Coinbase-CEO verurteilt Gerücht über Staking-Beschränkungen

von Erik Herzog | 10 Feb 2023

Der CEO von Coinbase, Brian Armstrong, hat die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC wegen Gerüchten kritisiert, wonach sie Krypto-Staking in den USA verbieten will.

In Kürze

  • Coinbase CEO kritisiert Gerüchte

  • Bedeutung des Krypto-Staking

  • Was war das Motiv dahinter?

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

*Anzeige

Sehr gut

krypto-guru.de

Coinbase CEO kritisiert Gerüchte

Brian Armstrong, CEO von Coinbase, hat die jüngsten Gerüchte über Beschränkungen des Krypto-Staking in den Vereinigten Staaten kritisiert. In einer Reihe von Tweets warf er der Börsenaufsichtsbehörde vor, Innovationen einzuschränken und dem Wachstum der Kryptoindustrie im Land zu schaden.

Er tweetete:

Wir hören Gerüchte, dass die SEC das Krypto-Staking in den USA für Privatkunden abschaffen möchte. Ich hoffe, dass das nicht der Fall ist, da ich glaube, dass es ein schrecklicher Weg für die USA wäre, wenn das passieren würde.

Beim Staking geht es darum, Kryptowährung für einen bestimmten Zeitraum in einer Wallet zu halten, um das Netzwerk zu unterstützen und Belohnungen zu erhalten. Armstrong drückte seine Frustration über die Vorschriften aus und sagte, dass sie übermäßig restriktiv sind und die Fähigkeit von Unternehmen wie Coinbase, ihren Kunden Staking-Services anzubieten, ersticken werden.

Lamborghini versteigert einzigartiges NFT

Bedeutung des Krypto-Staking

Ein Verbot könnte sich negativ auf die Akzeptanz von Kryptowährungen in dem Land auswirken. Die Wahrscheinlichkeit, dass Einzelhändler oder Kunden in Kryptowährungen investieren, könnte geringer sein, wenn sie nicht ohne Weiteres am Staking teilnehmen können. Das Staking bringt viele positive Verbesserungen in diesem Bereich mit sich, darunter Skalierbarkeit, erhöhte Sicherheit und ein geringerer CO2-Fußabdruck, fügte er hinzu.

Gleichzeitig spielt das Staking eine entscheidende Rolle dabei, mehr Nutzer für Krypto-Investmentplattformen wie Coinbase zu gewinnen. Die Gesamtbewertung der Einsätze im vierten Quartal 2022 belief sich auf mehr als 40 Milliarden US-Dollar, wobei die jährlichen Einsätze mit 3 Milliarden US-Dollar belohnt wurden. Tatsächlich beliefen sich die Blockchain-Belohnungen im vergangenen Jahr auf mehr als 10 % des Umsatzes von Coinbase.

Die Beschränkungen für Staking sind nur das jüngste Beispiel für die Herausforderungen, denen sich die Kryptoindustrie bei der Navigation durch die komplexe Regulierungslandschaft stellen muss. Trotz ihrer wachsenden Beliebtheit könnte Staking im Rahmen des Howey-Tests als Wertpapiere eingestuft werden, was Maßnahmen der SEC nach sich ziehen würde.

Was war das Motiv dahinter?

Auf die abrupten Spekulationen über Armstrongs Verdacht gab es unterschiedliche Reaktionen von führenden Persönlichkeiten auf der Social-Media-Plattform.

Die Debatte über Staking-Beschränkungen ist auch Teil einer größeren Diskussion über die Rolle der Regierung in der Kryptowirtschaft. Einige argumentieren, dass Regulierungen notwendig sind, um Betrug zu verhindern und Investoren zu schützen. Andere sind der Meinung, dass staatliche Eingriffe die Innovation abwürgen und das Wachstum der Branche verlangsamen werden.

Unabhängig vom Ergebnis ist klar, dass die Kryptoindustrie bei ihrer Entwicklung und ihrem Wachstum vor Herausforderungen stehen wird.

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

01/2023

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

01/2023

Sehr gut

krypto-guru.de

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News