Ethereum Hashrate erreicht neues Allzeithoch!

Ethereum Hashrate erreicht neues Allzeithoch!

Die Ethereum Hashrate erreicht ein neues Allzeithoch! Damit hat das Interesse rund um das Ökosystem von Ethereum einen neuen Höchststand erreicht – und das einige Tage, nachdem der Preis der zweitgrößten Kryptowährung das Allzeithoch durchbrochen hat. 

In Kürze

 

Nach zwei Jahren: Ethereum Hashrate durchbricht Allzeithoch

Das letzte Allzeithoch der Rechenleistung von Ethereum wurde am 9. August 2018 aufgestellt. Damals lag die gesamte Rechenleistung der Ethereum Blockchain bei fast 296 Millionen Gigahash (GH) die Sekunde. Jetzt beträgt die Ethereum Hashrate circa 338 Millionen GH/s. Bei genauerer Betrachtung des nachstehenden Charts fällt auf, dass das damalige Allzeithoch durch den Bullenmarkt von 2017 ausgelöst wurde.

Ethereum Hashrate EtherScan

Quelle: EtherScan

Dabei könnte man die Annahme treffen, dass der aktuelle sehr bullishe Chartverlauf der Ethereum Hashrate durch das Steigen des Ethereum Preises hervorgerufen wurde. Erst vor einigen Tagen, am 19. Januar, wurde ein neues Allzeithoch bei 1.430 Dollar getroffen. Bei einem steigenden Preis, ist das Ethereum Mining lukrativer. Daher kommt es aufgrund der Veränderung im Preis auch zu mehr Investitionen in das Mining von Ethereum. Wobei diese These nicht wirklich 100% bestätigt werden kann.

Lese auch: Meldet BlackRock Bitcoin ETF an?

Ethereum Preis scheint zu schwanken

Ethereum Hashrate Kreise mit Licht.jpg

Der stark steigende Preis von Bitcoin hat auch eine neue Volatilität im Markt der Altcoins erzeugt und ermöglichte so eine neues Allzeithoch bei Ethereum. Aktuell scheint der Preis zwar stark zu korrigieren, allerdings ist eine wachsende Ethereum Hashrate im Hintergrund auch eine Verbesserung und Vergrößerung der gesamten Netzwerk-Struktur von Ethereum.

Selbst wenn der Preis einige Wochen korrigieren sollte, könnte die Ethereum Hashrate daher trotzdem weiter ansteigen. Man könnte auch sagen, so wirtschaftlich wie jetzt, war das Ethereum Mining schon lang nicht mehr. Wobei sich das durch eine weiter steigende Hashrate wieder korrigieren könnte.

Ethereum Chart CoinMarketCap

Quelle: CoinMarketCap


Ethereum Hashrate steigt – Gebühren bleiben tief

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass die Gebühren der Ethereum Blockchain nicht stark ansteigen. Dies könnte auf einen eventuellen Wettbewerb der Ethereum Miner zurückzuführen sein. Zudem werden nicht übermäßig viele Transaktionen getätigt, was ein weiteres Anzeichen für ein gutes strukturelles Wachstum darstellt.

Transaktionsgebühren Ethereum Hashrate

Quelle: GlassNode

Als der Preis von Ethereum Mitte 2020 nach dem Corona Crash in die Höhe flog, stiegen die Transaktionsgebühren gewaltig an. Man könnte die Annahme aufstellen, dass das hohe Interesse und die vielen Transaktionen von Neulingen durchaus eine Überlastung der Blockchain von Ethereum dargestellt haben. Durch den Anstieg des Preises konnte die Ethereum Hashrate das gesteigerte Interesse wieder ausmerzen. Das Allzeithoch in der Rechenleistung beweist dies.

Ein strukturelles Wachstum könnte also durchaus auf lange Sicht bestehen bleiben. Auch wenn man bedenken muss, dass Ethereum im Vergleich zu anderen Blockchain Projekten viel höhere Transaktionsgebühren hat. Der First Mover Effekt kann der ICO- und Smart-Contract-Plattform aus 2017 trotzdem nicht genommen werden.

Aave Coin (LEND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Aave Coin (LEND). Einige Details werden neu für dich sein!

Ethereum Prognose – Wird das Allzeithoch geknackt?

Ethereum Prognose – Wird das Allzeithoch geknackt?

Der Ethereum Kurs kann im Durchschnitt einen stetigen Zuwachs verzeichnen. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 150 Mrd. Dollar ist der Coin nun in den Top 100 der stärksten Assets gelistet. Der Kurs befindet sich zum Redaktionszeitpunkt bei 1.305 Dollar. In dieser Ethereum Prognose wird der Chart anhand einer technischen Analyse genauer untersucht.

In Kürze

 

Chartverlauf dieses Jahr

Beim Betrachten des Kursverlaufes von Ethereum im Jahr 2021 fallen gleich mehrere Punkte ins Auge. Zum einen ist ab dem 2. Januar ein steigendes Keilmuster zu erkennen. Der Kurs bewegt sich seitdem relativ mittig in dem Keilmuster bei 1.305 $ und macht keine Anstalten, nach oben oder unten durch das Muster auszubrechen. Das bedeutet, dass der Aufwärtstrend wohl weiter seinen Lauf nimmt und keine Trendwende in Sicht ist.

Ethereum Prognose

Quelle: ETH/USD

Der Kurs ist vor einigen Stunden um 10% auf 1.240 $ gefallen. Die Supportzone liegt bei 1.212 $ und wurde nicht unterschritten. Die Korrektur scheint abgeschlossen zu sein und die Kerze orientiert sich wieder nach oben. Die Widerstandszone bei 1.416 $ ist jedoch noch nicht in Sichtweite. Somit ist mit einem gleichmäßigen Anstieg des Kurses zu rechnen.

Betrachten wir in der Ethereum Prognose den Relative Strength Index (RSI). Dieser hat sich lange Zeit über dem Wert von 70 gehalten, was darauf hinweist, dass der Coin überkauft war. Der Kurs hat sich trotzdem weiter im Aufwärtstrend gehalten. Jetzt liegt der RSI bei einem Wert von 61 und pendelt somit zwischen dem Normalwert von 30 und 70.

Ethereum Prognose

Die folgende Ethereum Prognose wird anhand von den oben genannten Indikatoren erstellt. Ethereum ist im Aufwärtstrend und wird dies wohl auch bleiben. Es ist in der nächsten Zeit nicht zu erwarten, dass eine Trendumkehr folgt. Damit ist Ethereum auf einem guten Weg, das All-Time-High zu knacken.

Lese auch: Wohin führt der Weg von Cardano im Jahr 2021?

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Bitcoin All-Time-High über 38.000 $ – Die Folgen

Bitcoin All-Time-High über 38.000 $ – Die Folgen

Der Bitcoin Kurs steigt und steigt, sodass ein neues Bitcoin All-Time-High von über 38.000 Dollar aufstellt werden konnte. Die stetige Wertsteigerung vom Bitcoin und den Altcoins, die die Rallye begleiten, hat bringt einige Folgen mit sich.

In Kürze

  • Marktkapitalisierung aller Kryptos über 1.000 Mrd. Dollar
  • Ethereum in Top 100 Assets vertreten
  • Grayscale Fonds steigen

Marktkapitalisierung aller Kryptos über 1.000 Mrd. Dollar

Die Rallye von Bitcoin und seinen Nachzüglern führt stetig zu einem neuen Bitcoin All-Time-High. Auch wenn die meisten der Top 20 Coins auf coinmarketcap dem Aufwärtstrend von Bitcoin folgen, so ist es kaum einem Coin gelungen, das im Bullrun 2017 erreichte Allzeithoch zu knacken.

Die Kursanstiege sorgen jedoch nicht nur zur Erhöhung des Preises der einzelnen Coins. Auch die Marktkapitalisierung der Kryptowährungen steigt. So konnte die 1 Billionen Dollar Marke durchbrochen werden. Die insgesamt 8.200 Kryptowährungen, die auf coinmarketcap gelistet sind, haben zum Redaktionszeitpunkt eine Marktkapitalisierung von über 1 Billionen Dollar.

Bitcoin Marktkapitalisierung über 700 Mrd. Dollar

Einen beachtlichen Anteil davon macht Bitcoin aus. Mit dem neuen Bitcoin All-Time-High von über 38.000 Dollar konnte die Bitcoin Marktkapitalisierung auf über 700 Mrd. Dollar klettern. Laut AssetDash konnte Bitcoin somit wieder einmal einige Unternehmen überholen und steht auf der Liste auf Platz 8.

Bitcoin All-Time-High

Quelle: assetdash.com

Ethereum in Top 100

Nach Bitcoin kann sich nun auch eine zweite Kryptowährung einen Platz unter den Top 100 Assets sichern. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 140 Mrd. Dollar sichert sich Ethereum derzeit Platz 71 der größten Assets nach Marktkapitalisierung der Welt. Das Potential für Ethereum, in dem Ranking weiter aufzusteigen, ist groß, da die besseren Plätze lediglich wenige Milliarden Dollar im Vorsprung sind.

Grayscale Fonds steigen auf 25,2 Mrd. Dollar

Die Grayscale Fonds haben einen Gesamtbetrag von 25,2 Milliarden Dollar erreicht. Allein am gestrigen Feiertag wurden den Fonds 1,9 Milliarden Dollar hinzugefügt. Der mit Abstand am besten gefüllte Fonds ist der GBTC (Bitcoin Trust) mit einer Höhe von 21,1 Milliarde US-Dollar. Vor knapp 2 Monaten berichteten wir noch, dass die Grayscale Fonds einen Wert von 10 Mrd. Dollar erreichten. Dieser Wert wurde nun in den Schatten gestellt.

https://twitter.com/Grayscale/status/1346934227577626633

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Ethereum Chartanalyse zum neuen Jahr

Ethereum Chartanalyse zum neuen Jahr

Das neue Jahr hat begonnen und uns stehen wieder aussichtsreiche Ereignisse bevor. Ethereum konnte im vergangenen Jahr einen guten Abschluss finden und hat das Jahr mit einem Kurs von 682 Dollar beendet.

In Kürze

Ethereum auf dem Weg zum All-Time-High

Im vergangenen Jahr konnte Ethereum der Rallye von Bitcoin folgen. Dennoch hat Bitcoin die Nase vorn und ist einer von zwei Coins, die auf coinmarketcap unter den ersten 20 gelistet sind, und in dem noch andauernden Aufwärtstrend einen höheren Kurs aufweisen als im Bullrun von 2017.

Bitcoin reist zu immer höheren Zielen und liegt beim Redaktionszeitpunkt bei 33.000 Dollar. Im Vergleich: Der Höchststand im Bullrun von 2017 lag bei 20.000 Dollar. Ethereum erfährt zwar auch einen rasanten Anstieg, kann jedoch noch nicht mit einem neuen All-Time-High, das bei knapp 1.400 Dollar läge, punkten. Derzeit kursiert der Kurs bei 778 Dollar.

Ethereum im Wochenchart

Betrachtet man den Kursverlauf von Ethereum im Wochenchart, so erkennt man eindeutig, dass sich ETH einigen bärischen Signalen widersetzt hat und weiterhin im Aufwärtstrend ist. Das Überwinden der bärischen Signale ist wohl zum Einen auf den Kaufdruck von Institutionen und zum Anderen der immer weiter steigenden FOMO zurückzuführen. FOMO (Fear Of Missing Out) bedeutet, dass man Angst davor hat, etwas zu verpassen.

Ethereum Kurs

Quelle: ETH/USD

Der Ethereum Kurs konnte aus dem Kanalmuster dieser Woche ausbrechen, welches ein Ziel zwischen 624 und 655 Dollar gesetzt hatte. Ethereum wird beim Redaktionszeitpunkt jedoch bereits über 100 Dollar höher auf 778 Dollar gehandelt.

Beim Betrachten des Relative Strength Index (RSI), fällt auf, dass Ethereum sich mit 68 Punkten kurz vor dem Überkauf befindet. Der RSI gibt an, ob ein Coin überkauft (>70) oder unterkauft (<30) ist. In der vergangenen Woche ist der RSI immer wieder von 70 Punkten zu 30 Punkten gesprungen. Derzeit bewegt sich der RSI von Ethereum an der Grenze zu 70, was ein Indikator dafür ist, dass der Kurs bald einen bärischen Verlauf annehmen wird.

Vergleicht man den Kursverlauf von Ethereum mit dem von Bitcoin, so ist deutlich zu erkennen, dass Bitcoin derzeit viel besser performed als Ethereum. Dies ist wohl auch der Grund, weshalb Bitcoin ein neues All-Time-High erreichen konnte und Ethereum noch weit davon entfernt ist.

ethbtc

Quelle: ETH/BTC

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Krypto Preis Analyse & Übersicht: Bitcoin, Ethereum und Ripple

Krypto Preis Analyse & Übersicht: Bitcoin, Ethereum und Ripple

In der letzten Woche war der gesamte Kryptowährungsmarkt in grün gehalten. Wir möchten in dieser Krypto Preis Analyse genauer auf Bitcoin, Ethereum und Ripple eingehen. Interessanterweise ist Litecoin der Altcoin, der am meisten zugelegt hat, wobei BTC auf dem zweiten Platz folgt. Unglücklicherweise konnten XRP-Bullen in den letzten sieben Tagen keine nennenswerten Gewinne realisieren.

In Kürze

  • Bitcoin Preis Analyse – bleibt der Trend bullish?
  • Ethereum Preis Analyse – Neues Jahreshoch
  • XRP Preis Analyse – wie geht es nach dem Airdrop weiter?

Ledger Live Coinify

Bitcoin (BTC) Preis Kurzanalyse

Krypto Preis Analyse

Bitcoin verzeichnete in den letzten Tagen ein beeindruckendes Wachstum und nahm seinen langfristigen Aufwärtstrend mit voller Geschwindigkeit wieder auf. Von der Korrekturstufe um 17.100 $ prallte die führende Kryptowährung mit etwa 25 % Gewinn zurück, um die 20.000 $-Marke zu durchbrechen.

Später registrierte sie am Donnerstag ein neues ATH um 23.800 $, aber der Preis ist zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels auf 22.690 $ gefallen.

Seitdem Bitcoin ein neues Hoch registriert hat, hat er es geschafft, die $22.200-Marke als Unterstützung zu halten. Der Trend sieht auf dem Tages-Chart immer noch stark aus. Die Käufer müssten erneut $23.000 zurückerobern, um weitere positive Aktionen zu bestätigen.

Der zu beobachtende Widerstand darüber liegt bei 23.200 $. Danach folgen 23.500 $ und die 23.880 $ (aktuelles ATH-Niveau), bevor es weiter nach oben geht. Auf dem Stunden-Chart hält Bitcoin die Unterstützung bei 22.660 $, 22.200 $ und 21800 $. Wenn alle diese Unterstützungsniveaus nicht halten, dann können wir mit weiteren Pullbacks rechnen.

BTCUSD

Quelle: BTC/USD Tradingview

Ethereum (ETH) Preis Kurzanalyse

Ethereum ist gestern um insgesamt 5% gestiegen, nachdem es vorgestern über den Jahreswiderstand von 636 $ auf ein neues Hoch (668 $) ausgebrochen ist. Aber wenn man sich die Preisaktionen ansieht, scheint es, dass die Bullen im Moment eine Pause einlegen. Der gestrige Ausbruch aus dem Channel scheint gefälscht zu sein, da der Preis an der oberen Begrenzung zurückgewiesen wird.

Infolgedessen ist ETH leicht gefallen und notiert nun bei 648 $. Er hält die Unterstützung oberhalb der Jahresmarke von 636 $. Weitere Unterstützung kann bei 600 $, 537 $ und 489 $ gefunden werden.

Wenn der Kurs weiter steigt, könnte das Niveau von 668 $ erneut getestet werden. Der nächste Widerstand liegt wahrscheinlich bei 680 $, 700 $, 720 $ und 750 $. Der Trend auf dem Tages-Chart bleibt jedoch weiterhin gültig.

ETHUSD

Quelle: ETH/USD Tradingview

Im Vergleich zu Bitcoin ist Ethereum kürzlich auf 0,027 BTC gefallen, wo es gestern einen leichten Abprall an einer langfristigen aufsteigenden Linie sah. Aber es gibt im Moment keine Anzeichen für eine starke bullische Präsenz.

Das Volumen ist immer noch unbedeutend. Betrachtet man die jüngsten Preisaktionen, ist der Markt aus kurzfristiger Sicht immer noch bearish.

Der Preis liegt derzeit stabil um 0,0284 BTC. Sollten die Verkäufer wieder Druck ausüben, könnte ETH unter die Trendlinie fallen. Zu beachtende Unterstützungslevel sind 0,0263 BTC, 0,023 BTC und 0,020 BTC. Nach oben hin ist das erste wichtige Level, das es zu beachten gilt, 0,030 BTC, gefolgt von 0,0337 BTC und 0,037 BTC.

ETHBTC

Quelle: ETH/BTC Tradingview

Ripple (XRP) Preis Kurzanalyse

Nach einer dreiwöchigen Korrektur fand XRP Unterstützung um 0,47 $ und prallte auf 0,65 $ zurück – oberhalb der entscheidenden Widerstandslinie. Der Preis fiel und sucht nun nach einem erneuten Test um dieselbe Linie. Diese Erholung wurde durch eine bullishe Tageskerze gekennzeichnet, die anzeigt, dass die Bullen wieder im Markt sind.

Er wird derzeit bei 0,568 $ gehandelt, nachdem er gestern um 8% gestiegen ist. XRP könnte das Niveau von 0,5 $ erneut testen, bevor es wieder unter Kaufdruck gerät. Unterstützungen unterhalb dieses Niveaus sind 0.47 $ und 0.395 $. Aber wenn der Preis steigt, könnte er 0,65 $ zurückerobern, bevor er 0,71 $ und 0,77 $ anpeilt. Aus wöchentlicher Sicht hinkt XRP jedoch mit unbedeutenden Gewinnen in den letzten sieben Tagen hinterher.

XRPUSD

Quelle: XRP/USD Tradingview

XRP hat sich leicht erholt, nachdem er am Mittwoch einen wichtigen Widerstand, der sich in Unterstützung verwandelt hat, erneut getestet hat. Es konsolidiert sich nun über dem 2400 SAT Level. Während der Trend aus kurzfristiger Sicht neutral-bearish bleibt, könnte eine größere Erholung einen neuen Anstieg für die drittgrößte Münze nach Marktkapitalisierung bedeuten.

Für den Moment sind die Levels, die man auf der Oberseite beobachten sollte, 2800 SAT und 3000 SAT, gefolgt von 3300 SAT. Der nächste Widerstand befindet sich bei 3600 SAT und 4000 SAT. Auf der Abwärtsseite liegt die wöchentliche Unterstützung bei 2200 SAT. Sollte dieses Niveau nicht halten, könnte der Kurs weiter auf 2000 SAT und 1700 SAT abrutschen.

XRPBTC

Quelle: XRP/BTC Tradingview

Grin (GRIN)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Grin (GRIN). Dieser Coin gebührt mehr Anerkennung, als ihm derzeit zuteil wird.

Eine technische Analyse von Bitcoin und Ethereum! Kommt jetzt der Abverkauf?

Eine technische Analyse von Bitcoin und Ethereum! Kommt jetzt der Abverkauf?

Bitcoin und Ethereum haben in den letzten Monaten einen signifikanten Zuwachs verzeichnen können. Nun konsolidieren die Kryptowährungen. Wie geht es weiter? Kommt der Abverkauf oder könnte es noch weiter hoch gehen? Eine technische Analyse der bekanntesten Kryptowährungen!

Ledger Live Coinify

In Kürze

Technische Analyse von Bitcoin

Die größte Kryptowährung der Welt hat in den letzten Wochen die Jagd auf ein neues Allzeithoch von Ende 2017 begonnen. Am heutigen Samstag, dem 12. Dezember 2020, beträgt der Preis von einem Bitcoin 18.350$, das bedeutet in den letzten sieben Tagen einen Verlust von über 3%. Ein Rückgang nach dem sehr starken und schnellen Anstieg ist nun die Realität.

Trotzdem gibt es einige Beweise für ein mögliches Aufwärtspotenzial. Denn beim Bitcoin Preis tauchen auf lange Sicht immer wieder höhere Tiefs auf. Dies leitet einen möglichen Aufwärtstrend ein. Denn in einem Abwärtstrend folgen tiefere Tiefs dem letzten Tief.



Allerdings konnte der Preis nicht über 19.000$ herausschießen. Nun befindet er sich darunter. Wenn man sich jetzt den Wochenchart anschaut, könnte bei 16.200$ die nächste wichtige Unterstützung liegen, erklärt die technische Analyse. Wenn der Preis bis auf dieses Level einstürzt, könnte dabei neue Kraft für einen starken Pullback möglich sein.

Lese auch Eine XRP Chartanalyse kurz vor dem Spark Airdrop!

Niedrigere Preise möglich?

Wenn der Bitcoin Preis die potenzielle Unterstützung nicht hält, könnten weit niedrigere Preise erwartet werden. Dabei könnte das digitale Gold auch auf 13.500$ fallen. Dort ist eine perfekte Kaufgelegenheit für Marktteilnehmer, welche den Anstieg der letzten Wochen verpasst haben! Dort ist ein Abprall an der 21-Tage gleitender Durchschnittskurve möglich, was einen möglichen Pullback unterstützt.

Ethereum: Technische Analyse

Ethereum hat in den letzten Wochen ebenfalls einen signifikanten Anstieg erleben dürfen. Aktuell hausiert der Preis um 550$. Dies ist ein Verlust von fast 5% in den letzten sieben Tagen. Der Wochenchart deutet an, dass weiterhin ein bullishes Szenario für Ethereum gelten kann.

ETH/USDT Tradingview technische Analyse

Quelle: ETH/USDT

Eine wichtige Zone laut der technischen Analyse ist 618$. Da diese Zone in den letzten Tagen immer öfter nicht gehalten hat, wird sie als entscheidend eingestuft, um die Preise wieder auf ein hohes Schlüsselniveau zu bringen.

Lese auch: Biden unterstützt Kryptowährungen!

Harmony Protocol (ONE)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Harmony Protocol (ONE). Wenn du den Token noch nicht kennst, solltest du ihn dir auf jeden Fall anschauen!