken.

Seit Juli 2019 ist es sogar Elektrizitätswerken erlaubt, Bitcoin Mining zu betreiben. Die Erlaubnis ist jedoch nur Kraftwerken vorbehalten, die eine entsprechende Lizenz dafür haben. Da der Strompreis dank Subventionen im Iran sehr billig ist, müssen Betreiber von Mining Anlagen 70% des Strompreises bezahlen, der für exportierten Strom anfällt.

Bitcoin Mining

Illegales Mining

Dennoch gibt es viele Betreiber, die illegales Bitcoin Mining betreiben. Sie umgehen die höheren Stromkosten und lassen unangemeldete Mining-Anlagen über den Strompreis vom Inland laufen. Es wird geschätzt, dass ca. 300 MW Strom pro Tag zum illegalen Bitcoin Mining genutzt wird. Das entspricht ungefähr dem Stromverbrauch von 3 Provinzen. Die Regierung geht stark gegen diese illegalen Betreiber vor.

Jetzt sind wir in einer Situation, in der die Versorgung mit Elektrizität für die Öffentlichkeit von großer Bedeutung ist. Wir werden nicht zulassen, dass jemand die für den landwirtschaftlichen und industriellen Sektor vorgesehenen Tarife missbraucht, um Bitcoin zu produzieren […].

Das (illegale) Mining soll laut einem Bericht von Wu Blockchain dafür verantwortlich sein, dass es im Iran in letzter Zeit häufiger Stromausfälle gegeben hat. Aufgrund des Strommangels nutzt die Regierung bereits Schweröl, um Energie zu gewinnen. Dies sei jedoch ein hoher Preis für die Umwelt und die Bevölkerung, behauptet ein Aktivist in einem Tweet:

Einige verdienen ein massives Einkommen, aber der Anteil der Menschen daran ist Luftverschmutzung und Stromausfall.

Die Regierung vom Iran sieht das ähnlich und hat somit erlassen, dass alle iranischen Bitcoin Mining Anlagen aus dem Netz zu nehmen sind. Die meisten Betreiber von Mining Anlagen im Iran sind ohnehin chinesische Unternehmen.


Verteilung der Mining Anlagen

Die großen Vorreiter der Inbetriebnahme von Mining Analgen sind China und Amerika. Dennoch stellt Iran mit 8% der Mining Anlagen keinen geringen Anteil. Wie wir vor kurzem berichteten, wandern derzeit auch einige Bitcoin Miner von China nach Schweden und Norwegen aus.

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!