Eine technische Analyse nach dem Bitcoin Crash!

Eine technische Analyse nach dem Bitcoin Crash!

Der Bitcoin hat in den letzten Wochen einen starken Preisanstieg aufweisen können. Nicht nur das alte Allzeithoch von 2017 wurde gebrochen, sondern der damalige Preis wurde gleich mehr als verdoppelt. Nun gab es den abzusehenden Bitcoin Crash. In dieser technischen Analyse zum Bitcoin Crash beschreiben wir alle Besonderheiten, auf die in der aktuellen Situation zu achten gilt.

In Kürze

  • Bitcoin Crash nach Run
  • Wohin geht der Preis?
  • War das der Run?

 

Analyse vom Bitcoin Crash im Wochenchart

In dieser Analyse betrachten wir uns erst den Wochenchart des Bitcoins, gehen danach auf eine kleinere Zeiteinheit, dem Tageschart über und analysieren am Ende den 4-Stunden-Chart. Dadurch gehen wir von einer groben Analyse in die Feinheit hinein. Im Wochenchart ist der RSI noch immer extrem hoch. Dies ist die achte Woche in Folge mit einem so hohen RSI!

In der letzten Wochenkerze gibt es noch immer eine bullishe Tendenz. Dies bestätigen auch Allzeithochs, welche fast täglich aufgestellt wurden. Ein entscheidender Faktor ist, dass das Handelsvolumen so hoch wie noch nie – seit dem Allzeithoch von 2017 – war. Da wir an die These anknüpfen, was hoch steigt, das fällt auch wieder tief, ist der aktuelle Wochensupport noch immer bei 19.300 und 19.900 Dollar.

Wochenchart Bitcoin Crash

Quelle: BTC/USD

Der Bitcoin Crash im Tageschart

Tageschart Bitcoin Crash

Quelle: BTC/USD

Betrachten wir den Bitcoin Preis im Tageschart. Auch hier fällt sofort auf, dass der RSI noch immer ziemlich hoch ist. Jeder noch so minimale Abverkauf wird also direkt wieder aufgekauft. Die nächste größere Unterstützung ist zwischen 22.800 und 23.850 Dollar. 

Lese auch: Ethereum Prognose: Wann wird das Allzeithoch geknackt?

 

Die kleinste Zeiteinheit: 4-Stunden-Chart

4h-Chart Bitcoin Crash

Quelle: BTC/USD

Der 4-Stunden-Chart ist die kleinste Zeiteinheit, welche wir in der aktuellen technischen Bitcoin Crash Analyse betrachten. Hier ist die bullishe Tendenz noch grob zu erkennen. Dabei ist das wichtigste KeyLevel bei 34.500 Dollar. Dieser Bereich war eine mächtige Unterstützung beim Abverkauf von Bitcoin am gestrigen Sonnabend.

Damit eine bullishe Tendenz intakt bleibt, muss das aktuelle Allzeithoch bei ca 41.986 Dollar per Kerzenschluss übertroffen werden. Das aktuelle Widerstandslevel ist bei 39.000 Dollar. Abschließend lässt sich sagen, dass eine weitere Korrektur durchaus möglich ist. Dabei werden wohl die Support-Level aus dem Wochenchart getroffen. Falls jedoch eine bullishe Tendenz im 4h-Chart bestätigt wird, könnte der Run weitergehen.

Diese technische Analyse ist in Zusammenarbeit mit tradementor entstanden. Neben professioneller Trading-Hilfe, auch für Einsteiger, sind sie dein perfekter Ansprechpartner bei der stark schwankenden Marktlage des Bitcoins. Auch wenn dahinter ein gutes Konzept steht, spiegeln die technischen Bitcoin Prognosen nur die persönliche Meinung wieder und sind in keinem Fall als Anlageberatung zu verstehen.

Lese auch: Ripple CEO äußert sich zur XRP-Klage!

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Robert Kiyosaki erklärt: Bei Biden als Präsident, kauft Bitcoin, Gold und Silber!

Robert Kiyosaki erklärt: Bei Biden als Präsident, kauft Bitcoin, Gold und Silber!

Der Verfasser des Beststellers „Rich Dad, Poor Dad“, Robert Kiyosaki, erklärte am gestrigen Samstag, dem 9. Januar, dass durch die Biden Administration in den ersten hundert Tagen enorm viele Dollar gedruckt werden. Dadurch ist Bitcoin, Gold und Silber die ideale Anlageform aus der aktuellen makroökonomischen Sicht.

In Kürze

  • Robert Kiyosaki twittert über Biden
  • Gelddrucken als Katalysator
  • Bitcoin, Gold und Silber als Rettung

Robert Kiyosaki: „Kauft Bitcoin, Gold und Silber!“

In einem Tweet rät der Finanz-Schritftsteller Investoren dazu Bitcoin zu kaufen. Der Grund hierfür ist, dass er davon ausgeht, dass die Regeln der US-Notenbank (FED) geändert werden. Dadurch werden enorm hohe Summen an Dollar gedruckt, was nicht nur die komplette Realwirtschaft verzerrt, sondern auch den Preis für echte Vermögenswerte, wie Bitcoin, Gold oder Silber, weiter steigen lässt.

Bitcoin Gold Silber Münze Robert KiyosakiDiese These wird davon unterstützt, dass sich die Gerüchte aktuell zuspitzen, dass Janet Yellen als neue Finanzministerin ernannt werden könnte. Yellen ist vielen bereits als ehemalige Vorsitzende der US-Notenbank bekannt. Durch diesen kompetenten Hintergrund, wird sie die makroökonomischen Ziele der FED stärker denn je fortführen, um die Krise und alle einhergehenden Dinge durch eine hohe Inflation abzuschwächen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sehr viel mehr Dollar als in der Trump-Administration gedruckt werden, ist sehr hoch.

Der Tweet von Robert Kiyosaki war folgender:

Die ersten 100 Tage. Biden wird beginnen Geld zu drucken. 1. Schritt ist die Änderung der Regeln der US-Notenbank. Deswegen ist Janet Yellen, ehemalige US-Notenbank-Vorsitzende neue Finanzministerin. Sobald die Regeln geändert werden, wird Helikopter-Geld an die Menschen verteilt. Der Dollar wird zerstört. Kauft Gold, Silber und Bitcoin.

Lese auch: BitPay CCO erklärt: Bitcoin bald auf 45.000 Dollar?

Robert Kiyosaki knüpft an Rich Dad, Poor Dad Bestseller an

Dabei hat sich Robert Kiyosaki in der Finanzwelt als sehr kluges Köpfchen etabliert. Durch seinen fast 20 Jahre alten Best-Seller hat er die Denkweise auf die Finanzökonomie revolutioniert. Die sonst eher hochkomplexe österreichische Theorie wurde durch viele persönliche Erfahrungswerte von Robert Kiyosaki zu einem einfachen Hilfsmittel beim Investieren in Vermögenswerte umgeschrieben.


Dabei ist die Grundlage seiner Investment-Strategie, nicht in Papier-Vermögenswerte zu investieren. Echte Vermögenswerte, wie Bitcoin, Gold oder Silber sind die Grundlage eines wachsenden Reichtums. Durch die Maßnahmen der Notenbanken wird die Geldmenge immer weiter erhöht, was auf der einen Seite die Menschen enteignet, die das Geld fleißig auf der Bank sparen, auf der anderen Seite aber die Leute belohnt, welche in echte Vermögenswerte investiert haben, die aufgrund der Inflation im Preis steigen. Den Bestseller Rich Dad, Poor Dad von Robert Kiyosaki kannst du bei Amazon kaufen, indem du hier klickst*.

Robert Kiyosaki versucht möglichst viele Menschen mit Videos wie diesen aufwecken, um ihre finanzielle Intelligenz zu steigern:

Bitcoin, Gold und Silber als Sicherheit für die Zukunft

Als Fazit lässt sich sagen, dass es in der aktuell sehr dubiosen weltpolitischen Lage nicht verkehrt sein kann, wenn Anleger in Vermögenswerte wie Bitcoin, Gold und Silber flüchten. Durch das fehlende Gegenpartei-Risiko bei einem Direktkauf, könnten diese Vermögenswerte bald schon von entscheidender Bedeutung werden. Die Vergangenheit hat bereits gezeigt, dass nach einer geldpolitischen Krise und der Rettung durch Gelddrucken die begrenzten Vermögenswerte wie Bitcoin, Gold und Silber immer stärker in den Vordergrund gerutscht sind und im Preis steigen.

Lese auch: XRP Community startet nach Klage Petition ans Weiße Haus!

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Cardano Prognose 2021 – Wohin führt der Weg für ADA?

Cardano Prognose 2021 – Wohin führt der Weg für ADA?

Die Kryptowährung Cardano (ADA) befindet sich aktuell auf Platz 6 der größten Krytowährungen weltweit. Durch den enormen Wertzuwachs von Bitcoin in den letzten Wochen, kam bei den Altcoins neues Volumen und damit Möglichkeiten für Kursbewegungen auf. In dieser Cardano Prognose beschäftigen wir uns mit der technischen Analyse hinter Cardano.

In Kürze

  • Cardano Prognose 2021
  • Welchen Weg könnte ADA nehmen?
  • Möglichkeiten für höhere Kurse vorhanden

Cardano Prognose im Monatschart

Betrachten wir uns den Preis von ADA als erstes im Monatschart. Dort fällt auf, dass der Preis in den letzten Monaten bereits starke Anstiege im Jahresvergleich verzeichnen konnte. Bis zu einem neuen Allzeithoch, bei 1,40 Dollar, ist es allerdings noch ein langer Weg. Dabei kommt auch eine eigene Formation zum Vorschein: Die Cup-and-Handle-Formation. Diese ist als weißer Halbkreis zu erkennen.

Monatschart Cardano Prognose

Quelle: ADA/USD

Die Cup-and-Handle-Formation soll als Metapher für eine Tasse mit Henkel gelten. Die Tasse kommt zum Vorschein, wenn ein Asset einen längeren Fall aufweist und danach zu alten Höhen aufsteigt. Der blau eingezeichnete Kreis soll den Henkel der Tasse darstellen. Dort könnte sich der Kurs einpendeln.

ADA im Wochenchart

Als nächste untergeordnete Zeiteinheit betrachten wir uns nun den Wochenchart von Cardano. Hier betrachten wir uns die Fibonacci Retracements, welche auf Ralph Nelson Elliott zurückgehen und den Markt in bestimmte Phasen von Wellen unterteilt. Dabei sind die unterschiedlichen Fibonacci Levels übereinander angeordnet. Sobald eines durchbrochen wurde, gibt es nicht nur Widerstand, sondern auch Support um ein neues Level zu erreichen.

Wochenchart Cardano Prognose

Quelle: ADA/USD

Betrachten wir in der Cardano Prognose nun den Wochenchart. Hier fällt auf, dass ADA steil durch die Fibonacci Levels geht. Das nächste überliegende Level wäre bei einem Kurs von circa 0,4 Dollar pro Cardano (ADA). Dieser Bereich könnte nicht nur neuen Support geben, sondern bildet auch die Möglichkeit, um weit höhere Kursanstiege zu ermöglichen.

Lese auch: CEO von Ripple spricht über XRP-Klage!

Zudem fällt auf, dass der RSI (Relative Strength Index) einen klaren Aufwärtstrend aufweist. Der Indikator wurde von J. Welles Wilder entdeckt. Er geht davon aus, dass die Kurse immer zwischen einen RSI von 30 und 70 pendeln. Umso höher der RSI ist, umso stärker wurde in den Markt eingekauft. Bei fallenden RSI wird mehr verkauft. Im Krypto-Markt ist aufgrund der stark schwankenden Kurse eher ein RSI von 20 zu 80 anzusetzen. In der Cardano Prognose fällt auf, dass der Markt überkauft ist.

Technische Cardano Prognose im Tageschart

Betrachten wir nun einen noch kleinere Zeiteinheit und gehen in den Tageschart. Hierbei betrachten wir die einzelnen Fibonacci Level stärker.

Tageschart Cardano Prognose

Quelle: ADA/USD

Der bullishe Trend seit Anfang 2021 ist nicht zu übersehen. Dabei ist der untere Bereich das erste mal seit Mitte 2018 überwunden worden. Das darüberliegende Fibonacci Level von 0,236 wurde mit einem stabilen Anstieg überwunden und dient nun als Supportzone. Da die Korrektur darüber geschlossen hat, ist sehr gut zu werten. Darüber ist das Fibonacci Level von 0,382 eingezeichnet. Dieses bildet die Grundlage für höhere Kurse und eine neue Supportzone.

 


Diese technische Cardano Prognose ist in Zusammenarbeit mit dem Team von BeInCrypto entstanden. Die Bilder der technischen Analyse wurden von deren professionellen Tradern entworfen. In der Premium-Gruppe von BeInCrypto gibt es noch mehr hochqualitative Trading-Signale, welche optimal für Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Über einen eigenen Telegram-Chat von BeInCrypto kommst du in direkten Kontakt mit den Leuten dahinter, um in Diskussion über die vielgefächerten Themen der Krypto-Welt zu kommen. Klicke hier, und werde jetzt kostenlos Mitglied im Chat. Als Grundlage dieses Artikels wurde der Cardano Altcoin Analyse Report von BeInCrypto verwendet.

Lese auch: Wird Tether nach XRP das nächste Ziel der SEC?

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Bitcoin Prognose: BitPay CCO sieht Kursziel von $45k, wenn die Institutionen dies zulassen!

Bitcoin Prognose: BitPay CCO sieht Kursziel von $45k, wenn die Institutionen dies zulassen!

Der BitPay CCO Sonny Singh äußerte sich in einem Interview bei Bloomberg über eine Bitcoin Prognose von 45.000 Dollar im nächsten Monat. Er erklärte, dass die Institutionen der entscheidende Faktor dahinter sind. Verkaufen diese, bricht auch der Bitcoin Preis ein. Verkauft keiner, sind komplett neue Höhen möglich.

In Kürze

  • Bitcoin bald auf 45.000 Dollar?
  • BitPay CCO erklärt wieso
  • Abhängigkeit der Institutionen ist hoch

Bitcoin Prognose von 45.000 Dollar

BitPay ist einer der größten Zahlungsdienstleister weltweit, die Krypto-Dienstleistungen anbieten. Der CCO, Sonny Singh, erklärte in einem Interview der Nachrichtenagentur Bloomberg, dass der Bitcoin Preis ein Niveau von 45.000 Dollar erreichen könnte. Dazu erklärte er (frei übersetzt):

Erst letzten Monat erklärte ich in dieser Show, dass ich denke, dass es in den nächsten drei Monaten $30.000 erreichen wird und ich wurde sehr schnell eines Besseren belehrt – es erreichte $30.000 in den nächsten zwanzig Tagen. Also denke ich, dass es jetzt sehr wenig Druck von der Verkaufsseite gibt und um ehrlich zu sein, denke ich, dass es ziemlich leicht auf $40.000 oder $45.000 steigen wird.

Damit ist eine sehr bullishe Bitcoin Prognose getätigt worden. Ein Preis von 40-45.000 Dollar würde den Bitcoin zu einen der größten Assets der Welt aufsteigen lassen. Erst heute wurde ein neues Allzeithoch über 35.000 Dollar festgelegt. Damit wurde der asiatische Konzern Alibaba in den Schatten gestellt. Die Marktkapitalisierung von Alibaba beträgt 650 Milliarden. Bitcoin hat diese, nach dem heutigen Run auf ein neues Allzeithoch, überboten.

Entscheidend für Bitcoin Preis: Institutionen

Bitcoin Gold Münze Bitcoin Prognose ChartDabei erklärt der BitPay CCO darüber hinaus, dass die Institutionen entscheidend für den aktuellen Verlauf des Bitcoin-Preises sind. Nachdem PayPal vor circa einem halben Jahr den Handel von Kryptowährungen in Amerika integrierte, den Private Key der Kryptowährungen im Hintergrund allerdings selbst hält, musste der Konzern Unmengen von Kryptowährungen kaufen. Dies könnte ein Grund dafür sein, weshalb der Bitcoin Preis so schnell auf die 20.000 Dollar stieg und damit ein neues Allzeithoch erreichte.

Lese auch: BitPay CEO erklärt, warum er an Bitcoin als Zahlungsmittel glaubt!

Seitdem stiegen immer mehr Institutionen ein. Tatsächlich scheinen die meisten Konzerne zu spät gekommen zu sein und haben den Bitcoin erst über 20.000 Dollar kaufen können. Nun haben die meisten einen guten Gewinn. Wenn die Institutionen sich nun für den Gewinn entscheiden, dann könnte das Verkaufsvolumen von Bitcoin enorm steigen und die Bitcoin Prognose würde in einem Abwärtstrend untergehen.

Dazu erklärte Singh:

Viele der institutionellen Käufer haben sich bei 20.000 Dollar eingekauft, das wäre also meine Untergrenze dafür, wie weit Bitcoin fallen könnte. All diese Käufer könnten nun sagen: „Oh, wir sind jetzt in Bitcoin für einen Zeithorizont von drei bis fünf Jahren“, was großartig ist, aber ich denke, wenn Bitcoin nächsten Monat oder so 45.000 Dollar erreicht, werden sie sagen, „wow, wir haben gerade das Doppelte verdient, wir brauchen diesen Drei-Jahres-Horizont nicht mehr, lass uns anfangen, etwas zu verkaufen.“


BigPlayer entscheiden über den Preis

Sollte der Großteil der Institutionen jetzt weiter die ursprünglichen Ziele verfolgen und Bitcoin als strategisches Investment betrachten und über 3-5 Jahre halten, sollte der Weg zu neuen Allzeithochs offen sein. Daher trifft Sonny Singh die Bitcoin Prognose von 45.000 Dollar für den nächsten Monat, denn er denkt, dass viele Unternehmen trotzdem weiter halten.

Betrachtet man in diesem Vergleich Unternehmen wie MicroStrategy, bestätigt sich die Vermutung. Das Unternehmen ist sehr offen gegenüber Bitcoin und weiteren Kryptowährungen. Wir berichteten am Anfang des letzten Monats, dass MicroStrategy aktuell mehr als 41.000 BTC hält. Diese haben einen aktuellen Gegenwert von 1,4 Milliarden Dollar!

Das komplette Interview findest du auf YouTube und kannst dir in der originalen englischen Ausgangssprache anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=RPz9ea6fwjA&feature=emb_title

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Eine technische Litecoin Prognose zum neuen Jahr!

Eine technische Litecoin Prognose zum neuen Jahr!

Das Silber unter den Kryptowährungen, Litecoin, wurde aufgrund der starken Marktbewegungen zu neuen Allzeithochs von Bitcoin etwas in den Schatten gestellt. Trotzdem hat Litecoin eine gute Performance in den letzten Tagen zurücklegen können. In dieser Litecoin Prognose erfährst du die wichtigsten Besonderheiten.

In Kürze

  • Litecoin Prognose
  • RSI und MADC
  • Was sind wichtige Bereiche?

Litecoin Prognose im 4-Stunden-Chart

Litecoin konnte sich in den letzten 24 Stunden um mehr als 10% steigern – parallel mit Bitcoin, als dieser über das Preisniveau von 33.000 Dollar hinauswuchs. Betrachten wir nun Litecoin im 4-Stunden-Chart. Dabei fällt direkt auf, dass zwischen den beiden blauen Linien eine längere Konsolidierungsphase eingetreten ist.

4StundenChart Litecoin Prognose

Quelle: LTC/USD

Der Bereich zwischen 121 und 143 Dollar wurde mit einer starken Kerze nach oben hin durchbrochen. Dabei hat Bitcoin hierfür den Startschuss gegeben und das digitale Silber im Dollar-Wert steigen lassen. Sollte im gleichen Zug auch beim Bitcoin eine Preiskorrektur eintreten, liegt die nächste Unterstützung von Litecoin bei 122 Dollar. Die Litecoin Prognose würde von bullish zu bearish wechseln.

Tiefere Unterstützungen

Beim Betrachten des Charts vom letzten Monat sind Unterstützungen bei 115 und 109 Dollar möglich. In diesem Bereich ist eine mögliche Trendumkehr nach einer Korrektur zu erwarten. Sollte der Bitcoin stark fallen, könnte Litecoin also auf diesen Leveln festsetzen.

Ledger Live Coinify

Bitcoin als Marktgeber der Litecoin Prognose

Tatsächlich ist die Litecoin Prognose stark an Bitcoin gebunden. Sollte der Bitcoin neue Widerstände durchbrechen und zu neuen Allzeithochs aufsteigen, stehen für Litecoin auch alle Türen offen. Dabei kann ein stetiger Aufwärtstrend entwickelt werden. Durch die Indikatoren MADC und RSI wird dies unterstützt.

Lese auch: Was genau ist Litecoin?

RSI MACD LTC/USD Litecoin Prognose

Quelle: LTC/USD

Der MACD ist in der Mitte des Bildes zu erkennen. Dieser zeigt aktuell eine steigende Linie an, was eine bullishe Kursentwicklung bekräftigt. Der RSI ist im unteren Bild in lila zu erkennen. Dieser zeigt aktuell ein steigenden Wert an, was auch auf steigende Kurse hinweist. Allerdings beinhalten die Indikatoren bereits die Kurssteigerung aus dem mit blauen Linien gekennzeichneten Korrelationsbereichs des 4-Stunden-Charts.

Lese auch: VanEck reicht Antrag auf Bitcoin ETF ein!

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!