Fantom Prognose: FTM Kurs 2024, 2025 und 2030

Fantom Prognose: FTM Kurs 2024, 2025 und 2030

In der Fantom Prognose: FTM Kurs 2024, 2025 und 2030 analysieren wir einerseits die fundamentalen Daten des Krypto-Projektes, blicken aber auch auf den Kursverlauf des FTM Coins und wenden die Charttechnik an. Ebenfalls betrachten wir verschiedene Experten-Meinungen zu der Kryptowährung. So können wir eine umfassende und aussagekräftige Prognose für das Jahr 2024 abgeben.

In Kürze

  • Aktueller Fantom Kurs
  • Fundamentale Analyse zur Fantom Prognose
  • Wie viele Fantom Coins gibt es?
  • Aktuelle Kursentwicklung von Fantom (FTM)
  • Fantom Staking
  • Hat der FTM Coin Zukunft?
  • Fazit zur Fantom Prognose

Fundamentale Analyse zur Fantom Prognose

Fantom Prognose

Investoren wurden von der Fantom-Blockchain als potenziell schnellere und günstigere Alternative zu Ethereum angezogen. Ethereum war der First-Mover bei der Smart Contract Technologie. Das heißt, dass Bitcoin mit der dezentralen Transaktionsabwicklung die erste Generation der Blockchain-Plattformen hervorbrachte. Ethereum ermöglichte es jedem Nutzer über die Transaktionsabwicklung hinaus auch eigene Kryptowährungen in Form von Ethereum-Token zu entwickeln.

Fantom soll dabei die teuren und komplexen Strukturen von Ethereum als damaligen First-Mover mit einer innovativen Netzwerk-Umgebung verbessern. Aber was steckt hinter dem Projekt?

Fantom ist eine sichere und skalierbare Smart-Contract-Plattform, die auf die Entwicklung von dezentralen Finanzanwendungen (DeFi) ausgerichtet ist. Sie wurde entwickelt, um die Beschränkungen bei der Transaktionsgeschwindigkeit zu überwinden, die ältere Blockchain-Plattformen mit Smart Contracts beeinträchtigen.

Die 2018 ins Leben gerufene Fantom Foundation leitet die Entwicklung der Open-Source-Plattform. Sie wurde von Ahn Byung Ik, einem südkoreanischen Computerwissenschaftler, gegründet.

Fantom Gründer

Quelle: Jaxenter

Das Fantom-Mainnet, genannt Opera, wurde im Dezember 2019 gestartet. Die Stiftung wird derzeit von CEO und Chief Information Officer (CIO) Michael Kong geleitet, zusammen mit einem Team von Ingenieuren, Wissenschaftlern und Designern mit Erfahrung in der Full-Stack-Blockchain-Entwicklung.

Fantom verwendet Lachesis, einen neuen Konsensmechanismus, der Smart Contracts ermöglicht. Es handelt sich dabei um ein Asynchronous Byzantine Fault Tolerance (aBFT) Konsensprotokoll, das nach Angaben des Unternehmens schneller und kostengünstiger, als ältere Technologien ist und gleichzeitig hohe Sicherheitsstandards erfüllt. Es ist die Konsensschicht der Blockchain und kann mit jedem verteilten Ledger verbunden werden.

Auf der Fantom-Website heißt es:

Ein aBFT-Konsensprotokoll ermöglicht eine maximale Dezentralisierung, hohe Skalierbarkeit und Sicherheit auf Bankniveau. Im Gegensatz zu Proof-of-Work, Proof-of-Stake, und Sync BFT senden die Lachesis-Nodes keine Blöcke aneinander. Nur die Ereignisse werden zwischen den Nodes synchronisiert. Die Validatoren stimmen nicht über einen konkreten Zustand des Netzwerks ab, sondern tauschen regelmäßig beobachtete Transaktionen und Ereignisse mit anderen Teilnehmern aus.

Fantom kann auf viele Nodes skaliert werden, und da jede Anwendung auf ihrer eigenen Blockchain aufbaut, wird eine Überlastung des Netzwerks vermieden.

Das Opera-Mainnet nutzt die Ethereum Virtual Machine (EVM), die es Entwicklern ermöglicht, ihre Ethereum-basierten dezentralen Anwendungen auf Fantom zu übertragen. Dadurch ist eine ideale Schnittstelle für Entwickler geschaffen, welche durch die Probleme der teuren und komplexen Netzwerk-Umgebung von Ethereum ausgesetzt sind. Eine einfache Übertragung aller Ressourcen ohne Daten-Verlust ist so möglich. 

Auf der offiziellen Webseite von Fantom heißt es:

Seine modulare Architektur ermöglicht die vollständige Anpassung von Blockchains für digitale Vermögenswerte mit unterschiedlichen, auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnittenen Eigenschaften.

Tokenomics von Fantom

Es gibt drei Formen von Fantom-Coin: den Opera-FTM-Token, der auf dem Fantom-Hauptnetz läuft; einen ERC-20-FTM-Token, der auf der Ethereum-Blockchain läuft und einen BEP-2-FTM-Token auf der Binance-Chain, der Transaktionen auf der dezentralen Binance-Börse (DEX) ermöglicht. Insgesamt liegt die maximale Versorgung bei 3,175 Milliarden Coins.

Fantom (FTM): Partnerschaften & Kollaborationen

Die Fantom-Foundation hat zahlreiche Partnerschaften und Kooperationen angekündigt. Unternehmen können Fantom-basierte private/zugelassene Blockchain-Netzwerke mit seiner Plug-and-Play-Funktion aufbauen. Es bietet ihnen eine globale Expansion, ein breites Netzwerk von Nutzern und Dapps (Decentralized Applications), sowie kontinuierliche Entwicklungen und Upgrades.

Enterprise Fantom bezieht sich auf einen definierten Satz von Richtlinien und Fantom-Spezifikationen für technische Analysen, um die Einführung der Blockchain-Technologie in Unternehmen zu beschleunigen. Mit dem Rollout eines großen Upgrades namens Go-opera hat Fantom einen unschätzbaren Beitrag zur Blockchain geleistet.

Dies beschleunigte mehrfache Transaktionen und verbesserte andere Netzwerkeffizienzen. Mit effektiven Kooperationen, wie mit dem Formel-1-Fahrer Pierre Gasly und der Unterstützung durch Mark Cuban, hat sich Fantom großartig entwickelt. In der Welt von DeFi als nicht-fungiblen Token, hat sich Fantom mit Clover (CLV) Finance und Superfarm zusammengeschlossen, was sein Wachstum weiter verstärkt hat.

Fantom Prognose: FTM Kurs 2024, 2025 und 2030

Anfang März 2022 verkündete die Foundation, dass einer der Hauptentwickler und Köpfe hinter Fantom Andre Cronje, das Projekt und die gesamte DeFi-Welt verlassen wird. Nach dieser Meldung ist der Kurs stark eingebrochen. Was sagt uns die Charttechnik über den weiteren Verlauf des Fantom Coins? 

FTM Chartanalyse

Fantom (FTM) kennt in den letzten Wochen kein halten mehr und springt von einem hoch zum nächsten. Mittlerweile haben wir die Marke von 0,50 USD ohne Probleme durchbrochen.

Derzeit traden wir bei ca. 0,52 USD und somit direkt in unserer großen Widerstandszone. Das Handelsvolumen ist zuletzt deutlich rückläufig und wir befinden uns in einer kleinen Korrekturphase.

Nach so einen Pump ist dies jedoch nicht ungewöhnlich. Wichtig wird eher sein, ob wir dieses Niveau weiter halten können. Die Aufwärtsbewegung ist bis ca. 0,46 USD intakt.

Dort wartet unser letztes Zwischenhoch. Sollten wir dieses durchbrechen, wäre somit auch die Aufwärtsbewegung gebrochen und wir müssten uns auf eine längere Korrektur einstellen.

FTM Ausblick

Im Tageschart müssen wir uns nun ebenfalls mit einer Korrektur beschäftigen. Zwar haben wir übergeordnet die Möglichkeit für einen Double-Bottom-Chartpattern, aber überstürzen sollten wir dies nicht.

Der RSI hat eine bearish-divergence gebildet und das Handelsvolumen ist hier ebenfalls zurückgehend. Somit müssen wir auch hier langsam aber sicher mit einer Korrektur rechnen.

Diese könnte im schlimmsten Fall uns auf knapp 0,33 USD bringen um das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) der letzten Aufwärtsbewegung zu testen und zu bestätigen.

Dies würde uns ein höheres Tief bescheren und den doppelten Boden nicht invalidieren. Somit hätten wir noch ein technisches bullishes Preisziel von knapp 0,85 – 1 USD für die nächsten Wochen und Monate.

Ist Fantom Staking möglich?

Ja. Der Fantom Coin kann gestaked werden und das schon ab 1 FTM. Eine Anleitung zum Staking findest Du auf der offiziellen Webseite von Fantom (FTM). Wir haben Dir hier noch ein Bild der möglichen Rewards zur Verfügung gestellt. Dabei scheint das Staking auf Fantom für Nutzer interessant zu sein.

Dabei ist allerdings auch ein großer Nachteil von Staking-Netzwerken allgemein wichtig zu erwähnen. Denn Staking ermöglicht eine Ausschüttung je Einheit eines Coins in einem bestimmten Blockchain-Netzwerk. Durch die unmittelbare Verbindung der Staking-Ausschüttungen mit der Anzahl der Einheiten eines Nutzers im Wallet, können sich Nutzer, die früher im Netzwerk dabei sind und so einen größeren Anteil an Coins besitzen deutlich mehr Ausschüttungen sichern.

Durch diesen Effekt tendieren Staking-Netzwerke mit einem großen Anteil der Gründer an der Gesamtumlaufmenge im Laufe der Zeit in Richtung einer Zentralisierung. Eigentlich müssten sich dezentrale Netzwerke, wie Bitcoin, immer weitere aufteilen. Bei Bitcoin ist dies alle vier Jahre der Fall, wenn die einzelnen Einheiten knapper werden, teilen diese sich unter einer größeren Anzahl an Teilnehmern stärker auf. Ein dezentraler Effekt ist gegeben.

Bei Staking Netzwerken ist also der Anteil einzelner großer Marktteilnehmer wichtig zu betrachten. Denn eine zu hohe Zentralisierung kann zum einen eine zusätzliche Inflation oder Preisdruck auslösen, auf der anderen Seite können Nutzer mit hohen Anteile, welche eventuell früher dabei waren, eine exponentiell steigende Rendite einfahren.

 

Fantom Staking

Quelle: Fantom Foundation

Hat der FTM Coin Zukunft?

Viele internationale Experten haben ihre Fantom Prognose abgegeben. Wir werden Dir diese im folgenden Aufzeigen. Bitte achte aber darauf, dass dies lediglich Einschätzungen von Analysten und daher mit Vorsicht zu genießen sind.

Binance

Binance gilt als die größte Krypto-Börse der Welt. Bis 2024 soll Fantom demnach auf 0.33 USD steigen und erst bis 2026 die 0,40 US-Dollar ankratzen. Bis 2030 soll eine Steigerung über 0,40 bis auf 0,45 USD möglich sein.

Wallet Investor

Wallet Investor sieht im Vergleich zu Binance ein deutlich stärkeres Wachstum. Bereits 2024 sollen die 0,40 US-Dollar überschritten werden.

Digital Coin Price

Digital Coin Price sieht dabei ein deutlich höheren Anstieg. Bereits nächstes Jahr (2024) soll der Preis von Fantom durchschnittlich 0,65 USD betragen. Die 1 $ Marke soll 2025 durchbrochen und sogar bis 2030 soll die 3 $ Marke überschritten werden.

Coin Codex

Laut Coin Codex wird Fantom in den nächsten Jahren zwar einen starken Aufschwung erleben, allerdings trotzdem nicht dauerhaft einen Aufwärtstrend einhalten können. Laut den Experten soll der FTM Kurs bis 2028 die 2 Dollar Marke überschreiten, fällt allerdings bis 2030 auf ein deutlich niedrigeres Niveau bei 0,60 Dollar.

Fazit zur Fantom Prognose: FTM Kurs 2024, 2025 und 2030

Die Plattform von Fantom ist definitiv zukunftsfähig. Die Skalierung und Schnelligkeit des Netzwerks überzeugt und die Analysten sehe großes Potenzial für den Fantom Coin.

Anleger, die an Fantom glauben, können weiterhin an dem Unternehmen festhalten und haben ein gutes Gefühl, was die langfristigen Aussichten des Netzwerks angeht. Der ermäßigte Preis, durch den Abtritt des Hauptentwicklers, kann sogar als Kaufgelegenheit betrachtet werden.

Fantom als Ethereum-Killer?

Durch die Innovative Struktur von FTM können Token-Projekte auf Ethereum, die mit dem Format ERC20 laufen ganz einfach auf die Fantom Blockchain übertragen werden. Dazu nutzt das Opera-Mainnet die Ethereum Virtual Machine.

Ist Staking mit Fantom möglich?

Das Staking ist mit der Kryptowährung Fantom möglich. Allerdings birgt Staking immer die Gefahr, bei zu zentraler Verteilung der einzelnen Einheiten, eine Zentralisierung zu unterstützen. Mit der Zeit könnte sich das Projekt also abhängig von zu wenigen Teilnehmern machen, was oft bei einem Staking-Projekt ein schleichenden Prozess darstellt. 

Kann Fantom Ethereum überholen?

Um Ethereum als First-Mover zu überholen, müssen mehr Projekte von Ethereum abgezogen und auf Fantom aufgebaut werden. Dabei ist der First-Mover-Effekt allerdings nicht zu unterschätzen. Auch bei einer komplexen und nicht unbedingt effizienten Struktur, sind viele Projekt-Entwickler bereits auf Ethereum geschult worden. Durch eine Umschulung ist nicht nur mit einem kurzfristigen Stocken des Projekts zu rechnen, sondern auch mit einer notwendigen Neuausrichtung, was für viele Blockchain-Unternehmen zu teuer ist.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

Q1/2024

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

Q1/2024

Sehr gut

krypto-guru.de

Uniswap Prognose: UNI Kurs 2024, 2025 und 2030

Uniswap Prognose: UNI Kurs 2024, 2025 und 2030

In dieser Uniswap Prognose: UNI Kurs 2024, 2025 und 2030 möchten wir Dir einen tiefen Einblick hinter dem Markt der dezentralen Börsen geben, sowie Dir die Technik hinter dem Blockchain-Projekt vorstellen. Wie konnte Uniswap zur größten dezentralen Börse weltweit aufsteigen? Anschließend analysieren wir den Kurs in einer Chartanalyse und prüfen die Meinungen von Experten zu Uniswap. 

In Kürze

  • Aktuelle Informationen und Details
  • Uniswap Prognose: UNI Kurs 2024, 2025 und 2030
  • Langfristige Uniswap Coin Prognose 2024
  • Dezentrale Börse auf dem Vormarsch
  • Technische Chartanalyes zur Uniswap Coin Prognose

DEX auf dem Vormarsch

Der Uniswap Coin einer der Top Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Dabei liegt dies an dem Projekt, das hinter Uniswap steht: eine dezentrale Börse (DEX). Dabei sind DEXs schon seit vielen Jahren der Traum der Krypto-Welt. Denn bereits in der Anfangszeit von Kryptowährungen wurden die meisten zentralen Börsen früher oder später gehackt. Dabei ist der MtGox-Hack einer der bekanntesten.

Der Spruch “Not your keys, not your coins.” steht dafür, dass Kryptowährungen zwar meistens auf Börsen gekauft werden, allerdings dort nicht verwahrt werden sollten. Denn nur wer den Private Key und damit Zugriff auf die jeweiligen Coins in der Blockchain besitzt, kann darüber frei verfügen. Sobald Hacker an diese privaten Schlüssel kommen, ist es für die Börse oft sehr schmerzhaft und kostenintensiv, solch einen Fehler wieder gut zu machen.

Aus diesem Grund kam schon früh die Idee der dezentralen Börsen auf. Über eine Plattform ohne zentrale Instanz soll so direkt durch die Nutzer der Handel durchgeführt werden. Dabei war die Umsetzung von Anfang an schwierig. Zwar gab es immer wieder verschiedenste Projekte, die eine dezentrale Börse in der Praxis zum Laufen gebracht haben, allerdings war dort die Liquidität meist sehr niedrig. Die Liquidität wird für unsere Uniswap Prognose am Ende des Artikels noch wichtig.

Uniswap Prognose: UNI Kurs 2024, 2025 und 2030

Da die Idee der DEX in der Theorie sehr einfach erscheint, ist die Umsetzung bei einem kleinen Handelsvolumen und der kryptografischen Besonderheiten im Hintergrund nicht allzu schwer. Sobald allerdings das Volumen und damit die Liquidität anstieg, wurden diese Plattformen deutlich stärker beansprucht. Ausfälle und Fehler bis hin zum Verlust der Coins im Nirvana waren die Folge.

Diese schmerzhafte Entwicklung konnten viele Projekte nicht überleben. Der Uniswap Coin hat hierbei eine Balance zwischen Verbesserung der Fehler von anderen Plattformen und perfekter Nutzererfahrung geschaffen. Durch die Möglichkeit der enormen Skalierung konnte UNI eine der größten Börsen weltweit werden, wodurch auch die Uniswap Prognose sehr positiv ausfällt. Dies hat sie nicht nur dem dezentralen Ruf und damit der Unabhängigkeit von zentralen Mitspielern zu verdanken, sondern eben auch dieses technischen Kampfes um Liquidität. Zum Anfang 2024 ist ein Handelsvolumen von mehr als 100 Millionen Dollar pro Tag nicht ungewöhnlich.

Uniswap Prognose

Die Technik hinter Uniswap

Uniswap setzt hierbei auf die Blockchain-Struktur von Ethereum. Als ERC-20-Projekt wurde es als Token auf der bestehenden Ethereum-Blockchain programmiert. Um Zugriff auf die DEX zu bekommen, musst du auf app.uniswap.org klicken. Tatsächlich wurde das Projekt lediglich mit 100.000 Dollar an Entwicklungskosten gestartet. Nach einem halben Jahr kam es dann zur Fertigstellung. Nun ist die Zukunft für das Projekt perfekt und die Uniswap Prognose könnte auf Dauer durch die Integration von weiteren Coins eine der größten Börsen weltweit bleiben.

Dabei funktioniert Uniswap vollkommen auf der ETH-Blockchain. Mittels Smart Contracts können bei Ethereum digitale Verträge abgeschlossen werden. Diese digitalen Verträge wurden durch Verknüpfung der Vision von Uniswap mit der Blockchain-Technologie zu einer vollautomatischen Börse. Aktuell ist es aufgrund der dezentralen Art sogar möglich, auf seine Einlage bzw. auf die Bereitstellung von Liquidität bis zu 0,3% Rendite zu erzielen. Dies ist einer der Gründe, weshalb Uniswap ein hohes Handelsvolumen verzeichnen kann und daher auch zur größten DEX auf dem Planeten aufsteigen konnte. Die Abwicklung der Liquidität ist hierbei ein wesentlicher Faktor.

Das Whitepaper von Uniswap kannst Du hier finden. Auf der offiziellen Website wird die Größe von Uniswap klar. Mit fast 400 Billionen Dollar gehandeltem Volumen von über 64 Millionen Trader ist das Projekt aus der dezentralen Krypto-Welt schon fast nicht mehr wegzudenken.

Welche Kryptowährungen können auf Uniswap gehandelt werden?

Da Uniswap ein ERC20-Token auf der Ethereum-Blockchain ist, ist die Kompatibilität zu anderen ETH-Token sehr einfach. Daher werden überwiegend ERC20-Token auf Uniswap gehandelt. Nachstehend ein kleiner Auszug:

  • Ethereum (ETH)
  • MakerDao (DAI)
  • USDC
  • USDT
  • AAVE
  • BAND
  • BAT
  • COMP
  • LINK
  • ZRX

Lösung zur Skalierung von UniSwap

Vor allem bei der Skalierung ist UniSwap Vorreiter im Vergleich zu anderen DEX. Denn die Grundidee einer dezentralen Börse ist erstmal überall die gleiche – die Umsetzung jedoch ist aufgrund des starken Drangs zur dezentralen Struktur nicht sonderlich einfach. Daher konnten in der Anfangszeit zwar viele dezentrale Börsen entstehen, doch durch die immer weiter steigende Belastung durch immer mehr Teilnehmern nicht die Skalierbarkeit einer heutigen Trading-Plattform gewährleisten.

Aufgrund der stark wachsenden Nutzungsrate ist auch UniSwap darauf fokussiert, sein System dauerhaft effizienter zu gestalten. Dabei soll das aktuell laufende Feature UniSwap Optimism hier eine große Bereicherung darstellen. Denn das Werkzeug soll die Skalierbarkeit steigern und die Transaktionskosten senken. Über einen längeren Prozess von mehreren Monaten wird dieses Tool aktuell implementiert. Dadurch bleibt UniSwap auch langfristig im Markt der dezentralen Börsen wettbewerbsfähig.

Die kontinuierliche Verbesserung von dezentralen Börsen ist enorm wichtig. Eine stetige Entwicklung im Hintergrund sowie eine Auswertung von Nutzerdaten können das Projekt in Zukunft noch effizienter gestalten. Wir sind mit den dezentralen Börsen eben einfach noch in den Kinderschuhen – funktionieren tun diese allerdings.

Expertenmeinungen zur UniSwap Coin Prognose 2024

In dieser Uniswap Coin Prognose 2024 prüfen wir neben der technischen Details auf verschiedene Experten-Meinungen und welche Preise in Zukunft möglich sind. Dabei stellen diese Einblicke lediglich die persönliche Meinung der einzelnen Experten dar und darf nicht als Anlageberatung verstanden werden!

CoinCodex:

Die Analytiker von CoinCodex erwarten 2025 ein Anstieg von UniSwap auf ein Jahreshoch von 39 US-Dollar. Danach wird der Markt erstmal wieder tiefer gehen und mit 10,75 US-Dollar 2026 seinen Tiefpunkt finden. 2029 soll ein UNI Preis von 29 US-Dollar erreicht werden, der sich allerdings bis 2030 auf einen Durchschnittswert von circa 30 US-Dollar einpendeln soll.

Priceprediction:

Die Experten von Priceprediction.com erwarten bis Anfang 2025 einen zweistelligen UniSwap Preis, der das Jahreshoch auf 13 ,62 US-Dollar festsetzen wird. 2027 soll die 25 US-Dollar Marke überstiegen werden und bis Ende 2030 wird erwartet, dass der Aufwärtstrend von UniSwap den Preis in ein dreistelliges Niveau heben wird.

Digitalcoinprice.com

Die Chartanalysten von von Digitalcoinprice.com erwarten ein Übersteigen der 20 USD Marke 2026. Bis 2030 soll ein UniSwap Preis von über 50 USD erreicht werden. An der dreistelligen Preismarke kratzt UNI laut den Experten bis Ende 2032.

Nichtsdestotrotz ist die Preisentwicklung von UNI nicht zu vernachlässigen und wir schauen deshalb die Charts einmal auf einer deutlich kürzeren Zeiteinheit an.

UNI Chartanalyse

Uniswap (UNI) hat es geschafft! Nach einer monatelangen Seitwärtsphase, welche nicht von viel Handelsvolumen geprägt war, erfolgte nun endlich das Breakout nach oben.

Derzeit traden wir bei ca. 7,62 USD und somit über unserer Seitwärtsrange. Das Handelsvolumen ist seitdem weiter angestiegen, der Kurs hat jedoch Probleme diesen Impuls weiter fortzusetzen.

Dies könnte möglicherweise daran liegen, dass der RSI im 4H-Chart bereits eine bearish-divergence gebildet hat und somit auch die ersten Bären zurück in den Markt kommen.

Solange wir den Preisbereich um 6,90 USD nicht unterschreiten befinden wir uns in einer Aufwärtsbewegung und gleichzeitig könnten wir den ehemaligen Widerstand als Support bestätigen.

UNI Ausblick

Im Tageschart sehen wir noch einmal, dass die Seitwärtsphase bereits seit Mai 2022 intakt ist. Wir haben nun nur noch einen Widerstand vor uns, an welchen wir derzeit Probleme haben.

Die Blaue Linie stellt den Tagesschlusskurs da, welchen wir benötigen um nachhaltig aus dieser Bewegung auszubrechen. Bisher haben wir nur einen Wick darüber gebracht.

Um die bullishe Bewegung weiter fortzusetzen benötigen wir jedoch einen Tagessschluss darüber. Erst dann können wir uns nachhaltig an eine Rallye heranwagen.

Sollten wir dies nicht schaffen, wäre sogar ein Rücksetzer bis in den Bereich um 4,90 – 5,50 USD möglich, da wir dort noch eine Ineffizienz vorliegen haben, welche noch gefüllt werden sollte.

Wie funktioniert eine dezentrale Börse?

Eine dezentrale Börse unterscheidet sich von einer normalen Börse daran, dass sie keinen Mittelsmann hat. Lediglich durch eine Software können Nutzer untereinander Vermögenswerte tauschen. Dabei kann sich jeder Nutzer selbstständig durch die Eingabe seinen privaten Schlüssels ein Zugriff auf die Börse erlangen und dort handeln. 

Auf welcher Blockchain basiert UniSwap?

UniSwap basiert auf der dezentralen Blockchain von Ethereum. Das heißt, dass du dein Ethereum-Wallet mit der dezentralen Börse verbinden kannst. 

Hat UniSwap Zukunft?

In Anbetracht der Halbierung der Block-Belohnung von Bitcoin 2024 ist ein neuer Schwung im Markt zu erwarten, weshalb auch Ethereum als zweitgrößte Kryptowährung davon profitieren könnte. UniSwap läuft auf der Ethereum-Blockchain, weshalb auch die Kryptowährung UNI von einem Kursanstieg betroffen sein könnte.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

Q1/2024

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

Q1/2024

Sehr gut

krypto-guru.de

Solana Prognose: SOL Coin Kurs 2024, 2025, 2030

Solana Prognose: SOL Coin Kurs 2024, 2025, 2030

In dieser Solana Prognose gehen wir auf die fundamentalen Daten von SOL ein, betrachten dessen Zukunftsaussichten und analysieren den Chart, um eine Solana Prognose für das Jahr 2024, 2025 und 2030 abzugeben.

In Kürze

  • Solana – Eine Plattform für Smart Contracts
  • Zahlen Daten Fakten
  • Solana Prognose 2024 – Aktuelle Chartanalyse
  • Zukunft von Solana
  • Fazit

Solana – Eine Plattform für Smart Contracts

Solana Prognose

Die Kryptowährung Solana stellt eine Plattform bereit, dessen Blockchain für schnelle Transaktionen zur Handhabung von dApps konzipiert wurde. Von Anfang an wurde der Fokus von Solana auf eine hohe Skalierbarkeit gesetzt. Derzeit hat Solana eine Transaktionsrate von 50.000 Transaktionen pro Sekunde. Dies liegt an der Tatsache, dass etwa alle 0,4 Sekunden ein neuer Block generiert wird. Im Vergleich: Beim Bitcoin dauert dies 10 Minuten.

Dieser hohen Skalierung wird ebenfalls ein weiterer Vorteil der Transaktion zugeschrieben. So ist auch die Transaktionsgebühr mit durchschnittlich 0,000005 SOL, was einem derzeitigen (01/23) Gegenwert von weniger als 0,1 Cent entspricht.

Dies macht Solana zu einer attraktiven Plattform, um dApps darauf zu entwickeln. Vor allem dezentrale Börsen (DEX) würden hier einen angenehmen Platz einnehmen. Konkrete Beispiele für dApps auf der Solana Blockchain sind:

  • Serum: Cross-Chain-Asset Swaps unterstützende Hochgeschwindigkeits-DEX
  • Raydium: Market-Maker-Protokoll für Serum
  • Oxygen: Ein DeFi Prime Brokerage-Protokoll

Solana Prognose 2024, 2025 und 2030

Zahlen Daten Fakten zu Solana (SOL)

Solana wurde im Jahr 2017 von Anatoly Yakovenko gegründet und ist eine Open-Source-Blockchain-Plattform, die schnelle und skalierbare Transaktionen ermöglicht. Das Netzwerk nutzt eine Kombination aus Proof-of-History (PoH) und Proof-of-Stake (PoS), um eine hohe Geschwindigkeit und Sicherheit zu gewährleisten.

Skalierbarkeit und Transaktionsgeschwindigkeit

Ein großer Vorteil von Solana liegt in seiner Fähigkeit, hohe Transaktionsvolumina zu bewältigen. Das Netzwerk behauptet, bis zu 65.000 Transaktionen pro Sekunde (TPS) verarbeiten zu können, was im Vergleich zu anderen Blockchain-Plattformen eine beachtliche Leistung darstellt. Die hohe Skalierbarkeit macht Solana attraktiv für Projekte, die große Mengen an Transaktionen in Echtzeit verarbeiten müssen.

Unterstützung namhafter Projekte

Solana hat die Unterstützung namhafter Projekte und Investoren gewonnen, darunter Alameda Research, Chainlink, Serum und Mango Markets. Diese Partnerschaften und Integrationen haben dazu beigetragen, die Solana-Blockchain in verschiedenen Branchen wie DeFi (Decentralized Finance), NFTs (Non-Fungible Tokens) und Gaming zu etablieren.

Solana und die DeFi-Landschaft

Solana hat sich zu einer wichtigen Plattform für DeFi entwickelt, wobei zahlreiche dezentrale Anwendungen (dApps) auf dem Netzwerk aufgebaut werden. Das Wachstum von DeFi auf Solana hat zu einer erhöhten Nachfrage nach SOL-Token geführt und das gesamte Solana-Ökosystem gestärkt.

Die Blockchain von Solana beruht auf einer Mischung von zwei Konsensmechanismen. Der Proof of Stake sorgt für eine energieeffiziente Verifizierung der Blöcke. Um die hohe Skalierbarkeit gewährleisten zu können, nutzt Solana zudem noch den Proof of History. Hierbei wird jede Transaktion mit einem Zeitstempel versehen, um die Transaktionen bereits vorzuordnen, bevor die Blöcke der Blockchain hinzugefügt werden. Somit können die Nodes im Netzwerk Blöcke erstellen, ohne sich mit dem gesamten Netzwerk abstimmen zu müssen. Aus diesem Grund steigt die Skalierung extrem an.

Derzeit (12/23) gibt es fast 400 Mio. SOL im Netzwerk. Mit einem Preis von 71 Dollar erreicht Solana eine Marktkapitalisierung im Jahr 2023von 30,5 Mrd. Dollar und reihte sich somit auf Platz 6 auf coinmarketcap ein.

SOL Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Der Solana (SOL) Hype scheint sich so langsam dem Ende zu neigen. Nachdem wir in der Spitze auf über 120 USD gestiegen sind, kam letzte Woche die böse Überraschung.

Innerhalb kürzester Zeit ist der Kurs auf 85 USD gefallen, hat sich aber mittlerweile wieder davon erholt. Derzeit traden wir bei knapp 100 USD und stehen vor dem nächsten Widerstand.

Direkt über uns liegt das Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) der letzten Abwärtsbewegung, an welcher wir bereits einmal zurückgewiesen wurde. Damals war dies jedoch gut.

Dadurch haben wir nämlich den Wick nach untenhin vollständig füllen können und somit auch die zu früh eingestiegenen Long-Positionen wieder abgeholt. Somit könnte dieser Versuch nun klappen.

SOL Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im Tageschart haben wir bisher noch kein höheres Hoch erreichen können. Deshalb sollten wir uns noch nicht zu viel Hoffnung auf einen baldigen neuen Pump machen.

Vorher muss unbedingt der Bereich des Golden-Pockets nach obenhin mit einem Tagesschluss durchbrochen werden. Erst dann haben wir einen kleinen Trendwechsel erreicht.

Sollten wir uns dann darüber halten, könnten wir einen weiteren Pump in Richtung 125 USD sehen. Sollten wir jedoch an einem höheren Hoch scheitern, könnte ein größerer Dump folgen.

Dieser könnte uns dann in den Bereich zwischen 65 – 70 USD bringen. dort haben wir eine starke Unterstützung und eine Ineffizienz zu füllen, welche dem Markt dann neue Liquidität bieten könnte.

Hat Solana Zukunft? SOL Kurs 2024, 2025 und 2030

In dieser Solana Prognose gehen wir auch auf die Meinungen etablierter Krypto Experten ein.

Walletinvestor

Was die Solana-Preisprognosen für 2024 angeht, gehen die Meinungen auseinander. PricePrediction.net erwartet einen Rückgang auf 8,144 $, und WalletInvestor schließt sich mit ~8,144 $ bis zum Jahresende an. Andere Experten, zum Beispiel von TradingBeast, sind enthusiastischer, was den zukünftigen Preis von Solana angeht, und rechnen mit einem Preis von 40,72 $ im Dezember.

In ihren Solana-Preisprognosen für 2024 prognostiziert WalletInvestor, dass der Preis des Coins bis Dezember auf über 26,72 $ steigen wird. TradingBeast prognostiziert ebenfalls einen weiteren Anstieg des Solana-Kurses und sagt, dass der Solana-Kurs bis dahin ~66,78 $ erreichen wird. Im Gegensatz dazu sagt PricePrediction.net weiterhin einen Rückgang des Solana-Preises voraus und gibt Preise um ~$23.42 im Jahr 2024 an.

Coinpriceforecast

Den Analysten von Coinpriceforecast zufolge hat Solana in diesem Jahr noch etwas Potenzial. Die fünf Jahres-Preisvorhersage zu Solana würden eine Erhöhung mit sich bringen: Der Solana-Preis würde von 51,36 $ auf 68,70 $ steigen, was einem Anstieg von 34 % entspricht. Solana wird 2025 bei 51,36 $ beginnen, dann innerhalb der ersten sechs Monate des Jahres auf 47,93 $ sinken und 2025 bei 55,14 $ enden. Das bedeutet ein Plus von 117 % gegenüber heute.

Digitalcoinprice

Gemäß der Analyse der Prognosedaten wird erwartet, dass der Preis von SOL die Marke von 47,31 $ überschreiten wird. Bis zum Ende des Jahres wird erwartet, dass Solana eine Mindestgebühr von 21,58 $ erreicht. Darüber hinaus ist der SOL-Preis in der Lage, ein maximales Niveau von 55,33 $ zu erreichen. Investoren und Inhaber von Krypto-Assets müssen die Solana Preisvorhersage 2023 kennen.

Wird Solana steigen?

Betrachtet man die Prognosen der Experten, so ist auf jeden Fall von einer Preissteigerung von Solana auszugehen. Es ist nicht unbedingt klar, ob Solana noch in diesem Jahr Gewinne verzeichnen wird, allerdings sind sich die Analysten einig, dass der Kurs sich im nächsten Jahr stark entwickeln wird. Ab Mai 2023 soll zudem das Solana Krypto Smartphone erhältlich sein. Dies könnte zu einem Preisanstieg führen, wenn es von der Community positiv aufgefasst wird.

Fazit der Solana Prognose

Solana hat ein enormes Potential inne, dass jedoch auch leicht überstrapaziert werden kann. Solana benötigt ein durchgehendes Wachstum, das sich Schritt für Schritt aufbaut. So können sich die Entwickler hinter Solana immer wieder auf die neuen Begebenheiten einstellen und die Blockchain entsprechend ausrichten. Um die Solana Prognose abzurunden kann man schlussendlich sagen, dass Solana das Potential dazu hat, den Kurs weiter auszubauen und sich weiter zu entwickeln.

Was ist Cardano? Hat der ADA Coin Zukunft?

Was ist Cardano? Hat der ADA Coin Zukunft?

Cardano ist ein Kyptoprojekt im Bereich der Smart Contracts und bezeichnet sich selbst als Blockchain Technologie der dritten Generation.

In Kürze

  • Was ist Cardano
  • Team hinter Cardano
  • Problemlösung von ADA

Was steckt hinter Cardano?

Cardano wurde von einem ursprünglichen Ethereum Gründer entwickelt. Dieser hat mit dem Cardano Team und einem wissenschaftlichen Ansatz eine technologisch sehr gute Plattform geschaffen.

Das Projekt besteht seit einigen Jahren und konnte stets Innovationen hervorbringen, die Community ausbauen und sich somit einen Platz in den Top 10 der Kryptowährungen gemessen am Marktvolumen verschaffen.

Cardano sticht besonders durch die sehr saubere und clevere technische Umsetzung hervor, welche sich auch gut durch den wissenschaftlichen Ansatz erklären lässt. So ist Cardano auf einer eigenen Blockchain entwickelt und nutzt ein Proof of Stake Konsensus.

Hat Cardano Zukunft?

Da es sich bei Cardano um ein Smart Contract Netzwerk handelt, zählt der Markt zu den größten auf dem gesamten Kryptomarkt.

Doch auf einem großen Markt, fehlt es auch meist nicht an Konkurrenz. Bei Smart Contracts denkt weiterhin jeder sofort an Ethereum (ETH). Cardano möchte dies in Zukunft ändern und hat auch das Potential dazu.

Dennoch handelt es sich in diesem Bereich um einen Markt, in diesem mehrere Player koexistieren können. Die potentielle Marktgröße ist noch nicht absehbar und Cardano kann in einem aufstrebenden Markt eine entscheidende Rolle spielen.

Das Team hinter dem Cardano Coin

Charles Hoskinson war einer der Gründer des Ethereum Netzwerkes. Er ist ein renommierter Entrepreneuer und zudem CEO von IOHK, die Firma, welche die Cardano Blockchain entwickelt.

Das Management ist unserer Meinung nach gut aufgestellt und Hoskinson konnte weitere Mitglieder mit Ethereum Hintergrund gewinnen. Das Team wird durch Ressourcen von IOHK und Emurgo ergänzt.

Welche Probleme löst Cardano? 

Unserer Meinung nach ist es für jedes Projekt unerlässlich einen Use-Case zu bieten. Welchen Use-Case löst Cardano?

Cardano ist die Proof-of-Stake Plattform überhaupt. Damit löst es mehrere Probleme zugleich: Das Problem der Energie-Intensivität von Proof-of-Work. Und die Starke, wissenschaftlich getriebene Fortentwicklung von Proof-of-Stake Protokollen, welche beweisbare Eigenschaften haben.

Wie funktioniert Cardano (ADA)?

Cardano vereint wichtige Eigenschaften im Code von ADA. Perfektion, modularisiert und in Haskell implementiert. Qualität ist den Entwicklern von Cardano sehr wichtig, es besitzt sogar einen Peer-Review Prozess. Dies beinhaltet ein System, das fehlerfreie Codes und Konzepte verifiziert.

Cardano möchte die sicherste und am stärksten dezentralisierte Blockchain-Plattform werden. Dafür wurde eine eigene Blockchain mit einer eigenen Smart Contract Plattform geschaffen. Dabei sollen alle ADA Besitzer Vorschläge für Verbesserungen geben dürfen.

Im Vergleich zu Proof-of-Work kann das von Cardano genutzte Proof-of-Stake mit geringen Energiekosten und durch Sicherheit glänzen. Ein weiterer äußerst wichtiger Punkt.

Wie viele Cardano Coins gibt es?

Stand 20.01.2021 beträgt die Umlaufversorgung laut CoinMarketCap 31.112.484.646 ADA.

Beim ICO Ende 2016 wurde insgesamt rund 57% der Tokens zum Verkauf angeboten. 10% der Tokens gingen an die Gründer, 2% an die Foundation. Die restlichen 31% wurden zur Weiterentwicklung des Projektes zurückgehalten. Alles in Allem ist das eine sinnvolle und faire Aufteilung, die weder signifikant noch unterdurchschnittlich positiv zu bewerten ist.

In unserer Cardano Prognose haben wir beschrieben, wo der Weg für ADA im Jahr 2021 hingehen könnte.

Wie kann ich Cardano kaufen?

Eine sehr beliebte, schnelle und einfache Methode, um Bitcoin zu kaufen, ist der Einkauf von Cardano bei der Plattform eToro*. Das Unternehmen überzeugt nicht nur durch Benutzerfreundlichkeit und durch ständig neue Funktionen, sondern auch durch die hohen Sicherheitsstandards.

In 3 Schritten Cardano bei eToro kaufen:

  1. Melde dich auf dem Desktop oder Deinem mobilen Endgerät bei eToro* an
  2. Geld per PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung einzahlen
  3. Cardano bei eToro kaufen

Do Your Own Research!

Diese Analyse ist nur eine Beschreibung verschiedener Indikatoren und stellt die eigene Meinung des Autors dar.

Dies ist keine Anlageberatung!

Eine umfassende Eigenrecherche ist immer Voraussetzung für ein Investment!

Das Investieren in Krypto wird von eToro (Europe) Ltd. angeboten und Krypto-Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Flow Prognose: Coin Kurs 2024, 2025 und 2030

Flow Prognose: Coin Kurs 2024, 2025 und 2030

In unserer Flow Prognose analysieren wir einerseits die fundamentalen Daten, blicken aber auch die Charttechnik und geben somit eine umfassende und aussagekräftige Flow Prognose für das Jahr 2024, 2025 und 2030 ab.

In Kürze

  • Flow Coin Prognose
  • Was ist Flow (FLOW)? – Ein Überblick
  • Was ist eine Mehrknoten-Architektur?
  • Eine entwicklerfreundliche Blockchain
  • Der native Flow Coin
  • Die Gründer von Flow
  • Anwendungsfälle des FLOW Token
  • Können wir eine Flow-Preisprognose für 2024 abgeben?
  • Flow kurzfristige Chartanalyse
  • Flow-Preis-Prognose: Expertenmeinung
  • Flow Preisvorhersagen: 2024-2026
  • Fazit: Ist Flow eine gute Investition?

Aktueller “Flow” Preis

Flow Coin Prognose

Flow Prognose

Flow, eine Blockchain der ersten Ebene, ist laut ihrer Website auf der Mission, die Blockchain in den Mainstream zu bringen. Als entwicklerfreundliche Blockchain hofft Flow, eine Brutstätte für eine Vielzahl neuer Anwendungen und Programme zu werden, die darauf aufgebaut werden können.

Mit einer Reihe von Technologien, die die Skalierbarkeit verbessern, ohne die Sicherheit oder Einfachheit zu beeinträchtigen, versucht Flow, ein wichtiger Akteur in der Web3-Szene zu werden. Aber hat das Projekt Potenzial? Wie lautet die Flow-Kursvorhersage?

Bevor wir uns mit den Prognosen befassen, sollten wir uns einen kurzen Überblick über den Flow Coin verschaffen.

Was ist Flow (FLOW)? – Ein Überblick

Flow, das sich selbst als “die Blockchain für die offene Welt” beschreibt, wurde Anfang 2021 eingeführt. Sie verwendet eine Multi-Node-Architektur, die laut ihrer Website die Skalierbarkeit verbessert, ohne den Prozess des Shardings zu verwenden, der angeblich “nicht ACID-konform” ist, d. h. eine Datenbank, die nicht die vier Eigenschaften hat, die sie haben sollte – Atomarität, Konsistenz, Isolierung und Dauerhaftigkeit – um sicher zu sein.

Was ist eine Mehrknoten-Architektur?

Anders als bei herkömmlichen Blockchains, bei denen jeder Node alle Informationen speichert und alle Arbeiten ausführt, soll die Flow-Technologie den Prozess viel effizienter machen, indem sie den Prozess des Pipelining repliziert und auf die Blockchain anwendet. Die von den Knoten erledigten Aufgaben werden in vier Rollen unterteilt: Sammlung, Konsens, Ausführung und Überprüfung. Die Arbeit wird vertikal getrennt, im Gegensatz zum Sharding, bei dem die Arbeit horizontal verteilt wird.

Alle Knoten sind an dem Prozess beteiligt, so heißt es in der Literatur, aber sie müssen nur eine bestimmte Rolle innerhalb des Prozesses übernehmen.

Sharding, die Aufteilung von Blockchains in miteinander verbundene Netzwerke, beseitigt laut Flow die Serialisierbarkeit, was die Erstellung von Apps erheblich erschwert und anfällig für Fehler macht.

Auf der Flow-Website heißt es dazu:

Durch Sharding wird der schwierigste Teil der Skalierung der Blockchain den Anwendungsentwicklern aufgebürdet, anstatt ihn auf Protokollebene zu lösen.

Flow ist eine entwicklerfreundliche Blockchain

Flow behauptet, ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal in einem ansonsten zunehmend gesättigten Markt sei die Art und Weise, in der es die Erfahrung der Entwickler in den Vordergrund stellt.

Das Ökosystem verwendet das Programm Cadence, das laut Literatur die erste ergonomische, ressourcenorientierte Smart-Contract-Programmiersprache ist.

Das Projekt verwendet auch die ressourcenorientierte Programmierung, die angeblich sicherer und einfacher zu bedienen ist.

Schließlich hat das Flow-Team eine Methode entwickelt, mit der intelligente Verträge (Smart Contracts) auch nach ihrer Bereitstellung aktualisiert werden können. Laut der Website können Smart Contracts in einem “Beta-Status” in das Mainnet gestellt werden. Diese Verträge können dann von den ursprünglichen Autoren optimiert werden. Sobald die Änderungen abgeschlossen sind, kann der Smart Contract freigegeben werden und wird unveränderbar.

Der native Flow Coin

Der FLOW-Coin hat mehrere Funktionen im Ökosystem. Er ist die Währung, mit der Benutzer und Entwickler im System Transaktionen durchführen. FLOW kann auch gehalten oder zwischen Nutzern getauscht werden und man kann ihn einsetzen, um Belohnungen zu erhalten.

Die Gründer von Flow

Flow wurde von demselben Team gegründet, das auch Dapper, CryptoKitties und NBA Top Shot ins Leben gerufen hat.

Dieter Shirley gründete Flow und war auch Mitbegründer von CryptoKitties. Er ist derzeit auch der CTO von Flow.

Shirley studierte in den frühen 1990er Jahren Informatik an der University of Waterloo in Kanada. Anschließend arbeitete er als Software-Ingenieur für eine Reihe von Unternehmen, darunter Metrowerks, Vertigo 3D, Schemasoft, Apple und Axiom Zen.

Er ist in Vancouver, Kanada, ansässig und wurde CTO von Dapper Labs, als das Unternehmen im März 2018 gegründet wurde.

Roham Gharegozlou ist der CEO von Dapper Labs, der CEO von Flow sowie der Mitbegründer von CryptoKitties und NBA Top Shot.

Gharegozlou, der ebenfalls in Vancouver ansässig ist, absolvierte einen BA in Wirtschaftswissenschaften an der Stanford University, bevor er einen MS und BS in Biowissenschaften an derselben Universität absolvierte.

Anwendungsfälle des FLOW Token

FLOW ist die native Kryptowährung des Flow-Ökosystems. Sie wird für alle Gebührenzahlungen auf Protokollebene, Transaktionen, Belohnungen und den Einsatz von FLOW-Tokens verwendet. Flow hat eine Schnittstelle für fungible Flow-Token in Cadence.

Dies ermöglicht es dem Benutzer, intelligente Verträge auf Cadence zu schreiben, die einfach mit Flow interagieren.

Das verdiente Flow kann man ausgeben, einsetzen, delegieren, halten, damit abstimmen, dApps erstellen, entwickeln und wachsen lassen. Die Flow-Client-Bibliothek dient als Werkzeug für die Anmeldung bei Transaktionen. Investoren können sich mit ihrem Konto anmelden, um FLOW-Token auszugeben. Flow-Inhaber können sich mit der Flow-Community austauschen, an Diskussionen teilnehmen und über die Flow-Governance abstimmen. Benutzer können über den Flow-Port oder die mobile Anwendung ein Blocto-Konto erstellen, um Flow-Token zu verwenden.

Die Kontoerstellungsgebühr beträgt $0,001 Flow, und die Transaktionsgebühr für Flow ist auf $0,00001 Flow begrenzt. Mitwirkende können Flow-Token auf die folgenden Arten verdienen: Alpha-Programm, Token-Lease-Staking-Programm und Open-World-Builder. Das Team hinter Flow hat auch Krypto-Citties, NBA Top Shot und Dapper Wallet entwickelt. Hier bietet die Dapper-Wallet nahtlose Unterstützung für Etheruem und Flow. Mit Dapper-Wallets können Benutzer auf andere Vermögenswerte und Anwendungen im Flow-Netzwerk für den Handel zugreifen.

https://www.youtube.com/watch?v=TKqPxb5JUF8

Können wir eine Flow-Preisprognose für 2024 abgeben?

Bevor wir uns mit Prognosen befassen, sollten wir einen Blick auf die jüngste Performance der Münze werfen.

Und die folgende Nachricht hat Flow zum pumpen gebracht:

Technische Chartanalyse zur Flow Prognose

Technische Chartanalyse zur Flow Prognose

FLOW konnte den Abwärtstrend leider nicht stoppen. Durch den Altcoin-Crash hat sich der Abverkauf zeitweise sogar noch einmal deutlich verschärft und einen langen Wick hinterlassen.

Aktuell handeln wir bei ca. 0,533 USD und damit wieder deutlich unter unserem Zwischenhoch, welches wir erst gestern mit viel Volumen gebildet haben.

Dieser Pump diente jedoch zunächst nur dazu, die gelb markierte Ineffizienz zu füllen und somit auch einige Shorts aus dem Markt zu spülen. Dafür könnte jetzt ein anderes Level interessant werden.

Durch das schnelle und impulsive Pumpen haben wir eine neue Ineffizienz aufgebaut. Diese liegt bei etwa 0,478 USD. Diese könnten wir uns noch holen, um dann einen neuen Anlauf nach oben zu starten.

 

FLOW Ausblick

Flow Prognose Chart 2

Im Tageschart sieht das Bild nicht wirklich bearish aus. Vor allem das zuletzt in den Markt geflossene Handelsvolumen scheint für eine Fortsetzung des Pumps zu sprechen.

Dazu muss allerdings das Golden Pocket (0.618-0.65 Fib. Level) bei 0.63 USD nach oben durchbrochen werden. Dieser Schritt könnte nach dem oben erwähnten Retest der Ineffizienz erfolgen.

Danach benötigen wir ein höheres Hoch in den größeren Zeiteinheiten. Das heißt, wir müssen einen Wochenschluss über der Marke von 0,75 USD schaffen und am besten auch halten.

Wenn wir das schaffen, brauchen wir noch ein höheres Tief und dann könnte der FLOW-Boden gebildet werden und eine nachhaltige Erholung beginnen. Jetzt ein tieferes Tief zu bilden wäre sehr bearish.

Flow Preisvorhersagen: 2023-2026

Auf der Grundlage unseres Prognosesystems und der Analyse anderer Prognosen ist der zukünftige Preis von Flow langfristig nicht sehr geeignet für eine rentable Investition. Obwohl Flow die höchste Spitze erreicht hat, zeigt die Flow-Kursprognose keine guten Anzeichen für eine Investition. Die Preisvorhersagen waren in der Vergangenheit nicht günstig, und es hat im letzten Jahr keine gute Rendite gegeben.

Aber der Kryptowährungsmarkt und das Verhalten von Münzen sind sehr unvorhersehbar; eine neue Ankündigung in der Zukunft von der Muttergesellschaft kann den Token in massive Preissprünge bringen. Die oben genannte Meinung der Flow-Preisprognose basiert nur auf den historischen Daten. Flow-Prognosen können die Richtung ändern, und der Preis von Flow kann den Schwung zu jeder Zeit fangen. Lasse uns herausfinden, was Flow in den kommenden Jahren wert sein wird!

Fazit: Ist Flow eine gute Investition?

Der wichtigste Punkt ist, dass der Preis von Flow im letzten Jahr kontinuierlich gesunken ist und die Algorithmen für langfristige Prognosen für die Zukunft bearish sind. Eine Kurswende und ein Ausbruch können jederzeit erwartet werden. Obwohl die Vorhersagen bearish sind, können sich Kryptowährungspreise ändern, so dass sie nicht als schlechte Münze behandelt werden können. Kurzfristig können Flow-Münzen möglicherweise keine guten Renditen bringen. Man kann aber jederzeit mit einer Änderung der Dynamik und der Preisentwicklung rechnen. Daher sind eigene Recherchen und eine angemessene Anlageberatung vor einem Einstieg notwendig.

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

11/2023

Sehr gut

krypto-guru.de

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

11/2023

Sehr gut