Bitcoin ETF könnte schon sehr bald genehmigt werden!

von | Dez 7, 2023 | Bitcoin, News

Bitcoin ETF – die Gespräche zwischen der SEC und Vermögensverwaltern über die Zulassung von Bitcoin-Börsenfonds (ETFs) haben laut Reuters bedeutende Fortschritte gemacht.

In Kürze

  • Bitcoin ETF – Wandel im SEC-Standpunkt 

  • Intensivierte Gespräche und beschleunigte Anfragen bei der SEC

  • MicroStrategy erweitert Bitcoin-Bestand

*Anzeige

Bitcoin ETF – Wandel im SEC-Standpunkt 

Insgesamt 13 Unternehmen, inklusive Grayscale Investments, BlackRock, Invesco und ARK Investments, harren der SEC-Entscheidung zu ihren Spot-ETF-Anträgen. Historisch begründete die SEC ihre Zurückhaltung mit Anlegerschutz. Doch seit einem Gerichtsurteil im August, das die Ablehnung von Grayscales Bitcoin ETF Antrag kippte, zeigte die SEC eine deutliche Richtungsänderung.

Offizielle Dokumente der SEC sowie Aussagen von Branchenführern verdeutlichen intensive Gespräche über Details, die üblicherweise zum Abschluss des ETF-Antragsprozesses besprochen werden.

Bitcoin ETF könnte schon sehr bald genehmigt werden!

Intensivierte Gespräche und beschleunigte Anfragen bei der SEC

Laut öffentlichen Vermerken der SEC haben Führungskräfte von BlackRock, Grayscale, Invesco und 21 Shares (in Zusammenarbeit mit ARK) seit September regelmäßige Treffen mit SEC-Mitarbeitern abgehalten. Früher fanden die meisten Meetings mit den Abteilungen Handel und Märkte sowie Unternehmensfinanzierung statt, aber jüngst gab es verstärkt Treffen mit Mitarbeitern des Büros von Gary Gensler, dem Vorsitzenden der SEC.

Darüber hinaus ist das Tempo der Informationsanfragen seit einiger Zeit von einem mehrmonatigen Rhythmus auf etwa wöchentliche Anfragen beschleunigt worden, wie von Reuters berichtet wurde.

MicroStrategy erweitert Bitcoin-Bestand

Michael Saylor, einer der Mitbegründer von MicroStrategy, verkündete am 30. November den jüngsten Bitcoin-Kauf des Unternehmens. Sie erwarben zusätzliche Bitcoins im Wert von 593,3 Millionen Dollar, zu einem Durchschnittspreis von 36.785 Dollar pro Bitcoin.

Mit diesem Schritt erhöht MicroStrategy seine bestehenden Bitcoin-Reserven auf 174.530 BTC, was einem Wert von ungefähr 6,8 Milliarden Dollar entspricht. Interessanterweise erfolgte diese Ankündigung nach Bitcoins Performance im November, der den Monat mit einem Anstieg von 10 % abschloss.

Bis zum dritten Quartal 2023 hatte das Unternehmen aus seinen Bitcoin-Beständen bereits einen Gewinn von 900 Millionen Dollar erwirtschaftet. CEO Phong Le deutete an, dass MicroStrategy weiterhin regelmäßig Bitcoin erwerben wird. Gleichzeitig blieb der Bitcoin-Kurs stabil über 38.000 Dollar und behielt somit wichtige Unterstützungsniveaus bei.

Unser Bitcoin Mentoring

In unserer 1:1 Betreuung können wir ganz genau auf deine finanzielle Situation eingehen und dich bestmöglich unterstützen. Jonas, der Gründer von Krypto Guru erklärt dir Bitcoin von Grund auf und erarbeitet mit dir eine Strategie, um deine Bitcoin und Cash Bestände in den nächsten Jahren wachsen zu lassen.

Christopher Meinhart

Christopher Meinhart

Christopher möchte sein erlerntes Wissen über Bitcoin & den Krypto-Bereich weitervermitteln und verständliche Aufklärungsarbeit leisten. Des Weiteren ist er Relai Squad Member & Gründer von bitcoin mastery. Sein Motto: ,,Intelligente Menschen hinterfragen, dumme Menschen wissen es!”

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Aktuelle News