Ledger Nano S einrichten

Ledger Nano S einrichten

Du hast dich für ein Cold Wallet entschieden, um vor Hackangriffen auf Börsen oder ähnlichem geschützt zu werden? Jetzt stellt sich dir die Frage, wie kann ich meinen Ledger Nano S einrichten? Wir geben dir hier alle Informationen dazu!

In Kürze

  • Was ist ein Ledger
  • Ledger Nano S einrichten
  • Sicherheitshinweise

Was ist ein Ledger?

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein spekulativer Bereich, da die Volatilität der Kurse teilweise extrem hoch ist. Aus diesem Grund informieren sich Investoren über das weltweite Geschehen im Kryptomarkt. Hierzu zählen jedoch nicht nur good/bad News und neue Partnerschaften, sondern auch Whale-Bewegungen beeinflussen den Kurs stark.

Allerdings sind Kursschwankungen nicht die einzige Hürde, welche die Investoren überwinden müssen. Online-Wallets werden immer wieder Opfer von Hackangriffen. Hierbei werden Kryptowährungen, die auf der Börse liegen, von Hackern geklaut. In diesem Fall ist es möglich einen Teil oder all seine sicher geglaubten Kryptowährungen zu verlieren. Kommt es noch schlimmer, führt die Börse einen Exit Scam durch und alle deine Kryptowährungen samt der Exchange sind verloren. Vor Zweiterem kannst du dich schützen, indem du an große und lang bestehende Börsen wie Binance* gehst.

Der sicherste Weg jedoch deine Bitcoins und Co. aufzubewahren ist ein Cold-Wallet. Dieses speichert deine Kryptowährungen offline auf einer Hardware. Das bedeutet, dass solange das Cold-Wallet nicht am PC angeschlossen ist, niemand Zugriff auf dein Wallet hat. Zudem ermöglicht der Ledger Nano S eine verschlüsselte Übermittlung der Private Keys an den PC, wodurch auch bei einer PC-Malware der Schutz weiterhin besteht. Somit bist du vor jeglichen Hackangriffen geschützt. Die beiden meist verkauften Cold-Wallets sind der Ledger Nano S sowie das Trezor Hardware Wallet.

Verpackungsinhalt

In der Packung sind folgende Sachen enthalten:

  • Ledger Nano S
  • USB-Kabel
  • Trageschleife
  • Willkommensumschlag
  • Handbuch
  • Recovery Sheet

Erste Schritte

Voraussetzung zur Einrichtung deines Ledger Nano S ist die App Ledger Live. Diese ist auf der offiziellen Website von Ledger Wallet erhältlich. Es ist ein Computer mit Internetanschluss und Betriebssystem von mindestens Windows 8 (64-Bit), MacOS 10.8 oder Linux nötig.

Direkt zur Website*

Folgst du dem Link, so kannst du direkt deine Ledger Live App installieren. Die Installation ist binnen weniger Sekunden durchgeführt. Öffne anschließend das Programm.

Das Programm bietet dir nun vier Möglichkeiten:

  • Initialize as a new device (Ledger Nano S einrichten)
  • Restore device from recovery phrase (Ledger Nano S wiederherstellen)
  • Use an initialized device (bereits eingerichtetes Gerät nutzen)
  • Dont have a Ledger device? (Ledger kaufen)

Ledger Nano S einrichten

Ledger Nano S einrichten

  1. Wähle Ledger Nano S aus
  2. Verbinde den Computer per USB-Kabel mit dem Ledger Nano S
  3. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Drücke beide Tasten gleichzeitig, um fortzufahren
  4. Drücke die rechte Taste über dem Validation Symbol, wenn Configure as new device? angezeigt wird.

PIN Code auswählen

  1. Drücke beide Tasten, wenn Choose a PIN angezeigt wird
  2. Verstelle die erste Zahl, indem du den rechten oder linken Knopf drückst
  3. Bestätige die Zahl durch gleichzeitiges drücken beider Tasten
  4. Wiederhole das, bis dein PIN mit gewünschter Länge (4-8 Ziffern) fertiggestellt ist
  5. Wähle das Häkchen und drück beide Tasten, um den Code zu bestätigen
  6. Wiederhole den PIN Code

Sicherheitshinweise:

  • Wähle deinen eigenen PIN Code. Dieser Code entsperrt das Gerät. Verliere ihn nicht!
  • Ein 8-stelliger PIN bietet das Höchstmaß an Sicherheit
  • Verwende nie ein Gerät, das bereits mit PIN und oder einer Wiederherstellungsphrase ausgestattet ist!
  • Kontaktiere im Zweifelsfall den Ledger Support

Speichern des Recovery Phrase

Der Recovery Phrase kann zum Entsperren des Gerätes genutzt werden. Notiere ihn daher leserlich und mit lang haltbarem Stift. Es werden dir 24 Wörter Wort für Wort angezeigt. Schreibe dir diese (min.) 3 drei mal auf, damit sie nicht verloren gehen können!

Achtung! Die Wörter werden nur einmal angezeigt!

  1. Nimm das leere Recovery Sheet aus der Verpackung
  2. Notiere das erste Wort auf Position 1 auf dem Recovery Sheet
  3. Notiere das zweite Wort auf Position 2 auf dem Recovery Sheet
  4. Wiederhole das bis Wort Nummer 24 bis das Display Confirm Recovery Phrase anzeigt
  5. Suche das Wort, indem du mit der rechten oder linken Taste navigierst. Bestätige deine Auswahl durch das Drücken beider Tasten. Wiederhole dies für jedes angeforderte Wort
  6. Ist die Initialisierung erfolgreich beendet, erscheint Your device is now ready. Die Ledger Nano S Einrichtung ist erfolgreich beendet!

Sicherheitshinweise:

  • Jeder, der Zugriff auf den Recovery Phrase hat, hat Zugriff auf deine Vermögenswerte
  • Es wird keine Kopie erstellt, wahre den Recovery Phrase sicher auf!
 

Security Checklist durchgehen

Um den Ledger Nano S weiter einzurichten, musst du die Security Checkliste durchgehen. Beantworte die Sicherheits Checkliste wahrheitsgetreu.

Ledger Nano S einrichten

Führe den Echtheitscheck durch, indem du das Gerät anschließt und mittels PIN Code entsperrst. Öffne dann das Dashboard und erlaube den Ledger Manager auf deinem Gerät durch Betätigen der rechten Taste.

Passwortsperre einrichten

Um die Sicherheit zu erhöhen, kannst du optional noch ein Passwort für die Ledger Live Software festlegen. Bewahre dieses Passwort ebenfalls gut auf!

Analysedaten und Fehlerberichte

Im letzten Schritt kannst du der Verwendung von Analysedaten und Fehlerberichten zustimmen. Dies ist jedoch auf freiwilliger Basis.

Nach dem Abschluss dieses Vorgangs ist dein Ledger Nano S fertig initialisiert und funktionsbereit.

Bitcoin Wallet installieren

Nach der Fertigstellung der Initialisierung des Geräts öffnet sich das Verwaltungstool Ledger Live. Der erste Schritt ist somit geschafft. Jetzt musst du allerdings noch ein Bitcoin Wallet, auf dem deine Informationen zu deinen Bitcoins gespeichert sind, installieren.

Ledger Nano S einrichten

Hierfür Klicken wir auf Manager. Nun werden dir alle Wallets angezeigt, die du auf den Ledger Nano S installieren kannst. Da wir die Bitcoin Wallet installieren wollen, klicken wir auf Install bei Bitcoin. Jetzt wird das Wallet auf deinem Ledger installiert.

Ledger Nano S einrichten

Welche Coins mit dem Ledger Nano S kompatibel sind siehst du hier:

Der Speicherplatz des Ledger Nano S ist beschränkt. Das bedeutet, dass maximal 4 Wallets gleichzeitig auf dem Ledger angezeigt werden können. Welche diese sind, ist dabei vollkommen belanglos. Besitzt du jedoch mehr als 4 verschiedene Kryptowährungen und möchtest daher mehr als 4 Applikationen auf deinem Gerät haben, stellt dies kein Problem dar.

Der Ledger Nano S ist zwar nur in der Lage, 4 Wallets anzuzeigen, allerdings kannst du jederzeit ein Wallet wieder löschen, ohne dass dies Auswirkungen auf deine Coins, die darauf enthalten sind hat. Diese sind nur solange nicht einsehbar, bis die Applikation wieder auf dem Gerät installiert ist. Du verlierst also keine Coins, wenn du ein Wallet löschst und hast somit Zugriff auf alle angebotenen Applikationen.

Im Menü kannst du unter Settings die allgemeinen Einstellungen der Ledger Liver Software ändern. Dazu gehören z.B. die Währung oder die Sprache.

Account einrichten

Um einen Account zu erstellen, drücke auf ACCOUNTS in der linken Seitenleiste und drücke auf Add account. Wähle nun, welche Kryptowährung du deinem Account hinzufügen möchtest und drücke auf Continue.

Öffne auf deinem Ledger das entsprechende Wallet der Kryptowährung, die du gewählt hast (in diesem Fall Bitcoin). Falls du das Wallet noch nicht geöffnet hast, wird dir automatisch eine Anfrage auf deinen Ledger geschickt, die du mit einem Klick beider Tasten gleichzeitig bestätigst.

Jetzt wird das Ledger Wallet mit dem Account verifiziert. Im Anschluss kannst du den Account nach Belieben benennen. Zuletzt klickst du auf Add account und der Account ist fertiggestellt. Du hast im Anschluss die Option, weitere Accounts zu erstellen.

Nun hast du alle Informationen, um deinen Ledger Nano S einrichten zu können. Wenn du dich an diese Schritt für Schritt Anleitung hälst, kann nichts schief gehen. Dennoch haben wir noch einige Sicherheitshinweise für dich.

Sicherheitshinweise:

  • Kaufe nie ein gebrauchtes Wallet, da Du selbst derjenige sein muss, der den Pin und die Key Phrase vergeben muss. Wäre bereits von einer anderen Person dein Ledger Nano S eingerichtet worden, so hätte er jederzeit Zugriff darauf!
  • Halte deinen Recovery Phrase fern von deinen Mitmenschen. Bewahre ihn ebenfalls so auf, dass er nicht verloren geht!
  • Wir versuchen die Seite immer aktuell zu halten und die Updates, die von Ledger unternommen werden, hier im Text ebenfalls zu erneuern. Dennoch können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass keine Fehler oder Verluste auftreten. Wir haften nicht für eventuell aufkommende Schäden.

 

Blockpit Erfahrungen: Steuer-Tool im Test

Blockpit Erfahrungen: Steuer-Tool im Test

Die noch junge Krypto-Welt steht für den Slogan: Be Your Own Bank. Dies wirkt sich neben der freiheitlichen Betrachtung der dezentralen Währungen auch auf die steuerliche Handhabung aus. Das heißt, wenn Du Deine eigene Bank bist, musst Du Dich auch selbst um die Steuern kümmern, die beim Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen früher oder später anfallen. Hier ist Blockpit das perfekte Werkzeug für Dich! Was das Tool kann, erfährst Du in diesem Blockpit Erfahrungsbericht.

In Kürze

  • Das Dilemma mit der Steuer
  • Blockpit: Maximale Erfahrung und Kompetenz
  • Cryptotax und Blockpit schließen sich zusammen
  • Blockpit Erfahrungen
  • Der Start bei Blockpit
  • Brauche ich ein Steuer-Tool?

Das Dilemma mit der Steuer

Beim Vergleich des jungen Krypto-Markts mit dem Aktien-Markt, fällt bei der steuerlichen Handhabung ein großer Unterschied ins Auge: Denn bei Aktien-Brokern wird die steuerliche Zuordnung sofort beim Verkauf auf der Börse im Hintergrund abgebildet. Sollte also ein zu hoher Gewinn realisiert werden, wird so das Finanzamt automatisch benachrichtigt und die Steuerlast sofort abgebucht.

Beim Handel mit Kryptowährungen gibt es nicht diese direkte Schnittstelle mit den staatlichen Behörden. Daher können unerfahrene Anfänger schnell dutzende Trades tätigen, ohne dabei direkt auf die Steuerlast zu achten. Oft wird die Freigrenze überschritten und dadurch gar nicht gemerkt, ob der Anleger Steuern zahlen muss. Falls dann nach einigen Jahren große Summen ausgezahlt werden oder die Börsen dazu verpflichtet werden Meldungen abzugeben, könnte es zu schwerwiegenden Problemen mit den Behörden kommen.

Da wo die Anzahl der Trades steigt, nimmt auch die Komplexität zu. Am Ende den exakten Steuer-Wert zu ermitteln ist daher mit Kryptowährungen – anders als bei Aktien – nur durch professionelle Hilfe möglich. Hierbei wird meistens ein Steuerberater empfohlen, der allerdings schnell bei Nutzern mit weniger Kapital, die Fix-Kosten explodieren lässt. Aus diesem Grund gewinnen Steuertools wie Blockpit immer stärkerer an Beliebtheit.

Blockpit: Maximale Erfahrung und Kompetenz

Denn Steuertools speziell für Kryptowährungen haben vor allem eins: spezifische Erfahrung in dem Markt. Viele Steuerberater können aktuell noch keine Evaluation in allen Krypto-Bereichen geben. Zwar sind die Haltefristen und Co. klar geregelt, allerdings ändert der Gesetzgeber in dem stark wachsenden Markt immer wieder die Gesetze für spezielle Märkte. Darunter fallen neben Lending, Staking und Masternodes auch diverse Airdrops.

Hier kann Blockpit glänzen. Denn auf diese spezifischen Märkte ist das Steuertool ausgerichtet. Durch die einfache Eingabe der Daten in das Werkzeug wird so in Sekundenschnelle die eventuell anfallende Steuerlast angezeigt. Bei einem herkömmlichen Steuerberater kann dies einige Tage bis Wochen dauern. Oftmals müssen diese sich neu in den Bereich einlesen, um eine bestmögliche Beratung zu gewährleisten. Blockpit hat wegen der hohen Anzahl an Kunden in dem Bereich auch eine deutlich höhere Kompetenz als viele Steuerberater.

Cryptotax und Blockpit schließen sich zusammen

Kurz nach Beginn des neuen Jahres wurde bekannt gegeben, dass sich zwei der größten europäischen Steuertools zu einem zusammenschließen. Durch diese Entwicklung konnte sich die Erfahrung von beiden Unternehmen in einem bündeln. Dadurch wird dem Nutzer ein noch effizienteres Ergebnis geliefert. Die automatisierte Steuererklärungen mit Kryptowährungen ist durch den Zusammenschluss noch einfacher geworden.

Blockpit Erfahrungen

Blockpit Erfahrungen

In diesem Absatz gehen wir speziell auf die Funktionen von dem Steuertool ein und wie unsere Blockpit Erfahrungen ausgefallen sind.

Die wichtigsten Funktionen von Blockpit findest Du hier:

  • Gewinne, Verluste und spezifische Einnahmen durch Lending, Mining und Co. werden unter Beachtung der steuerlichen Freigrenze automatisiert zugeordnet
  • Kapitalerträge (Margin Trading)
  • KAP-Anlage (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
  • NFT & DeFi Unterstützung
  • Nachweise der Wallets bei Anfrage des Finanzamts
  • KYT (Know Your Transaction) für Geldwäscheauflagen der Behörden
  • Hoher Qualitätsstandard aus Österreich

Blockpit beschreibt sich auf der eigenen Website wie folgt:

Wir wollen in einer Welt leben, in der jeder Mensch finanzielle Freiheit erlangen und ausüben kann. Kryptowährungen geben den Menschen Finanzinstrumente, die im traditionellen Finanzwesen nur den sehr Reichen und Institutionen zur Verfügung stehen.

Der Start bei Blockpit

Blockpit Steuer-Tool

Wenn Du Dich bei Blockpit registrieren möchtest, dann haben wir einen speziellen Krypto Guru Code, über den Du Dir 25% an Gebühren sparst! Nutze den Promo-Code “KRYPTOGURU” im Checkout um 25% auf alle Pakete zu sparen.

Nach der Anmeldung und der Eingabe Deiner persönlichen Daten, kannst Du darüber entscheiden, ob Blockpit im White- oder Black-Mode angezeigt werden soll. Nach weniger als 2-3 Minuten hast Du dann Zugriff auf das Steuer-Tool und kannst sofort starten. Kinderleicht, oder?

Mit Hilfe eines Depots kannst Du direkt eine spezifische Börse verknüpfen. Über sogenannte API-Schnittstellen, ist dies ohne Sicherheitsrisiken möglich. Durch solche Schnittstellen wird nur der Zugriff auf die Daten, also Käufe und Verkäufe, ermöglicht. Dadurch kann Blockpit alle benötigten Daten für die steuerliche Zuordnung über einen sicheren Weg in das Tool laden. Diese API-Schnittstellen werden von den meisten der großen Börsen unterstützt und haben sich über die letzten Jahre deutlich bewährt. Um einen Datenverlust zu vermeiden, gebe trotzdem niemanden Deinen API-Key, außer Deinem Steuertool.

Darüber hinaus ist es auch möglich, einem bestehenden Depot eine Transaktion hinzuzufügen. Dadurch ist neben der Verarbeitung aller Daten als Batch, also auf einmal, über die API-Schnittstelle, auch eine Verarbeitung von einzelnen Transaktionen in Blockpit möglich.

Eine zusätzliche Funktion ist das Hochladen von Excel-Tabellen. Denn viele Nutzer von Bitcoin und anderen Kryptowährungen haben aufgrund des Problems der eigenen Steuer-Zuordnung eine eigene Excel-Tabelle erstellt. Diese kannst Du ganz einfach hochladen. Falls die Formatierung nicht richtig klappt, oder nicht alle Daten optimal hochgeladen werden, versuche deine Excel-Tabelle durch eine neue Struktur zu optimieren. Auch schleichen sich oft Verknüpfungen in diesen Tabellen ein, sorge dafür, dass die Tabelle sauber formatiert ist, bevor Du diese einpflegst. Dann ist die Datensicherung garantiert.

Brauche ich ein Steuertool? Blockpit Kosten / Nutzen

Viele Nutzer in der Krypto-Welt tätigen nur einige dutzend Transaktionen pro Jahr. Dabei stellt sich die Frage, ob sich so ein Steuertool dabei überhaupt lohnt. Die Antwort ist ganz klar: Ja. Denn Nutzer, die unter 25 Transaktionen pro Steuerjahr bleiben, können das Tool komplett gratis nutzen. Daher ist auch bei einem kleinen Portfolio, oder bei einer monatlichen Investition in Kryptowährungen das Werkzeug optimal nutzbar. Der einzige Nachteil – im Vergleich zu den kostenpflichtigen Angeboten – ist der fehlende E-Mail-Support.

Das neuste Angebot von Blockpit ist die Lizenz für aktuell 49 Euro. Hier werden bis zu 1.000 Transaktionen abgedeckt, was den meisten Anwender ausreichen sollte. Dies ist im aktuellen Marktdurchschnitt ein guter Preis. 

Wenn Du Dich bei Blockpit registrieren möchtest, dann haben wir einen speziellen Krypto Guru Code, über den Du Dir 25% an Gebühren sparst! Nutze den Promo-Code “KRYPTOGURU” im Checkout um 25% auf alle Pakete zu sparen.

Bis zu 25.000 Transaktionen können mit dem mittleren Paket ermöglicht werden. Dieses kostet aktuell 199 Euro. Dadurch werden die meisten Nutzer abgedeckt. Also auch für aktive Trader sind 25.000 Transaktionen für ein Jahr absolut im Rahmen.

Das größte Paket bietet eine unendliche Anzahl an Transaktionen. Vor allem für Vollzeit-Trader, die oftmals selbst programmierte Trading-Bots nutzen, scheint das große Paket geeignet zu sein. Denn es gibt Trading Bots, die über 1.000 Transaktionen pro Plattform am Tag tätigen. Dann bewegen wir uns allerdings schon deutlich im professionellen Bereich.

Übersicht über die Blockpit Kosten je Paket

Blockpit Kosten

Daher darf für Anfänger und auch fortgeschrittene Krypto-Händler Blockpit als must-have nicht fehlen. Wenn du noch neu in der Krypto-Welt bist, melde Dich am besten direkt an, um einen perfekten Start zu gewährleisten. Auch für Hodler, die regelmäßig Kryptowährungen kaufen, aber nicht aktiv traden, ist die kostenlose Version absolut empfehlenswert. Klicke hier* und Du kannst Dir 25% Rabatt über unseren Link sichern!

25% Rabatt auf alle Pakete bei Blockpit

Mit Blockpit werden Deine Krypto-Steuern endlich zum Kinderspiel.

Wie einen Bitcoin xPub via BitBox02 für den höchsten Sicherheitsstandard erstellen?

Wie einen Bitcoin xPub via BitBox02 für den höchsten Sicherheitsstandard erstellen?

Durch einen xPub ist die maximale Form des Datenschutzes möglich. Denn durch diesen hast Du nicht nur eine öffentliche Adresse, die Du für Ein- und Auszahlungen nutzen kannst, sondern hast darüber hinaus viele verschiedene öffentliche Adressen, die anonym mit dem xPub verknüpft wurden. Dadurch ermöglicht der xPub die Erstellung eines watch-only-Wallets, welches zwar die Überwachung von Transaktionen ermöglicht, aber nie das Versenden von Bitcoins. Durch diese Eigenschaften kannst Du ohne Angst vor Verlust der Coins bequem vom mobilen Telefon aus deine Transaktionen überwachen. Wie das geht, erfährst Du in diesem Artikel!

In Kürze

  • Was ist der Bitcoin xPub?
  • BitBox02 als Hardware Wallet
  • Bitcoin xPub der BitBox02 entnehmen
  • Watch-only-Wallet auf der BlueWallet einrichten
  • Hoher Sicherheitsstandard dank Bitcoin xPub

Blockpit

Was ist der Bitcoin xPub?

Das Bitcoin Netzwerk durchläuft durch seine dezentrale Art seit Beginn viele Veränderungen. Zwar ist das System der dezentralen Datenverwaltung erstmal unantastbar, allerdings gibt es durch Bitcoin Improvement Proposals gemeinschaftliche Anstöße für kleine Veränderungen im Code. Daher sind immer wieder Verbesserungen möglich, die allerdings sehr langsam ablaufen. Denn dezentrale Systeme sind im Vergleich zu zentralen deutlich langsamer bei der Ideen- und Entscheidungsfindung. Trotzdem wird dadurch jeder Vorschlag tausende Male durchdacht und von verschiedenen Experten der Szene geprüft.

Durch das BIP 32 wurde die Möglichkeit geschaffen, einen Bitcoin xPub zu generieren. Der Grund hierfür war ein einfacher. Denn vorher konntest Du Dir lediglich ein Wallet erstellen, welches einen privaten Schlüssel und einen öffentlichen beinhaltet. Dabei war die Gefahr groß, dass sobald der Kontostand geprüft werden sollte, der private Schlüssel eingegeben wurde. Denn jedesmal, wenn dieser eingegeben wird, besteht die Gefahr für Hacker, ihn zu entwenden. Seit BIP 32 ist dies nicht mehr so einfach möglich.

Durch einen Bitcoin xPub können bis zu 462 untergeordnete Adressen erstellt werden. Der Bitcoin extended Public Key gibt so die Möglichkeit durch einen einzigen öffentlichen Schlüssel, welcher über eine besondere Eigenschaft verfügt, mehrere hundert Adressen für die Einzahlung zu generieren. Diese können alle durch den Bitcoin xPub überwacht werden – ohne, dass dieser bei dem Versenden von Transaktionen genutzt werden kann. Ein Angreifer, der den Bitcoin xPub innehält, kann so lediglich alle Deine Einzahlungen über diese Adressen sehen, aber nie Coins entwenden.

Dabei ist zwar eine größere Gefahr beim Datenschutz, als im Vergleich zu einem einfachen öffentlichen Schlüssel gegeben, allerdings ist das Handling beim lediglichen Überprüfen der Kontobestände deutlich sicherer.

BitBox02 als Hardware Wallet

Die BitBox02 kommt aus der Schweiz und verfügt über den neusten Sicherheitsstandard für Hardware Wallets. Im Vergleich zum Ledger oder Trezor verfügt diese über einen größeren Open-Source-Bereich. Das heißt, dass Du auf Deine Ledger oder Trezor Kontostände nur über den Stick von Hersteller zugreifen kannst. Ist dieser einmal nicht mehr verfügbar, wird es schwer, schnell an seine Bitcoin und Kryptowährungen zu kommen. Das liegt an dem großen Closed-Source-Bestandteil dieser Hardware Wallets.

Die BitBox02 hat einen deutlich größeren Open-Source-Bereich, als die anderen Wallets. Dadurch ermöglicht es ein Backup direkt auf eine microSD-Karte und dadurch die Wiederherstellung deiner Kryptowährungen auch beim Verlust oder Zerstörung der BitBox02. Aus diesem Grund verfügt die BitBox02 über die besten Sicherheitsstandards in 2022 für Hardware Wallets weltweit. Ebenfalls ist eine einfache Bitcoin xPub-Schnittstelle vorhanden, mit der ganz einfach der xPub ausgelesen werden kann.

Bitcoin xPub mit BitBox02 und BlueWallet

Bitcoin xPub der BitBox02 entnehmen

Durch die enorme Sicherheit der BitBox02 und der Möglichkeit der Wiederherstellung auch bei Verlust, ist die Generierung eines Bitcoin xPub für regelmäßige Käufer dringend erforderlich. Denn oftmals wird in der Praxis nur auf eine Adresse immer wieder ein Betrag an Coins gesendet. Durch die Nachvollziehbarkeit in der Blockchain können Angreifer Geld- und Datenströme nachvollziehen. Dies birgt die Gefahr, Opfer eines Angriffs zu werden. Um die BitBox02 richtig einzurichten, empfehlen wir Dir unser Tutorial.

Um eine BitBox02 zu erwerben, klicke hier!*

Wenn Du über eine neue BitBox02 verfügst, die noch nicht eingerichtet ist, empfehlen wir Dir unbedingt vorher das einige Zeilen weiter oben verlinkte Tutorial. Wenn diese bereits eingerichtet ist, starte die BitBox02 App. Anschließend musst Du die BitBox02 mit dem Rechner verbinden, um Zugriff auf Dein Wallet zu erhalten.

BitBox02 Bitcoin xPub Passwort eingeben

Gib jetzt das von Dir bei der Einrichtung erstellte Passwort ein. Danach bekommst Du Zugriff auf Dein BitBox02-Wallet.

BitBox02 Kontostand

Jetzt kannst Du Deinen Kontostand einsehen. Um Zugriff auf den Bitcoin xPub zu erhalten, klicke oben links auf die Menü-Leiste und anschließend auf das jeweilige Bitcoin-Wallet, zu dem Du den Bitcoin xPub auslesen möchtest. 

Bitcoin xPub generieren

Um den Bitcoin xPub zu sehen, klicke jetzt oben auf “Konto-Informationen”. Danach wird Dir der Bitcoin xPub in der Mitte angezeigt. Wichtig: Gebe diesen auf keinen Fall weiter. Denn ein Angreifer kann dann Zugriff auf Deine kompletten Kontobewegungen erhalten.

Im nachfolgenden integrieren wir den Bitcoin xPub in das BlueWallet.

Watch-only-Wallet auf der BlueWallet einrichten

Das BlueWallet bietet als langjährig erprobtes Bitcoin Wallet eine sichere Verwahrung von Kryptowährungen auf dem mobilen Endgerät. Dabei ist die Gefahr von Hacks – aufgrund der mobilen Basis – groß, weshalb hier lediglich kleine Mengen – ähnlich wie im Geldbeutel – gehalten werden sollten. Trotzdem bietet das BlueWallet eine Schnittstelle für die Integration des Bitcoin xPubs und dadurch eine optimale Übersicht über die Kontobewegungen, ohne dabei den privaten Schlüssel zu nutzen. Hacks sind also nur auf Basis des Datenschutzes möglich, aber nie um Dein Wallet zu leeren.

 

  1. Lade Dir die BlueWallet aus dem App-Store herunter
  2. Öffne diese
  3. Klicke unten auf “Import Wallet”
  4. Jetzt kannst Du entweder den Bitcoin xPub aus der BitBox02 eingeben oder diesen direkt abscannen
  5. Dein watch-only-wallet ist eingerichtet
Blockpit

Hoher Sicherheitsstandard dank Bitcoin xPub

Durch die Integration des Bitcoin xPubs in die BlueWallet verfügst Du jetzt über den neusten Sicherheitsstandard. Denn zum Einen musst du nicht mehr deinen öffentlichen Schlüssel in Block-Explorer eingeben. Diese Drittanbieter sind wahre Datenkraken und verkaufen die Daten von Dir an den Höchstbietenden. Daher kannst Du jetzt unabhängig von diesen externen Schnittstellen die Kontobewegungen verwalten.

Zum Anderen musst Du nicht mehr Deinen privaten Schlüssel eingeben, um deine Kontobewegungen zu sehen. Die Gefahr des Diebstahls ist hier immer geben, wenn der private Schlüssel eingegeben wird. Durch diese Funktion kannst Du also lediglich mit Deinem Bitcoin xPub ohne Gefahr über das mobile Endgerät Deine Kontobewegungen überwachen.

Die BlueWallet gibt Dir sogar je nach Einstellung eine Info, sobald eine Transaktion gesendet oder empfangen wird. So weißt Du immer, was in Deiner Wallet passiert, ohne dabei der Gefahr des Diebstahls von Daten oder Kryptowährungen zum Opfer zu fallen. 

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

Im Krypto Trading Geld verdienen (2024) – Wie geht das?

Im Krypto Trading Geld verdienen (2024) – Wie geht das?

Mit Krypto Trading Geld verdienen, geht das wirklich so einfach? In diesem Artikel erklären wir Dir im Detail, wie genau auch Du zu einem erfolgreichem Trader wirst und langfristig mit dem Handel von Bitcoin und anderen Kryptowährungen im Jahr 2024 Geld verdienen kannst. 

In Kürze

  • Mit Krypto Trading Geld verdienen – ein Kinderspiel?
  • Vorteile und Nachteile von Krypto Trading
  • Risikomanagement – Was ist das?
  • Mit Stop Loss und Take Profit zum Ziel
  • Wie mit Krypto Trading Geld verdienen?
  • Bärenmärkte in der Krypto-Welt
  • Fazit zum Krypto Trading Geld verdienen

Mit Krypto Trading Geld verdienen – Ein Kinderspiel?

Krypto Trading Geld verdienen

Für viele Nutzer ist die Möglichkeit mit Krypto Trading Geld zu verdienen, eine schöne Vorstellung. Durch die Arbeit am Laptop kann mit nur wenigen Klicks ein Gewinn erzielt werden. Diese einfache Arbeitsumgebung ermöglicht darüber hinaus auch das mobile Arbeiten, also von überall auf der Welt diesen Gewinn erwirtschaften zu können. Dazu benötigst Du lediglich einen Computer und eine stabile Internetverbindung.

Aus diesen Gründen versuchen sich viele Nutzer von Bitcoin und anderen Kryptowährungen an dem zusätzlichen Handel, um Gewinne zu erzielen. Dabei gehen viele mit wenig Erfahrung an das Krypto Trading heran. Daher verlieren einige oft ihr erstes Lehr-Geld und geben es schnell wieder auf. Auch ein Vollzeit-Trader muss viel Lehr-Geld bezahlen und sich erst in die Welt des Tradings einfinden.

Vorteile des Krypto Tradings

  • Bequemes Geld verdienen vom mobilen Arbeitsplatz aus
  • Wenig körperliche Anstrengung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Variable Gewinn-Möglichkeiten

Nachteile des Krypto Tradings

  • Ein lebenslanges Lernen ist erforderlich
  • Startkapital wird benötigt
  • Eigene Motivation finden, um Trading durchzuziehen
  • Risikomanagement muss ständig geprüft werden

Risikomanagement – Was ist das?

Mit Krypto Trading Geld verdienen, dabei ist immer ein durchdachtes Risikomanagement von großer Bedeutung. Denn nur, wer sich vorher genau mit seinem Risiko auseinandergesetzt hat, kann eine genauen Einsatz im Trading rechtfertigen. Was heißt das in der Praxis? Prüfe, wie groß dein gesamtes Portfolio ist und gehe mit maximal 5% in einen Trade.

Die meisten Trader gehen sogar mit deutlich weniger in einen Trade. Auch 1-2% ist hier ratsam, vor allem, wenn Du 2-3 Trades auf einmal öffnest. Steige allerdings nie über diese 5%, damit Du Verluste ohne Probleme verkraften kannst. Das Risikomanagement ist vor allem daher von großer Bedeutung, da auch bei erfahrenen Tradern nicht alle Trades direkt zum Gewinn führen.

Lese dazu: Krypto Trading lernen: Anleitung mit Tipps und Tricks!

Eine langfristig gute Quote ist also auch dann, wenn 30% aller Trades nicht in den Gewinn laufen. Diesen Verlust können dann andere, profitablere Trades wieder erwirtschaften. Viele Anfänger gehen mit emotionalen Vorstellungen in solche Trades hinein und versuchen mit möglichst viel Einsatz auch viel Gewinn zu erzielen. Sollte dieser Trade dann in einem Verlust enden, ist oft ein großer Schaden für das gesamte Portfolio vorhanden.

Merke: Stecke nie mehr als 5% Deines gesamten Portfolios in alle offene Trades auf einmal!

Trading-Campus

Mit Stop Loss und Take Profit zum Ziel

Um beim Krypto Trading Geld verdienen zu können, benötigt es nicht nur ein durchdachtes Risikomanagement. Auch ein Stop Loss und Take Profit sind wichtige Werkzeuge, um seinen Gewinn zu maximieren, mögliche Verluste einzuschränken und damit das Risiko zu senken. Doch wie genau funktioniert ein Stop Loss?

Durch den Stop Loss kann eine automatische Verkaufsorder eingestellt werden, wenn der Trade zu stark ins Minus rutscht. Als Beispiel könnte ein Stop Loss bei 5% oder 8% liegen. Dieser ist allerdings je nach Handelsstrategie und Markt unterschiedlich. Auch bei den noch jungen Kryptowährungen sind viele verschiedene Märkte vorhanden. Jeder könnte hier anders reagieren, weshalb die Handelsstrategie für einen Stop Loss auch oft erst einmal ausprobiert werden muss, um ein gutes Gefühl für den spezifischen Markt zu bekommen.

Durch diesen Stop Loss sind Verluste beim Krypto Trading gedeckelt. Gehst Du beispielsweise mit 2% Deines Gesamtportfolios in einen Trade hinein, garantierst Du so, dass nicht die gesamten 2% weg sind, wenn der Trade nicht aufgeht. Daher verlierst Du nur so viel, wie der Stop Loss zulässt. Danach kannst Du den Verlust analysieren und daraus lernen, was es für die Zukunft weiter zu beachten gibt. Dadurch hast Du auch einen durchgehenden Lernprozess.

Ein Take Profit funktioniert ähnlich wie ein Stop Loss, allerdings greift dieser nicht bei Verlusten, sondern bei Gewinnen. Sollte ein Trade aufgehen und einen hohen Gewinn aufweisen, so ist es sinnvoll, erstmal einen gewissen Anteil aus diesem Trade herauszunehmen. Denn dann hast Du bereits Dein Risiko deutlich gesenkt und auch aus psychologischer Sicht einen positiven Effekt.

Durch die teilweise Gewinnmitnahme kann so auch der Stop Loss weiter nach oben verschoben werden, um letztendlich gar keinen Verlust mehr realisieren zu können. Hierbei benötigt es allerdings viel Feingefühl und auch oft zusätzlich eine ergänzende Einschätzung eines Experten. Grundsätzlich gilt: Bei hohen Gewinnen in kurzer Zeit ist ein Take Profit grundsätzlich empfehlenswert, um den Stop Loss nach oben anzupassen.

Der Vorteil eines teilweisen Verkaufs der Position und nicht eines kompletten Auflösen ist, dass weiter spekuliert werden kann. Sollte der Trade also noch stärker aufgehen und einen höheren Gewinn erzielen, so kann wieder ein Teil des Gewinns entnommen werden. Dadurch kann in einem starken Pump, der länger andauert, immer wieder Gewinn entnommen werden. Wenn der Trade bei einem gewissen Wert einfach aufgelöst wird, ist diese weitere Gewinnmitnahme nicht mehr möglich.

Wie mit Krypto Trading Geld verdienen?

Neben dem Risikomanagement sind auch Werkzeuge wie Stop Loss und Take Profit von essentieller Bedeutung, um beim Krypto Trading Geld zu verdienen. Dabei sollte jeder Trader den Zusammenhang zwischen Fehler und Lerneffekt kennen, um durch seine eigene Erfahrung kontinuierlich zu wachsen. Denn jeder Trade ist ein Versuch, ein gewisses Kursziel zu erreichen und einen Gewinn zu erzielen. Dass der perfekte Trade in der Praxis natürlich nicht immer möglich ist, sollte jedem klar sein.

Daher sollte jede noch so kleine Fehleinschätzung, die zu einem Verlust geführt hat, analysiert werden. Was wurde übersehen? Anfänger können hier oft nicht wirklich erkennen, woran ein einzelner Trade gescheitert ist. Auch hier ist die zusätzliche Meinung eines Experten von entscheidender Bedeutung. Denn diese können Dir schnell erklären, warum der Trade geplatzt ist.

Durch dieses Feedback kannst Du Deine eigene Herangehensweise neu überdenken und dadurch auf Dauer Deinen Gewinn maximieren. Im Krypto Guru Trading Campus kannst Du in direkter Rücksprache mit unserem Chartanalysten Manu Deine persönliche Handelsstrategie durchsprechen und dadurch Fehler sofort erkennen. Durch dieses Coaching wirst Du bereits nach den ersten Tagen spürbare Verbesserungen in Deinen Trades sehen!

Lese auch: Ein erfolgreicher Trader werden – so geht’s!

Bärenmärkte in der Krypto-Welt

Die Krypto-Welt ist durch ihre noch junge Entwicklung von vielen Innovationen getrieben. Viele dieser Entwicklungen, die als Altcoins bekannt sind, verschwinden nach einigen Jahren wieder in der Schublade und werden von einem größeren Projekt mit einer größeren Nutzeranzahl umgesetzt. Daher gibt es immer wieder Projekte, die einen enormen Wertzuwachs verzeichnen, allerdings kurze Zeit später auch schnell wieder verschwinden.

Wenn Du mit Krypto Trading Geld verdienen möchtest, brauchst Du vor diesen Bärenmärkten keine Angst zu haben. Durch die oben genannten Tools, soll immer nur von einer bestimmten Situation in einem spezifischen Markt profitiert werden. Daher wirst Du Dich meistens nur kurz in den jeweiligen Märkten aufhalten. Auch hier zeigt die Vergangenheit, dass viele Märkte, die für Trader einfach nutzbar waren, auch schnell einen Exit-Scam hinlegen können und damit komplett von der Bildfläche verschwinden.

Aus diesen Gründen ist es vor allem für Anfänger trotzdem eine Empfehlung wert, die Finger erstmal aus Small Caps herauszulassen. Das sind Projekte, die noch nicht lange auf dem Markt sind und daher auch keine hohe Marktkapitalisierung aufweisen. Diese Projekte können einfacher manipuliert werden, wodurch es zu unberechenbaren Kurssprüngen kommen könnte.

Fazit zum Krypto Trading Geld verdienen

Mit dem Krypto Trading Geld verdienen ist 2024 noch immer möglich. Die vielen verschiedenen Märkte der zehntausenden Kryptowährungen weltweit ermöglichen eine hohe Variation für Trader. Trotzdem sollten einige wichtige Grundlagen nicht außer Acht gelassen werden. Zudem solltest Du aus Fehlern immer einen Lerneffekt ziehen, um langfristig Deine Strategie zu optimieren.

Klicke hier und komm in den Krypto Guru Trading Campus und erhalte privates Coaching mit Manu unserem Chartanalysten!

Krypto-Steuer: CoinLedger und MetaMask kooperieren für einfache Steuerberichte

Krypto-Steuer: CoinLedger und MetaMask kooperieren für einfache Steuerberichte

Die Partnerschaft zwischen CoinLedger und MetaMask vereinfacht die Krypto-Steuerberichte für Nutzer von Kryptowährungen und verbessert das Portfoliomanagement.

In Kürze

  • Mit einem Klick zum Krypto-Steuerbericht

  • CoinLedger und MetaMask vereinfachen Steuererklärung für Kryptowährungen

  • Diskussion um Besteuerung

Mit einem Klick zum Krypto-Steuerbericht

CoinLedger, eine Technologieplattform, die sich auf Software für das Steuerreporting von Kryptowährungen spezialisiert hat, gab eine Partnerschaft mit MetaMask bekannt. MetaMask ist ein führender Anbieter von Web3-Selbstbedienungs-Wallets. Die Zusammenarbeit, die am 18. März bekannt gegeben wurde, zielt darauf ab, den Steuererklärungsprozess für Nutzer von Kryptowährungen zu vereinfachen. Nutzer von MetaMask können nun ihre Transaktionshistorie mit einem einzigen Klick nahtlos in die Software von CoinLedger integrieren.

Diese Integration wurde entwickelt, um die Komplexität bei der Erstellung von Steuerberichten für mehrere Konten oder Wallets zu beseitigen. Die Partnerschaft bietet den Nutzern von MetaMask eine verbesserte Erfahrung durch die Optimierung der Interoperabilität und Funktionalität.

Krypto-Steuer

CoinLedger und MetaMask vereinfachen Steuererklärung für Kryptowährungen

Der Zeitpunkt dieser Partnerschaft ist von entscheidender Bedeutung, da der 15. April für die meisten Steuerzahler in den Vereinigten Staaten die Frist für die Steuererklärung ist. Einzelpersonen, die Transaktionen mit Kryptowährungen, nicht-fungiblen Token oder Ordinals durchführen, navigieren durch eine sich verändernde Finanzlandschaft. Die Integration zwischen CoinLedger und MetaMask vereinfacht den Prozess für Besitzer und Händler von digitalen Vermögenswerten. Sie kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt, da Steuerzahler nach effizienten Wegen suchen, um ihren Steuerpflichten nachzukommen.

Die Zusammenarbeit zwischen CoinLedger und MetaMask adressiert den wachsenden Bedarf an rationalisierten Steuererklärungslösungen im Kryptowährungssektor. Sie spiegelt einen breiteren Trend zur Integration von Finanzmanagement-Tools mit Plattformen für digitale Vermögenswerte wider. Die zunehmende Komplexität der Steuerberichterstattung für Kryptowährungstransaktionen treibt diesen Trend voran. Da sich die Branche weiterentwickelt, werden solche Partnerschaften unerlässlich, um den Nutzern die Tools zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen.

Diskussion um Besteuerung

Auf institutioneller Ebene nimmt die Diskussion über die Besteuerung von Kryptowährungen zu. Die Regierung Biden hat eine Verbrauchssteuer von 30% auf das Mining von Kryptowährungen vorgeschlagen. Dieser Vorschlag zielt auf Unternehmen ab, die Computerressourcen für das Schürfen von digitalen Vermögenswerten nutzen, unabhängig davon, ob sie Eigentümer oder Mieter der verwendeten Ausrüstung und des Speicherplatzes sind.

Die vorgeschlagene Steuer soll schrittweise über drei Jahre eingeführt werden. Sie beginnt bei 10 %, steigt im zweiten Jahr auf 20 % und erreicht im dritten Jahr 30 %. Die Steuer soll Bedenken hinsichtlich des Energieverbrauchs beim Mining von Kryptowährungen ausräumen. Sie gilt für Mining-Betriebe, die sowohl Netzstrom als auch netzunabhängige Quellen wie Solar- und Windenergie nutzen.

Grafikkarten für Krypto Mining im Jahr 2024

Grafikkarten für Krypto Mining im Jahr 2024

Es gab eine Zeit, in der Krypto Mining mit Grafikkarten nicht mehr profitabel war. Der energieintensive Mining-Prozess hat viele GPUs der älteren Generationen zerstört.  Aber die Dinge ändern sich, da die Hardware-Hersteller immer größere und bessere Hardware auf den Markt bringen, die genügend Leistung bieten, um Krypto Mining mit Grafikkarten wieder rentabel zu machen.

In Kürze

  • Welche Grafikkarten eignen sich für Krypto Mining?
  • Krypto Mining Unterschiede
  • Geeignete Grafikkarten

Lohnt sich Bitcoin Mining mit Grafikkarten?

Während Bitcoin-Mining auf Grafikkarten nicht mehr möglich ist und einige ernsthafte Investitionen in größere Hardware erfordert, ist Ethereum auf Proof-of-Stake gewechselt und somit ist es auch nicht mehr möglich Ethereum (ETH) zu minen. 

Update zum Mining von Ethereum

Das Mining von Kryptowährungen war eine großartige Möglichkeit, die beste Grafikkarte zu nutzen, um nebenbei etwas Geld zu verdienen. Die Möglichkeit, eine GPU im Leerlauf zum Crunchen von Zahlen zu verwenden, wenn gerade keine Video Games laufen, ermöglichte es, das Beste aus der verfügbaren Leistung herauszuholen. Leider sind die Kryptomärkte seit der Erstellung dieses Leitfadens teilweise zusammengebrochen und Ethereum ist zu einem Proof of Stake übergegangen. Damit ist das Mining von Ethereum mit Grafikkarten nicht mehr möglich.

Mit dem Mining von Kryptowährungen Geld verdienen?

Es ist zwar nicht mehr so einfach, mit dem GPU-Mining von Kryptowährungen ein ordentliches Einkommen zu erzielen, aber es gibt einige andere Coins, die es wert sein können, wenn auf den Energieverbrauch und die anfänglichen Kosten geachtet werden. Die absolut beste Gaming-Grafikkarte ist nicht gleichbedeutend mit dem besten Wert und Ertrag für das Mining mit dem PC. Wir haben hier einige Empfehlungen und für jeden etwas dabei.

Welche Grafikkarten bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Krypto Mining?

Es bleibt die Frage, welche der neuesten Grafikkarten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Sowohl Nvidia als auch AMD sind nach wie vor Marktführer im Bereich der Grafikkarten, wobei Nvidia-Karten im Vergleich einen leichten Vorteil haben.

Der wichtigste Faktor beim Mining mit Grafikkarten ist jedoch der Return on Investment Faktor (ROI). Krypto-Miner müssen bereit sein, einen beträchtlichen Geldbetrag zu investieren, bevor sie tatsächlich daran denken, Gewinne zu ernten. Der wichtigste Faktor jeder GPU für das Krypto-Mining ist die Effizienz. Das Ziel ist es, eine hohe Hash-Rate, für so wenig Strom wie möglich.

Natürlich kann man mehr als 1.000 Dollar investieren, um High-End-Karten wie die Nvidia RTX 2080 Ti* mit 8 GB oder 11 GB RAM-Speicher einzusacken, aber das ist für viele nicht machbar. Es gibt jedoch billigere Alternativen, die Ihnen helfen können, Kryptowährungen zu minen und gleichzeitig die Kosten für die Karten unter 400 bis 500 Dollar zu halten.

AMD Radeon RX 580

Die älteste Karte ist die RX 580*, die 2017 auf den Markt kam. Die Karte kostet zwischen $180 und $230 und verfügt über einen 8-GB-Speicher. Diese Karte ist bei den Bergarbeitern immer noch beliebt, da sie sehr wenig Strom verbraucht.

AMD Radeon RX 5700 und RX 5700 XT

Die 2019-Karten von AMD aus der RX-Serie arbeiten energieeffizient. Beide bieten 8 GB GDDR6-Speicher, wobei die 5700* 180 Watt verbraucht und die 5700 XT*-Version 225 Watt mit einer um 10% höheren Basisfrequenz. Die Karten kosten $400 bzw. $430.

Nvidia GTX 1660 Super

Ein weiteres Release im Jahr 2019, der 1660 Super*, verfügt über 6 Gigabyte Speicher und ist so konzipiert, dass diese mehr Taktfrequenz und weniger Leistung bei einem Leistungssprung von über 20 % gegenüber dem Basismodell 1660 bietet. Die Karten befinden sich in einer Preisklasse von 250 US-Dollar.

Nvidia P106-100

Die Nvidia P106-100 “Miningausgabe” ist eine modifizierte Version der GTX 1060 ohne Videoausgänge und ohne Rückwand sowie mit 6 GB Speicher, die speziell für das Mining entwickelt wurde. Allerdings ist das Produkt leistungsmäßig nicht besser als die reguläre Version, aber es ist um 170 $ billiger als die GTX 1060. Dies macht es zu einer beliebten Wahl unter Bergleuten und bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nvidia RTX 2060 Super

Diese Karte unterscheidet sich zwar neben ihrem 8 GB Speicher nicht wesentlich vom RTX 2060, verwendet jedoch fünf verschiedene Algorithmen, nämlich GrinCuckarooD29, GrinCuckatoo31, DaggerHashimoto, X16Rv2 und BeamV2, wodurch diese eine wesentlich stabilere Option für das Mining darstellt. Die Karte ist preislich zwischen RTX 2060 und RTX 2070 angesiedelt, wobei der 2070er satte $530 kostet, während der 2060er Super* nur $399 kostet.

Welche Grafikkarte ist für das Krypto Mining die beste?

Die Nvidia GTX 1660 Super*, die etwa 240 Dollar kostet, kann 0,65 Dollar pro Tag verdienen und braucht 12 Monate, um sich zu amortisieren.

Die AMD Radeon RX 5700 XT*, die 400 Dollar kostet, braucht etwa 8,5 Monate, um sich zu amortisieren, während sie 1,56 Dollar pro Tag einbringt.

Der RTX 2060* bringt durch den Abbau von Ethereum 0,92 Dollar pro Tag ein und amortisiert sich in etwa 14 Monaten.

Die Radeon RX 580* ist die billigste unter den Modellen, die fast 0,96 $ pro Tag einbringt und sich in nur 7 Monaten amortisiert.

In der Zwischenzeit bringt die Nvidia P106-100 $ 0,85 pro Tag ein und wird sich in über 12 Monaten amortisieren.

Die oben genannten Karten sind in dem gegebenen Preispunkt bei weitem die beliebtesten Modelle, aber die Miner müssen berücksichtigen, dass sich diese Zahlen mit zunehmender Komplexität des Miningalgorithmus ständig ändern. Daher ist es ratsam, vor der Investition in eine Mininganlage gründlich zu recherchieren.

Leistungsverlust beim Krypto Mining mit Nvidia Grafikkarten?

Beim Kauf der neuen Nvidia Grafikkarte GeFroce RTX 3060 sollte beachtet werden, dass Nvidia eine Drosselung der Leistung beim Mining von Ethereum eingebaut hat. Aufgrund der enorm hohen Hardware-Nachfrage, welche auch die Corona-Krise zur Folge hatte, wurde diese Drosselung eingebaut.

Tatsächlich verliert die GeForce RTX 3060 Grafikkarte beim erkennen von Ethereum Mining um 50% Leistung. Dieser starke Leistungsverlust beim Krypto Mining soll die Nachfrage der Computer-Industrie entgegenwirken und die Grafikkarte für das Mining von Ethereum unbrauchbar machen. Diese Grafikkarte für das Krypto Mining zu verwenden, sollte also auf keinen Fall geschehen.

NVIDIA liefert Alternative Grafikkarte für das Krypto Mining

Deshalb hat NVIDIA nachgearbeitet und die NVIDIA GeForce 3060 Ti auf den Markt gebracht, die einen unglaublichen Grafikprozessor für Spiele aufweisen kann, der sich aber auch hervorragend zum Krypto-Mining eignet. Die Grafikkarte wird zwar keine Preise für die höchste Hash-Rate gewinnen, aber für den erschwinglichen Preis kann man damit problemlos arbeiten. Wenn Du etwas Günstigeres von NVIDIA suchst, ohne allzu große Leistungseinbußen hinnehmen zu müssen, ist die NVIDIA GeForce RTX 2070 die richtige Wahl.

Krypto Mining Gefahr im Bullenmarkt

Im Bullenmarkt treten für Neueinsteiger einige Gefahren auf. Eine davon ist, dass eine Kryptowährung gar nicht profitabel zum Minen ist, allerdings trotzdem – aufgrund der hohen Preise in Zeiten des Bullenmarktes – rechnerisch lohnenswert scheint.

Ebenso gefährlich ist es, dass aufgrund der kurzzeitigen Profitabilität der Kryptowährung dutzende Miner mit auf den Zug aufspringen. Schnell wird das Krypto Mining weniger lukrativ, da der Anteil der Rechenleistung des Einzelnen fällt. Wenn es dann noch zu einem Preis-Crash kommen sollte, ist die Lukrativität nicht mehr zu erkennen.

Besonderheiten bei Mining-Kalkulatoren

Die Nutzung von Mining-Kalkulatoren wird bei Kryptowährungen immer wieder angewandt. Dabei ist ein wichtiger Aspekt zu beachten, vor allem wenn du neu im Krypto Markt bist. Denn die Auswertung eines Mining-Rechners ist immer nur eine Momentaufnahme. Denn die aktuellen Daten werden miteinander verglichen. Dazu zählen aktuelle Hashrate, die Schwierigkeit einen Block zu minen und coin-spezifische Besonderheiten.

Sollte ein Coin beispielsweise vor einer Halbierung der Blockbelohnung stehen, wie es bei Bitcoin alle vier Jahre der Fall ist, dann könnte der Mining-Kalkulator in einem kurzen Zeitraum sehr unterschiedliche Ergebnisse liefern. Diese wichtige Eigenschaft wird von vielen Neulingen unterschätzt. Allerdings ist das Krypto Mining im Laufe der Jahre immer wieder unterschiedlich rentabel. Daher ist eine langfristige Ausrichtung jedes Krypto Miners notwendig, um ein risikofreies Krypto Mining zu gewährleisten.

Ethereum Mining mit Grafikkarten

Ebenso gibt es beim relativ weit verbreiteten Ethereum Mining mit Grafikkarten einiges zu beachten. Denn dort sind AMD (Radeon) Grafikkarten den Nvidia (Geforce) Grafikkarten vorzuziehen. Durch den herstellereigenen Aufbau der Grafikkarten lässt sich Krypto Mining von Ethereum allgemein besser mit AMD durchführen.

Ebenfalls wurden in der Vergangenheit bereits Grafikkarten von Nvidia für das Ethereum Mining manipuliert. Denn einige Grafikkarten von Nvidia verfügen über eine eigene Software, welche das Krypto Mining von Ethereum erkennen kann. Sobald die Grafikkarte erkennt, dass sie für das Ethereum Mining verwendet wird, halbiert sich die Leistung.

Dieser drastische Einschritt wurde von Nvidia im Zuge der Pandemie eingeführt. Denn die Nachfrage nach PC-Hardware – allen voran nach Grafikkarten – ist enorm explodiert. Zum Einen waren die meisten Menschen gezwungen, viel Zeit zuhause zu verbringen und kauften sich daher einen neuen PC. Zum Anderen gab es eine starke Tendenz zum Homeoffice, weshalb viele Unternehmen auf einmal ihre Netzwerke umstellten und viel Computer-Hardware bestellten.

Daher war der Markt für Grafikkarten 2020 sehr stark überhitzt. Nachdem das Allzeithoch von 2017 beim Bitcoin durchbrochen wurde und ein neuer Bullenmarkt aufkam, stieg zum Ende 2020 die Nachfrage nach Grafikkarten auf der Seite der Krypto-Industrie ebenfalls stark an.

Anfang 2021 haben sich die Preise aufgrund der Marktsituation dann schnell verdoppelt bis verdreifacht. Damit Nvidia ihren Haupt-Kundenstamm, die Gamer, weiterhin unterstützt, wurde dann die Drosselung für Krypto Mining speziell für Ethereum eingeführt und anschließend einige Alternativen für Miner geschaffen. Mittlerweile, im Jahr 2023, haben sich die Preise für Kryptominer etwas reduziert und laufen in moderaten Bahnen. Deshalb kann das Krypto Mining weiterhin profitabel sein.