VeChain und Theta – Altcoin Chartanalyse

VeChain und Theta – Altcoin Chartanalyse

Heute sehen wir uns ausführlich VeChain und Theta an. Beide Altcoins konnten sich zuletzt nicht wirklich vom Markt absetzen oder hervorstechen. Ändert sich dies jetzt? Sehen wir mögliche Impulse für ein Breakout?

In Kürze

  • Vechain Chartanalyse
  • VeChain Ausblick
  • Theta Chartanalyse
  • Theta Ausblick

Blockpit

Vechain Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

VeChain (VET) hat eine starke Woche hinter sich. Nachdem wir zuvor stark abverkauft wurden, konnten sich die Kurse relativ schnell wieder erholen und dem Marktumfeld anpassen.

Momentan traden wir bei ca. 0,027 USD und somit direkt an unserem horizontalen Widerstand, an welchen wir zuletzt bereits zurückgewiesen wurden.

Somit wird es enorm wichtig sein, dass wir diesen Widerstand durchbrechen können. Hierfür benötigen wir jedoch ein impulsives Breakout mit viel Volumen, welches uns zuletzt immer wieder gefehlt hat.

VeChain Ausblick

Quelle: Tradingview*

Um ein Bullishes Momentun zu bekommen wird es wichtig sein, dass wir den Bereich um 0,0274 USD nachhaltig durchbrechen können. Dort liegt auch der Monatswiderstand R1.

Im RSI haben wir auf dem Tageschart noch ordentlich Luft nach oben. Schaffen wir den o.g. Widerstand zu durchbrechen, haben wir Luft bis ca. 0,03 USD.

Hier wäre eine Konsolidierung Wünschenswert und ein erneuter Retest der Zone um 0,0274 USD. Hält diese Zone dann, können wir den Downtrend brechen und eine neue Rallye starten. Schaffen wir dies nicht, fallen wir die alte Range zurück.

Blockpit

Theta Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Theta befindet sich momentan in einer deutlich erkennbaren Seitwärtsphase. Diese zieht sich nun schon seit Anfang Mai und konnte noch nicht durchbrochen werden.

Momentan traden wir bei ca. 1,40 USD und somit am oberen Ende der Range. Unser horizontaler Widerstand liegt in Konfluenz mit dem Wochenwiderstand R3. 

Jedoch haben wir kurzfristig im RSI eine bearish divergence, was uns noch einmal eine kleine Korrektur bis ca. 1,28 USD bescheren könnte.

Theta Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart haben wir noch deutlich Luft nach oben. Hier sehen wir keinerlei Divergenzen, welche für eine längere Korrektur sprechen und das Volumen ist weiterhin zunehmend.

Somit könnte die oben angekündigte die letzte Korrektur sein, bevor wir einen Versuch starten, nach obenhin zu durchbrechen. Schaffen wir den Widerstand zu durchbrechen, könnte Theta eine Rallye bis ca. 2,00 USD starten, bevor wir eine erneute Korrektur sehen.

Klicke hier für die letzte AVAX und Tron Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, ICP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

AVAX und Tron – Altcoin Chartanalyse

AVAX und Tron – Altcoin Chartanalyse

Heute sehen wir uns AVAX und Tron genauer an. Nachdem die News diese Woche sehr positiv waren und die Märkte gepumpt sind, sehen wir uns an, wie nachhaltig dies ist. Wo liegen die nächsten Widerstände?

In Kürze

  • AVAX Chartanalyse
  • AVAX Ausblick
  • Tron Chartanalyse
  • Tron Ausblick

Blockpit

AVAX Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

AVAX (Avalanche) hat eine starke Woche hinter sich.  Nachdem der gesamte Markt positiv nach der FED-Sitzung reagiert hat, konnte auch AVAX davon profitieren.

Momentan traden wir bei ca. 24,70 USD. Unser hoch haben wir knapp bei über 25 USD gebildet und sind somit nicht ganz an den Monatswiderstand R1 gekommen.

Der RSI befindet sich in einem deutlich überkauften Bereich und hat mittlerweile eine bearish-divergence ausgebildet. Dies deutet auf eine kurzfristige Korrektur hin.

AVAX Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart sehen wir sehr gut die impulsiven Kerze der letzten Tage, jedoch nimmt das Volumen langsam aber sicher ab. Beim RSI haben wir zwar noch Luft, jedoch sind die kleineren Zeiteinheiten bereits weiter, für eine Korrektur.

Erste Anlaufstelle für einen Support sehen wir bei ca. 22,70 USD. Doch ob dieser hält, scheint fraglich, nachdem wir darunter noch eine große Lücke ohne signifikanten Support haben.

Somit müssen wir uns anhand des Fibonacci Levels orientieren. Hier haben wir eine starke Unterstützung im Bereich der 21 USD. Hier sollte der Kurs spätestens Support finden, um das bullishe Momentun aufrechtzuerhalten.

Blockpit

Tron Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Tron (TRX) befindet sich momentan in einer Zone, in der wir sehr wenig Bewegung sehen. Der Kurs konsolidiert bei ca. 0.07 USD – ohne wirkliche Impulse nach oben oder nach unten.

Zwar konnten wir auch in dieser Woche einen enormen Anstieg sehen, dieser hat zuvor jedoch ein tieferes Tief gebildet und somit keinen intakten Uptrend.

Auf dem 4H-Chart sind wir klar überkauft. Ein Rücksetzer in den Bereich um 0,067 USD wäre sinnvoll. Dort liegt der Monatssupport und der 200-SMA (letzten 200-Durchschnittskurse).

Tron Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart wird es wichtig sein, dass wir den Bereich um 0,072 USD durchbrechen. Dort liegt eine große Widerstandsbox, welche wir nun bereits mehrmals angetestet haben.

Schaffen wir es diese mit einem Daily-Close zu durchbrechen, könnten wir erst einmal bullishes Momentum bekommen. Der nächste Widerstand beginnt dann erst bei ca. 0,079 USD.

Klicke hier für die letzte Bitcoin und Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, ICP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Pump nach FED-Sitzung!

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Pump nach FED-Sitzung!

Bitcoin und Ethereum konnten gestern im Laufe des Abends noch deutlich zulegen. Nachdem die FED die Zinsen um 75 Basispunkte erhöht hatte, kannten die Kurse nur noch eine Richtung und zwar nach oben. Ist das nun die Trendwende?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Blockpit

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin hat im Laufe des gestrigen Abends über 10% zulegen können und jeden Widerstand hinter sich gelassen. Sogar die 23.000 USD Marke wurde gebrochen. Momentan traden wir bei ca. 23.200 USD.

Nachdem die FED gestern die Zinsen, wie erwartet, um 75 Basispunkte erhöht hat, konnte Bitcoin alle Widerstände nach obenhin durchbrechen. Der Downtrend ist gebrochen und unsere Supportzone bei ca. 20.800 USD war der perfekte Einstieg.

Das Handelsvolumen war extrem stark. Nun wird es interessant, ob wir uns über dem Monatswiderstand P halten können oder ob wir am heutigen Tag erst einmal etwas konsilidieren oder eine Korrektur sehen.

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem 4H-Chart sind wir mittlerweile in einem überkauften Bereich angekommen. Nach einem 10% Pump nicht wirklich überraschend, heißt aber für uns, dass wir nun erst einmal mit einer Korrektur rechnen müssen.

Hier bietet sich der Bereich um 21.700 – 21.900 USD an. Dort hat gestern der Pump gestartet. Wir würden dort gleichzeitig den ehemaligen Downtrend noch einmal als Support bestätigen können.

In dieser Zone haben wir ebenfalls eine starke Supportzone. Nach obenhin liegt der nächste Widerstand bei ca. 24.400 USD. Ob wir diesen bei völlig überhitzten Indikatoren erreichen, ist fraglich. Dies ist nach der Korrektur jedoch der letzte Widerstand vor einem möglichen Ziel von ca. 27.000 USD.

Blockpit

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Auch Ethereum kennt kein halten mehr. Der Kurs hat innerhalb der letzten 24 Stunden 300 USD zugelegt und ein neues Hoch gebildet. Momentan traden wir bei ca. 1.630 USD knapp unter der Widerstandszone.

Natürlich sind auch hier die Indikatoren am Anschlag nach so einen Pump, weshalb eine Korrektur im Laufe des heutigen Tages sinnvoll wäre. Der Bereich um 1.490 – 1.520 USD scheint hier eine gute Chance zu bieten.

Dort hat der Pump angefangen. Der 200-SMA (letzten 200-Durchschnittskurse/lila) auf dem 4H-Chart und eine stärke Supportzone befindet sich dort. Schaffen wir es diese Zone zu halten und die Indikatoren abzukühlen, könnte von hier aus eine erneute Rallye starten.

Klicke hier für die letzte Polkadot und Solana Chartanalyse. 

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, ICP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trading-Campus

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

Filecoin Prognose: FIL Kurs 2022, 2025 und 2030

Filecoin Prognose: FIL Kurs 2022, 2025 und 2030

Filecoin wurde wie viele andere Kryptowährungen in den Altcoin Winter nach unten gezogen. Wir möchten in diesem Artikel auf die Filecoin Prognose 2022 eingehen und den Kurs auch bis 2025 und 2030 analysieren. Hat Filecoin Zukunft?

In Kürze

  • Die möglichen Gründe für den Anstieg von FIL
  • Filecoin Prognose 2022
  • FIL Prognose 2025 und 2030
  • China ist verrückt nach Filecoin

Die möglichen Gründe für den Anstieg von Filecoin

In den letzten Tagen konnte sich Filecoin an Chainlink und Bitcoin Cash vorbeischlängeln und befindet sich nun in der Top 10 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

FILs oben erwähnter Anstieg in der Rangliste kam auf dem Rücken des Krypto-Assets, das am 1. April 2021 auf ein neues Allzeithoch von 236,84 $ kletterte. Die Performance von FIL war in dieser Woche außergewöhnlich, vor allem weil sie zu einer Zeit anstieg, als die größten Kryptowährungen der Welt, Bitcoin und Ether, auf ihrem jeweiligen Niveau stagnierten.

Der Bullenlauf von Filecoin könnte auf den „Grayscale-Effekt“ zurückzuführen sein, da der Krypto-Fondsmanager vor kurzem beschlossen hat, fünf neue Investment Trusts anzubieten, die auf Altcoins basieren, wobei FIL einer davon ist. Wir berichteten bereits am 27. Februar 2021 darüber, welche Coins in den Trust von Grayscale aufgenommen werden könnten.

Die Kryptowährung verzeichnete einen Preisanstieg von 1.000%, kurz nachdem Grayscale Investments die Trusts, gestartet hatte.

Allerdings spielen weitere Faktoren eine große Rolle. Der Preisanstieg von FIL könnte aufgrund der hohen Filecoin Unterstützung in China sein.

Aktuelle FileCoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

FileCoin (FIL) befindet sich momentan in einer Konsolidierungsphase, ohne wirkliche Impulse nach oben oder nach unten. Momentan traden wir bei ca. 7,40 USD und finden weiterhin einen Downtrend vor.

Auf dem 4H-Chart können wir gut sehen, dass wir zuletzt wenig Handelsvolumen vorfinden und somit auch eine Seitwärtsphase eine logische Folge ist. Jedoch haben wir nach unten noch deutliches Potenzial.

Vor allem der große Abverkauf mit sichtbaren Wick könnte das nächste Ziel sein. Hier liegt eine Menge Liquidität, was man am Volumen erkennen kann. Somit ist das kurzfristige bearishe Ziel zwischen 6,20 – 6,60 USD möglich.

FileCoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart erkennen wir klar, dass wir uns weiterhin in einem Downtrend befinden. Diesen haben wir zwar seitlich verlassen, aber ohne wirkliches Volumen sehen wir hier keine Trendwende kommen.

Der RSI erholt sich langsam aus seinem überverkauften Bereich, aber zeigt uns keine positiven Divergenzen an. Somit ist der Downtrend übergeordnet weiter intakt. Um dauerhaft aus diesem zu kommen, müssen die 12 USD fallen.

Vorher ist das Risiko von einem Boden zu sprechen zu hoch. Eher müssen wir uns auf weiter Downside einstellen, um einen endgültigen Boden zu bilden.

Filecoin Prognose 2022, 2023, 2025 und 2030

Die Kryptodaten-Webseite Digitalcoinprice bietet eine bullishe Filecoin Prognose für die kommenden Jahre. Es prognostiziert den Preis auf durchschnittlich 120.74 $ in 2021, danach steigt der FIL Preis auf 137.61 $ in 2022, 164.73 $ in 2023 und 234.39 $ bis 2025.

FIL Prognose

Die Preisvorhersagen stammen von einer künstlichen Intelligenz von Digitalcoinprice und sind mit Vorsicht zu genießen.

Filecoin Unterstützung in China

Lokalen Berichten zufolge hat der in Shenzhen ansässige Computer-Hardware-Riese Xinyuan Technology kürzlich 89 Millionen Dollar in das Filecoin-Mining-Ökosystem investiert. Interessanterweise benutzte die Hardware-Firma die Worte „Distributed Storage Center Project“ anstelle von Filecoin.

Der chinesische Krypto-Journalist Colin Wu, der über die Entwicklung berichtete, stellte klar, dass das Unternehmen absichtlich den Namen des Projekts vermieden hat, um die chinesischen Behörden zu besänftigen, zumal die Region strenge Regeln für den Handel und den Besitz von Kryptowährungen eingeführt hat.

Quelle: Twitter

China ist verrückt nach Filecoin

Laut Wu ist China:

Verrückt nach Filecoin!

Der Journalist fügte hinzu, dass die größte Krypto-Börse des Landes, Huobi, einen Anstieg des 24-Stunden-Handelsvolumens von FIL auf 24 Milliarden Dollar verzeichnete.

Quelle: Twitter

Wu glaubt, dass mit einem Mangel an BTC und ETH-Mining-Maschinen, Filecoin die dritte Option für chinesische Miner geworden ist. Ein ebenfalls positiver Indikator für den Filecoin Preis.

Fazit zur Filecoin Prognose

Das bullishe Momentum der Filecoin Prognose ist klar zu spüren. Der Aufwärtstrend ist weiterhin in Takt. Allerdings gilt es vorsichtig zu sein, denn Coins, die sich im Hype befinden, können genauso schnell fallen, wie diese gestiegen sind. Bei Filecoin handelt es sich allerdings nicht nur um einen Hype. Die fundamentalen Daten zeigen, dass mehr hinter dem Projekt steht, nämlich ein Use-Case der es in sich hat. Die Kombination aus sicherer Datenverwaltung und Dezentralität. Sollte sich Filecoin in diesem Markt durchsetzen, können wir mit deutlich höheren Kursen rechnen.

Polkadot und Solana – Altcoin Chartanalyse

Polkadot und Solana – Altcoin Chartanalyse

Heute sehen wir uns wieder Polkadot und Solana genauer an. Nachdem die Märkte gestern noch einmal deutlich nach unten gedreht sind, haben wir nun einen Boden erreicht? Sehen wir Anzeichen für eine (kurzfristige) Trendwende?

In Kürze

  • Polkadot Chartanalyse
  • Solana Chartanalyse
  • Solana Tageschart

Blockpit

Polkadot Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Polkadot (DOT) hat heute Nacht einen deutlichen Satz nach unten gemacht. Dies hat auch damit zu tun, dass Bitcoin deutlich nachgelassen hat. Momentan traden wir bei ca. 6,70 USD.

Das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Retracement-Level) wurde durchbrochen und bisher noch nicht zurückerobert. Dies ist jedoch ein wichtiger Support für uns. Der RSI ist in einem überverkauften Bereich.

Schaffen wir es nicht, das Golden-Pocket zurückzuholen, ist der nächste Halt die 6,40 USD Marke. Dort liegt eine größere Supportzone und das 0.786er Fib. Retracement-Level. Hier sollte spätestens eine Reaktion erfolgen.

Solana Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Auch Solana hat das Golden-Pocket durchbrochen. Hier haben wir sogar den Uptrend und den 200-SMA (letzten 200-Durchschnittskurse/lila) als Unterstützung verloren.

Momentan traden wir bei ca. 36 USD und somit kurz vor dem Monatssupport P und dem 0.786er Fib. Retracement Level bei ca. 35 USD. Hier liegt unsere letzte große Unterstützung vor den 30 USD.

Nach obenhin haben wir es nicht geschafft, die 43 USD nachhaltig zu durchbrechen und wurden seitdem abverkauft. Der RSI befindet sich in einem überverkauften Bereich, was kurzfristig für eine Erholung sprechen könnte.

Blockpit

Solana Tageschart

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart ist das Handelsvolumen weiterhin abfallend, obwohl wir nun durch den Abverkauf deutlich mehr Volumen in den Markt bekommen haben. Nach obenhin hätten wir Luft bis ca. 40 USD.

Dort liegt auch unser Uptrend, welchen wir unbedingt zurückerobern sollten. Werden wir an dieser Stelle zurückgewiesen, könne SOL noch einmal deutlich tiefer fallen.

Dann könnten wir uns wieder auf die 24 USD einstellen, da wir hier die meiste Liquidität vorfinden. Dies ist zwar ein bearishes Szenario, solange wir uns jedoch in einer kritischen Phase befinden, sollten wir uns auch auf dieses Szenario einstellen.

Klicke hier für die letzte Bitcoin und Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, ICP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trading-Campus

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Abverkauf zum Wochenstart

Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Abverkauf zum Wochenstart

Bitcoin und Ethereum starten schwach in die neue Handelswoche. Nachdem wir die Woche mit einem Schlusskurs von 22.500 USD abgeschlossen haben, wurden wir sofort abverkauft. Wie geht es nun weiter? Werden wir eine bearishe Woche sehen?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Blockpit

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin startet schwach in die neue Handelswoche. Nachdem wir über das Wochenende wenig Bewegung gesehen haben, sind wir nun unter die 22.000 USD Marke gefallen.

Momentan traden wir bei ca. 21.800 USD. Die 4H-EMA Ribbons sind durchbrochen worden und auch der Weekly-Close war nicht sonderlich bullish, sondern genau auf Höhe unseres letzten Hochs.

Dies könnten für diese Woche schlechte Vorzeichen sein, da dies für Unentschlossenheit spricht. Somit könnten im Laufe der Woche wir noch deutlich tiefere Kurse sehen.

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Weiterhin haben wir die größte Konfluenz im Bereich der 21.000 USD. Dort haben wir eine Menge Support und Liquidität liegen, welche uns nach der Korrektur nach oben befördern könnte.

Dort liegt der 200-SMA (letzten 200-Durchschnittskurse/lila), das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Retracement-Level) und eine größere Supportzone, welche direkt auf unserem Uptrend liegt.

Somit ist hier unser letzter starker Support. Bricht dieser nachhaltig, könnten wir die 18.500 USD antesten. Jedoch müssen wir erst einmal abwarten wie die Reaktion aus unserer Supportzone ist.

Blockpit

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Ethereum hat sich über das Wochenende kaum bewegt. Wir sind nur seitwärts gelaufen und haben ein höheres Hoch nach dem anderen gebildet, dieses jedoch mit deutlich weniger Volumen.

Momentan traden wir bei ca. 1.500 USD und somit wieder in den 4H-EMA Ribbons. Diese geben uns nun schon etwas länger Support. Brechen diese, könnten wir einen ersten Abverkauf in Richtung 1.360 USD bekommen.

Dort liegt unsere erste Supportbox und der Monatssupport P (1.300 USD). Da sich die bearish-divergence auf vielen Zeiteinheiten weiter aufbaut, werden wir sehr wahrscheinlich zum Wochenstart erst einmal deutlich tiefer gehen.

Klicke hier für die letzte CRO & XLM Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, ICP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blockpit

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut