Montenegro und Ripple erschaffen neuen Stablecoin

Montenegro und Ripple erschaffen neuen Stablecoin

Vor kurzem berichtete Dr. Dritan Abazović, der seit dem 28. April 2022 Premierminister von Montenegro ist, über sein Treffen mit zwei Führungskräften des FinTech-Unternehmens Ripple.

In Kürze

  • Ministerpräsident trifft Ripple CEO

  • Montenegros Absichten mit Ripple

  • Zentralbanken sind Schwerpunkte für Ripple 2023

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Ministerpräsident trifft Ripple CEO

In einer Nachricht, die in der Krypto-Community einige Tage lang unbemerkt blieb, hat das südosteuropäische Land Montenegro eine Partnerschaft mit Ripple angekündigt. Der Ministerpräsident des Landes, Dr. Dritan Abazović, tweetete bereits am 18. Januar 2023 über das Pilotprojekt mit Ripple.

Über die Social-Media-Plattform berichtete der montenegrinische Premierminister über sein Treffen mit Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, und James Wallis, Ripple-Vizepräsident für Zentralbank-Engagement und CBDCs, und sagte:

Produktives Treffen mit Ripple-CEO Garlinghouse und Ripple-Vizepräsident James Wallis. Wir sprachen über die Entwicklung einer Zahlungsverkehrsinfrastruktur, die eine größere finanzielle Zugänglichkeit und Integration ermöglichen würde. Montenegro ist offen für neue Werte und Investitionen.

Darüber hinaus verriet Dr. Abazović, dass sein Land mit Ripple an einem Pilotprojekt für einen digitalen Stablecoin arbeiten wird.

In Zusammenarbeit mit Ripple und der Zentralbank haben wir ein Pilotprojekt gestartet, um die erste digitale Währung oder Stablecoin für Montenegro zu entwickeln.

Lamborghini versteigert einzigartiges NFT

Montenegros Absichten mit Ripple

Ivan Boskovic, der ehemalige Direktor der Abteilung für Zahlungssysteme und Finanztechnologie bei der Zentralbank von Montenegro, veröffentlichte einen Artikel in Currency Research mit dem Titel „Central Bank of Montenegro: How to Boost Banking and Payment Innovation in a Small Developing Economy“ erst am 14. Dezember 2021.

Boskovic schrieb, dass die digitale Transformation eine grundlegende Quelle für langfristiges Wachstum ist, insbesondere im Finanzsektor. In dieser Hinsicht stehen kleinere Länder wie Montenegro vor Hindernissen, die weitaus schwieriger zu überwinden sind, als die in fortgeschrittenen Volkswirtschaften im Vergleich zu den Weltmarktführern, erklärte aber weiter:

Einige Länder wie Singapur, Luxemburg und Malta gehören jedoch zu den Spitzenreitern. Ihre visionäre Politik hat sich ausgezahlt, und sie gelten heute als Vorbilder für viele andere. Die entscheidende Frage ist, ob ihr Erfolg leicht nachgeahmt oder kopiert werden kann.

Laut Boskovic war einer der Faktoren für den Erfolg der genannten Länder die Schaffung eines günstigen politischen Rahmens, der notwendig war. Die Zusammenarbeit mit Ripple könnte ein weiterer Schritt sein, um Wissen und Technologie ins Land zu bringen.

Special Offer!

Sichere dir dir noch heute den Zugang zum Krypto ErfolgsKurs. Profitiere von unenthüllten Details vom Krypto-Markt und erhalte ein intensives Coaching.

Das erwartet dich:

✅ intensive Betreuung via Telegram
✅ 6 Live-Coachings
✅ voll animierte Lern-Videos
✅ 40+ praktische Handouts
✅ 3 Monate Trading Campus gratis
✅ Portfolio-Check

Zentralbanken sind Schwerpunkte für Ripple 2023

Digitale Währungen der Zentralbanken sind ein großer Schwerpunkt für Ripple im Jahr 2023. Das Unternehmen veranstaltete kürzlich ein Webinar mit der Digital Pound Foundation mit dem Titel „What Is A Digital Pound Really Useful For?“ James Wallis hielt die Keynote.

Brooks Entwistle verriet auch, dass das Unternehmen nicht beabsichtigt, eine Lösung für jede Zentralbank der Welt zu implementieren, sondern einen gezielten Ansatz verfolgt – wobei kleinere Zentralbanken rund um den Globus besonderes Interesse zeigen. Palau und das Königreich Bhutan haben kürzlich ihre Partnerschaften mit Ripple bekannt gegeben.

Ob XRP oder der XRP-Ledger im Pilotprojekt in Montenegro eine Rolle spielen werden, ist nicht bekannt. In diesem Zusammenhang hatte Entwistle jedoch eine allgemeine Erklärung parat.

Es gibt Orte, an denen wir eine Rolle spielen können, vielleicht mit einer Sidechain zum XRP-Ledger. Wir können bei der Interoperabilität in diesem Bereich helfen, aber das wird für jede einzelne Zentralbank anders sein.

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

01/2023

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

01/2023

Sehr gut

krypto-guru.de

Ripple Zusammenarbeit mit JP Morgan?

Ripple Zusammenarbeit mit JP Morgan?

Ripple knüpft immer mehr Partnerschaften. Zwar gibt es keine neuen News bezüglich der Klage der SEC, dennoch könnte es für Ripple momentan nicht besser laufen. Könnte sich eine Partnerschaft mit JP-Morgan auch auf den XRP-Preis auswirken?

In Kürze

  • Ripple Zusammenarbeit
  • XRP-Preis

Ripple Zusammenarbeit

Ripple bzw. einer der Partner von Ripple Labs, die Al Farad Exchange LLC mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten, arbeitet nun mit einer der größten Investment-Banken der Welt, JP Morgan Chase, zusammen.

Al Farad ist eine regulierte Plattform in den VAE. Die Zusammenarbeit soll einen Geldtransfer für Firmenkunden am gleichen Tag ermöglichen. Das bringt Ripple in eine hervorragende Ausgangslange.

Somit können die Ripple-Dienste bei beiden Banken mit eingebracht werden. Dies könnte für Ripple ein weiterer wichtiger Schritt in die Bankenwelt und auch für zukünftige Partner interessant sein.

Zwar läuft weiterhin das Verfahren gegen die SEC, dennoch wird dadurch ein weiterer Schritt in die USA gegangen, auch wenn dies durch die Hintertür passieren würde.

XRP Preis

Gleichzeitig kamen auf Twitter Gerüchte auf, dass es womöglich eine schnelle Einigung geben könnte. Dort hat Ross Vandemeer getweetet:

Es ist offiziell. Ripple gewinnt gegen #SEC, #XRP ist kein Wertpapier. Sie werden dies bald in den Nachrichten sehen, aber jeder in Finanzkrisen hat das Memo bereits erhalten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auf den Kurs hatte dies erst einmal wenig Auswirkungen. Dennoch sollte man diese Gerüchte nicht unterschätzen, da sich sich in letzter Zeit mehr und mehr häufen.

Im Chart sehen wir weiterhin eine deutliche Seitwärtsbewegung. Die Impulse sind Mangelware. Solange wir nicht über unseren Widerstand bei ca. 0,40 USD steigen, wird es keine signifikanten Kurssprünge geben.

Klicke hier für die letzte XRP-Chartanalyse.

Für eine ausführliche Chartanalyse, hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(XRP) Ripple Chartanalyse – Breakout in Sicht?

(XRP) Ripple Chartanalyse – Breakout in Sicht?

Es ist Dienstag und somit wieder Zeit für eine XRP Chartanalyse. Nachdem wir zuletzt immer wieder an einer Widerstandszone zurückgewiesen wurden, nähern wir uns langsam aber sicher einem Breakout? Was hat sich seit unserer letzten Analyse getan?

In Kürze

  • XRP Chartanalyse
  • XRP Ausblick

XRP Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Ripple (XRP) befindet sich weiterhin in einem deutlichen Uptrend. Nachdem wir es letzte Woche noch einmal in den Bereich um 0,42 USD geschafft haben, ging es sofort wieder bergab.

Momentan traden wir bei ca. 0,39 USD und haben gestern, mal wieder, den Uptrend getestet, jedoch befinden wir uns wieder knapp unterhalb unserer großen Range.

Diese müssen wir unbedingt wieder nach obenhin durchbrechen, da ansonsten unser Uptrend und der Trend im Allgemeinen gefährdet ist. Dennoch müssen wir ein Level im Blick behalten.

Wir haben noch eine Ineffizienz bei ca. 0,36 USD liegen. Diese werden normalerweise früher oder später geholt, weshalb wir einen letzten Abverkauf hier nicht negativ bewerten sollten.

 

Du willst meine persönlichen Trades direkt in dein Telegram Postfach? Dann klick auf den Link!

 

XRP Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart sehen wir gleichzeitig noch die Bildung eines Ascending-Triangles. Dies ist ein bullishes Chartpattern und könnte uns bis auf ca. 0,50 USD bringen.

Jedoch ist es von hier aus noch ein weiter Weg. Zuvor müssen wir nachhaltig einmal den Bereich um 0,40 USD brechen. Dieses haben wir zwar bereits mehrfach auf den kleinen Zeiteinheiten gebrochen, jedoch nur einmal auf dem Tageschart.

Bekommen wir hier ein Breakout mit Retest und mit viel Volumen, können wir unser oben genanntes technisches Preisziel erreichen. Ansonsten müssen wir, mal wieder, von einem Fakeout ausgehen.

Etwas was wir nicht außer acht lassen sollten, ist das Volumen. Dieses nimmt zuletzt immer weiter ab. Das ist für einen Uptrend kontraproduktiv, weshalb die 0,36 USD das bearishe Preisziel bestätigen könnten.

Klicke hier für die letzte Bitcoin & Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ripple (XRP) Chartanalyse – Starker Move möglich!

Ripple (XRP) Chartanalyse – Starker Move möglich!

Ripple (XRP) zeigt sich etwas stärker als Bitcoin. Während wir dort weiterhin tiefere Tiefs bilden, behauptet sich Ripple und kann sogar einen kleinen Bounce hinlegen. Haben wir hier bereits unseren Boden gesehen? Welche Preislevel müssen wir im Blick behalten?

In Kürze

  • Ripple Chartanalyse
  • Ripple Ausblick

Ripple Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Nachdem wir vor kurzem erfahren haben, dass Ripple eine Krypto-Lizenz in Irland beantragt hat, konnte der Kurs seinen Support halten und vorübergehend von dort aus bouncen.

Momentan traden wir bei ca. 0,355 USD und somit über unserem Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level), welches weiterhin starken Support bietet und gehalten werden sollte.

Des Weiteren können wir somit den Monatssupport S2 halten, welcher direkt am Golden-Pocket liegt. Im 4H-Chart nimmt das Volumen seit der Reaktion etwas zu.

Dies ist erst einmal ein gutes Zeichen, jedoch gilt es nun den Bereich um 0,37 USD herauszunehmen. Zwar haben wir dort die Ineffizienz gefüllt, aber ein 4H-Close darüber wäre wichtiger.

Ripple Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart haben wir nach obenhin etwas mehr Luft. Dort liegt eine weitere Ineffizienz bei ca. 0,38 USD und eine Widerstandszone, welche es erst einmal zu überwinden gilt.

Im Gegensatz zu den kleineren Zeiteinheiten, haben wir in den größeren, etwas weniger Volumen, beziehungsweise abnehmendes Volumen. Dies könnte für eine kleine Korrektur sprechen.

Erster Support liegt weiterhin in unserem Golden-Pocket. Der Wick dort wurde auf Tagessicht mit viel Volumen gebildet, weshalb es möglich ist, dass wir uns diesen Bereich noch einmal holen.

Wichtig wird es nun sein, dass wir keinen Tagesschlusskurs darunter sehen. Ansonsten hätten wir ein tieferes Tief und das würde den Uptrend gefährden.

Klicke hier für die letzte Bitcoin & Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ripple beantragt Lizenz in Irland / SEC-Update

Ripple beantragt Lizenz in Irland / SEC-Update

Trotz der andauernden Klage der SEC gegen Ripple, wird von der Foundation nun eine Krypto-Lizenz in Irland beantragt, um mit einem Fuß in die EU zu gelangen. Kann dies dem Ripple Kurs möglicherweise etwas Aufschwung geben? Was gibt es Neues gegen die SEC?

In Kürze

  • Ripple beantragt Lizenz in Irland
  • Ripple vs. SEC Update

Blockpit

Lizenz in Irland

Während in den USA weiterhin die Klage der SEC gegen Ripple (XRP) andauert, versucht das Unternehmen nun neue Geschäftszweige zu finden und will nach Irland expandieren. In einem Interview mit dem Fernsehsender CNBC sagt der Chefjurist Stuart Alderoty, man bereite einen Antrag auf eine Krypto-Lizenz in Irland vor.

Lamborghini versteigert einzigartiges NFT

Über die Zulassung vor Ort als Virtual-Asset-Service-Provide (VASP) entscheidet die Irische Zentralbank. Diese hat bereits in der Vergangenheit Lizenzen für Kryptobörsen wie Gemini ausgestellt. Durch diese Expansion erhofft sich Ripple neue Märkte in der EU zu erschließen.

Ripple hatte mit dem Standort in London bereits ein Bein in der EU. Aufgrund des Bexits und dem damit einhergehenden Austritts aus der EU war die Vorarbeit zunichte gemacht worden. Mit der Expansion nach Irland will man so erneut einen Schritt in den Geschäftsraum der EU wagen.

Blockpit

SEC Update

Im weiter andauernden Verfahren der SEC gegen Ripple gibt es Neuigkeiten. Der SEC-Anhänger InvestReady hat seinen formellen Amicus-Brief nicht innerhalb der festgelegten Frist eingereicht. Diese Frist ist am 18.11.2022 verstrichen. Von Ripple’s Seite wurden hingegen 14 Amicus-Briefe eingereicht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ein Amicus Brief ist eine schriftliche Möglichkeit für am Verfahren nicht beteiligte Personen oder Organisationen, zu wichtigen Fragen des Verfahrens Stellung zu nehmen und Handlungsempfehlungen bzw. rechtliche Argumente darzulegen.

Dies könnte sich für Ripple also als Vorteil auszahlen, da InvestReady auf der Seite der Kontrahenten steht. Laut ihnen sei XRP ein Wertpapier und Ripple hätte diese als zentralisierte Einheit ohne Lizenz vertrieben. Somit könnte Ripple ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung eines Sieges über die SEC gelungen sein, auch wenn dieser eher durch die Konkurrenz erfolgt ist.

Klicke hier für die letzte Ripple (XRP) Chartanalyse.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

XRP steigt um 16%: Steht Ripple und SEC vor einem Vergleich?

XRP steigt um 16%: Steht Ripple und SEC vor einem Vergleich?

Zum Zeitpunkt der Redaktion ist XRP in den letzten 24 Stunden um 15,00 % gestiegen und wird laut Daten von CoinMarketCap zum Preis von 0,36 $ gehandelt. Die Marktkapitalisierung von XRP stieg um 15,00 % auf 18,9 Mrd. $ und das 24-Stunden-Handelsvolumen um 57,72 % auf 2,37 Mrd. $. Damit ist er der größte Gewinner unter den 20 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

In Kürze

  • Vergleich zwischen Ripple und SEC?
  • Lediglich ein Gerücht?
  • Ripple Trend auf Twitter
  • XRP Kurs mit Potenzial

Blockpit

Eine Chartanalyse ist vor wenigen Minuten zu Ripple auf unserer Seite veröffentlicht worden.

Vergleich zwischen Ripple und SEC?

Während die Gründe für den zweistelligen prozentualen Anstieg seines Preises im Zuge der Erholung des Kryptomarktes unklar sind, ist es erwähnenswert, dass gestern ein Gerücht über einen Vergleich im Fall der Securities and Exchange Commission gegen Ripple die Runde machte.

„HARD MONEY“-Moderatorin Natalie Brunell behauptete am Montag auf FOX Business, dass die SEC und Ripple heute einen Vergleich anstreben. Die FOX Business-Journalistin Eleanor Terret, die sich mit einem Ripple-Sprecher beraten hat, entlarvte die Geschichte jedoch als falsch.

Ripple vs SEC

Lediglich ein Gerücht?

Jeremy Hogan, Anwalt von Ripple und Moderator von Legal Briefs auf Youtube, spekuliert, dass FOX diese Schlussfolgerung aufgrund seiner früheren Aussagen gegenüber dem Sender gezogen haben könnte. Hogan sagt, er habe dem Sender gesagt, dass der 15. September bis zum 15. November der wahrscheinlichste Zeitpunkt für eine Einigung wäre, falls sie zustande käme. Der Anwalt glaubt jedoch, dass das Medienhaus ihn missverstanden haben könnte.

Hogan nahm den Fehler des Medienhauses auf die leichte Schulter und erklärte daraufhin, wenn er das Datum der Einigung wüsste, wäre er auf den Bahamas und würde versuchen, das Grundstück von Sam Bankman-Fried zu erwerben.

Blockpit

Ripple Trend auf Twitter

Es ist erwähnenswert, dass die Phrase „Ripple und XRP“ heute sehr beliebt war und zu einem bestimmten Zeitpunkt die Twitter-Trends mit 5.387 Tweets anführte.

XRP Kurs mit Potenzial

Ripple, der Erfinder des XRP-Ledgers mit XRP als nativem Token, befindet sich seit Dezember 2020 in einem Rechtsstreit mit der US-Börsenaufsicht SEC. Experten glauben, dass ein positives Ergebnis für das Krypto-Zahlungsunternehmen zu einem deutlichen Anstieg des XRP-Kurses führen wird, der nach der Klage der Aufsichtsbehörden gegen Ripple einen beträchtlichen Rückschlag erlitten hat, da dies den US-Börsen wieder erlauben wird, den Token frei zu listen.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

krypto-guru.de