IOTA Update: Iota`s Weg in die entscheidende Entwicklungsphase

von | Mai 15, 2021 | Altcoins, IOTA, News

Im neuesten Artikel beschreibe ich euch was hinter dem kommenden Testnetzwerk „Nectar“ steht und welchen umwelttechnischen Vorteil der Tangle gegenüber der Blockchain bietet. Zum Schluss werfen wir einen Blick auf die aktuelle Performance von IOTA.

In Kürze

  • Das neue Update „Nectar“ steht vor der Türe
  • Der Tangle im Vergleich zur Blockchain
  • Die aktuelle Performance von IOTA

Was genau hat Nectar mit IOTA zu tun?

IOTA Nectar

Quelle: IOTA Blog

Der nächste große Meilenstein in der Entwicklung der Foundation zur künftigen Dezentralität steht voraussichtlich spätestens ab Ende Juni in den Startlöchern. Pollen, wir berichteten bereits am 14. März in unserem IOTA Pollen Testnet Artikel, war bereits die erste Version ohne Koordinator und ist nun abgeschlossen.

Nectar ist die weiterentwickelte Testversion von Pollen, die bereits Module wie „Mana“ zur Testung beinhalten wird. Damit werden die großen Kritikpunkte an der Zentralität in Funktion des Koordinators, dass ohne ihn das Netzwerk stillstehen könnte und er theoretisch zu jeder Zeit von IOTA abgestellt werden kann, vollständig eliminiert.

Im Testnetzwerk von Nectar können nun alle Entwickler das Netz auf Herz und Nieren prüfen und somit mögliche Fehlerquellen am neuen Netzwerk frühzeitig beseitigen. Damit wird der nächste Grundstein zur vollständigen Dezentralität gelegt und es fehlt nur noch ein Schritt zur vollständigen Veröffentlichung, voraussichtlich im Q4 2021 von IOTA 2.0.

Was für den Tangle von IOTA spricht:

Plattform kWh Verbrauch je Transaktion Elektronische Kosten je Transaktion Kg Co2e Ausstoß je Transaktion
IOTA 0,0000016 0,00000002 $ 0,00000007
Bitcoin 980 147,00 $ 44,1
Ethereum 77 11,55$ 3,5
MasterCard 0,0006 0,00009 $ 0,00003

Auch im Vergleich der Kosten und das ist aus meiner Sicht ein absoluter USP vom Tangle am Kryptomarkt, liegt IOTA mit 0,00000002 $ einsam an der Spitze. Ethereum und MasterCard sind in den Vergleichswerten deutlich besser aufgestellt als der Bitcoin, kommen jedoch auch nicht ansatzweise an die Werte von IOTA heran.Der Tangle von IOTA liegt in allen drei Vergleichsparametern deutlich vorne. Bitcoin verbraucht in kWh je Transaktion sogar fast das 650-fache von IOTA. Wie in einem unserer letzten Artikel über Bitcoin bereits beschrieben, führte dies u.a. auch zu einem Tweet von Elon Musk, der mit seinen Worten scharfe Kritik am Energieverbrauch des Bitcoins andeutete und ein zwischenzeitliches Beben am Markt verursachte.

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus sind niedrige Kosten auch nicht unbedingt das schlechteste Argument, um in Zukunft weiter stark an Marktanteilen zu gewinnen und sich langfristig durchzusetzen.

Die aktuelle Performance von IOTA und warum der Preis zur letzten Woche dennoch gesunken ist

IOTA befindet sich nach aktueller Marktkapitalisierung auf Platz 38 der wertvollsten Kryptowährungen und verlor somit satte 10 Plätze im Vergleich zur Vorwoche. Aufgrund der noch aktuellen starken Kopplung zum Bitcoinpreis und der damit verbundenen Konsolidierung in den letzten Tagen, konnte im Gegensatz zu vielen anderen Kryptos und Neueinsteigern (z.B. SHIBA INU & Internet Computer) keine weitere Preiserholung eintreten und der aktuelle Preis je IOTA stagnierte zwischen 1,85 USD und 2,00 USD.

Was sind die Gründe für den aktuelle Abfall?

  • Einige Exchanges (u.a. Binance, Bitfinex) benötigen leider noch einige Tage, bis sie die vollständige Migrierung (siehe Artikel vom 7. Mai) der Tokens abgeschlossen haben -> bisher konnte lediglich Bitpanda grünes Licht in der Migrierung anzeigen.
  • IOTA hat diese Woche bekannt gegeben, dass sie in der aktuellen Roadmap keine Zeitangaben zur Fertigstellung mehr veröffentlichen werden um sich unnötig unter Druck zu setzen. Ich persönlich bin der Meinung, dass eine gute Software sich auch entsprechend Zeit für die optimale Entwicklung geben sollte.

Aktuelles IOTA Event

Wer mehr über die Zukunft von IOTA wissen möchte, dem kann ich zum Abschluss noch folgendes Event wärmstens empfehlen. Holger Köther, Director of Partnerships, wird IOTA am 25. Juni an der Hochschule von Heilbronn vorstellen und über das „Internet of Things“ sprechen. Nutzt für weitere Infos einfach den folgenden Link:

https://www.hs-heilbronn.de/blockchain-symposium

Sollte IOTA alle Versprechungen einhalten können und gegen Ende des Jahres auch Honey mit der endgültigen Abschaffung des zentralen Koordinators bewerkstelligen können, so wird der Weg in die Zukunft und die nächste Entwicklungsstufe für viele Anleger ein sehr spannender sein.

Folge uns auf Twitter!

Um immer die wichtigsten Neuigkeiten über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen zu erhalten, folge uns auf Twitter!

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!